Suchergebnis

Biontech-Lieferung

Startschuss für Impfungen - was passiert, wenn es los geht?

Unmittelbar nach Weihnachten sollen die ersten Menschen in Deutschland eine Impfung gegen das Coronavirus erhalten. Manche Fragen zu Impf-Abläufen und zum Impfstoff sind noch offen, andere wiederum längst beantwortet. Die wichtigsten Felder:

Wie viele könnten sofort eine Impfung bekommen?

1,3 Millionen. So viele Dosen will Biontech Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zufolge noch dieses Jahr liefern. Das würde unmittelbar in etwa für genauso viele Menschen reichen, da deren notwendige zweite Impfung erst spät im ...

Corona-Impfstoff

Was kann der Biontech-Impfstoff?

Wird der Corona-Impfstoff des Mainzer Unternehmens Biontech und seines US-Partners Pfizer auch in der EU zugelassen?

In Großbritannien, den USA und Kanada ist der Impfstoff bereits im Rahmen von Notfallzulassungen auf dem Markt, in der Schweiz erteilten die zuständigen Behörden die erste ordentliche Zulassung. Am Montag (21. Dezember) gibt die Europäische Arzneimittelagentur EMA nun ihre Beurteilung zu dem Impfstoff ab. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) erwartet die Zulassung durch die EU-Kommission am Dienstag.

Coronavirus - Moderna-Impfstoff

Wie lange wirken die Covid-19-Impfstoffe?

Die Schlagzeilen stimmen zuversichtlich: 90 Prozent oder mehr Schutz vor einer Erkrankung sollen die Corona-Impfstoffkandidaten von Moderna und Biontech/Pfizer bieten, ein Vakzin des britisch-schwedische Pharmakonzerns AstraZeneca vermeldet rund 70 Prozent Wirksamkeit.

Alle Hoffnungen richten sich nun darauf, dass die Impfstoffe dazu beitragen werden, die Ausbreitung des Erregers in absehbarer Zeit aufzuhalten und die Pandemie einzudämmen.

Impfung

Wie lange wirken die Covid-19-Impfstoffe?

Die Schlagzeilen stimmen zuversichtlich: 90 Prozent oder mehr Schutz vor einer Erkrankung sollen die Corona-Impfstoffkandidaten von Moderna und Biontech/Pfizer bieten, ein Vakzin des britisch-schwedische Pharmakonzerns AstraZeneca vermeldet immerhin mindestens 70 Prozent Wirksamkeit. Alle Hoffnungen richten sich nun darauf, dass die Impfstoffe dazu beitragen werden, die Ausbreitung des Erregers in absehbarer Zeit aufzuhalten und die Pandemie einzudämmen.

Bundestag

Autonome Waffensysteme: Experten warnen vor Kontrollverlust

Forscher haben im Bundestag vor einem Kontrollverlust und einem neuen Wettrüsten durch die zunehmende Automatisierung von Waffen gewarnt.

Bis zu autonomen Waffensystemen (AWS), die selbstständig, lernend und ohne Kontrolle von Menschen agieren, ist es jedoch noch ein weiterer Weg, wie ein Bericht deutlich macht, den Wissenschaftler und Politiker im Ausschuss für Technikfolgenabschätzung diskutierten. Mehrere Experten sprachen sich dafür aus, Bemühungen für internationale Übereinkünfte zur Begrenzung der neuen Techniken ...

Zugleich fernsehen und surfen schlecht für das Gedächtnis?

Während einige Menschen noch Jahre nach der Schulzeit alle Hauptstädte Europas nennen können, wissen andere nicht mehr, was es am Vortag zum Mittag gab.

Und während wir an manchen Tagen den Inhalt eines Buches perfekt wiedergeben können, können wir uns an anderen nicht an das Ende eines bestimmten Films erinnern. Wissenschaftler haben untersucht, woher diese Unterschiede rühren. Wie sie im Fachblatt „Nature“ berichten, lassen Pupillenbewegungen und Hirnwellen Vorhersagen zu, ob sich jemand an eine bestimmte Sache erinnern wird oder ...

Die Drohne wiegt knapp 40 Kilo.

Elektrischer Langstreckendrohne gelingt erster Flug

Der erste erfolgreiche Testflug einer neuen, emissionsfreien Langstreckendrohne hat im August auf dem Regio Airport in Mengen stattgefunden. Wie die in Stuttgart ansässige Kasaero GmbH, ein Ingenieurbüro für Flugzeugentwicklung, mitteilt, soll diese Drohne künftig Sensoren tragen, um Schadstoffwolken in der Luft, etwa nach Chemieunfällen oder Großbränden, exakt vermessen zu können. Einsatzkräfte wie Feuerwehren würden dadurch ein Lagebild in Echtzeit erhalten.

Cathy Hummels

Cathy Hummels über ihre Depression: „Lachen verloren“

Wer an Cathy Hummels denkt, dem fällt wahrscheinlich ihr Mann Mats ein. Glamouröse Auftritte in glitzernden Outfits auf roten Teppichen - und eine halbe Million Follower auf Instagram.

In ihrem neuen Buch „Mein Umweg zum Glück“, das an diesem Donnerstag auf den Markt kommt, gibt sie einen kleinen Einblick hinter die schillernde Fassade und schreibt über sehr dunkle Stunden in ihrem Leben. „Ich hatte mein Lachen verloren“, heißt es darin.

Unter der Leitung von Franz Sprinz werden mindestens 8500 Kölner Juden deportiert, die meisten kommen ins Ghetto Theresienstadt,

Wie konnte ein NS-Verbrecher in Friedrichshafen bloß unbehelligt leben?

Franz Sprinz betrieb eine Drogerie in Friedrichshafen. Sein Vater hatte das Geschäft in der Wilhelmstraße 13 gegründet, und im Jahr 1958 hatte er es von seiner Mutter übernommen. Fragen nach seinem Vorleben wurden offenbar nicht gestellt. Auch nicht nach seinem Tod 1975, im Alter von 71 Jahren. Sonst wäre heute in Friedrichshafen bekannt, dass Franz Sprinz ein verurteilter NS-Täter war. In seiner Funktion als Leiter der Staatspolizeistelle von Köln war er für die Deportation von mindestens 8500 Juden verantwortlich.

Geisterspiele

Wie die Bundesliga in Corona-Zeiten mit Dauerkarten umgeht

Es bleibt fast nichts so, wie es Dauerkartenbesitzer der Fußball-Bundesliga seit Jahren oder gar Jahrzehnten kennen.

Der Einlass ins Stadion ist alles andere als garantiert, der gewohnte Sitz- oder Stehplatz wird vielleicht ohnehin nicht vergeben. Das emotionale Fachsimpeln mit dem immer gleichen Nachbarn fällt wahrscheinlich aus. Die Ticket-Vergabe für die angestrebte Teil-Rückkehr der Fans in der neuen Saison erweist sich in der Corona-Krise als komplexes Problem.