Suchergebnis

Der Herr des Honbergs: Herbert Tiny feiert seinen 80. Geburtstag und blickt auf ein erfülltes Leben in Tuttlingen zurück.

Ur-Tuttlinger Herbert Tiny feiert 80. Geburtstag

Er kennt die Stadt und die Stadt kennt ihn: Seit 1955 lebt Herbert Tiny in Tuttlingen und hat sich in vielen Ämtern und Bereichen für das gesellschaftliche Leben eingesetzt. Am heutigen Dienstag, 12. Mai, feiert er seinen 80. Geburtstag.

„Ich kenne nur wenige Menschen, die sich so intensiv mit der Stadt auseinandergesetzt haben wie er, die sich so mit Tuttlingen identifizieren wie er“, sagte Oberbürgermeister Michael Beck, als er 2017 Tiny mit der Staufermedaille auszeichnete.

 Nach einem Streit mit dem Hauptgesellschafter Ardian will die Gründerfamilie Weber den „maßgeblichen Teil“ von Weber Automotive

Trotz Lösung geht der Streit bei Autozulieferer Weber weiter

Ein Weg aus der Insolvenz für das Markdorfer Unternehmen Weber Automotive scheint gefunden zu sein, doch der Streit zwischen der Gründerfamilie und dem Hauptinvestor Ardian geht weiter. Nachdem Weber Automotive am vergangenen Freitag mit einer Pressemitteilung verkündet hatte, dass die Familie von Firmengründer Albert Weber künftig wieder Alleingesellschafter werde, kontert der Finanzinvestor Ardian am Montag: „Die Gesellschafterstruktur der Weber Automotive GmbH ist unverändert.

Sportliche Aktivitäten

Corona-Regeln in Europa: Viele Länder wagen Lockerungen

Der Wunsch nach einer Rückkehr zur Normalität vor der Corona-Krise ist groß. Viele europäische Länder wagen zum Wochenstart weitere Schritte. Ein Überblick:

SCHWEIZ: Rund acht Wochen nach der Schließung dürfen am Montag Kindergärten und Schulen, Geschäfte, Restaurants und Museen wieder öffnen. Sport in Gruppen von bis zu fünf Personen ist wieder erlaubt. Außer in Schulen sind überall Hygienemaßnahmen sowie Abstand vorgeschrieben. Wer kann, soll weiter von zu Hause arbeiten, damit es kein Gedränge im Nahverkehr gibt.

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU)

Urteil zu EZB-Anleihekäufen löst Beben aus: Von der Leyen erwägt Verfahren

Ein fatales Signal nennt es die SPD-Europapolitikerin Katarina Barley. Der Europarechtler Franz Mayer spricht von einer „Atombombe“, die das Bundesverfassungsgericht gezündet habe. Mit ihrem Urteil zu den milliardenschweren Staatsanleihenkäufen der Europäischen Zentralbank (EZB) haben sich die Karlsruher Richter zum ersten Mal über eine Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) hinweggesetzt – und damit Schockwellen in Europa ausgesendet. Bröckelt nun die Autorität des höchsten EU-Gerichts – in einer Zeit, in der die Europäische Union ...

 Produktion von Getriebegehäusen bei Weber Automotive in Markdorf: Die Gründerfamilie hat maßgebliche Teile des Unternehmens aus

Weber Automotive bald wieder ganz in Familienhand

Die Hängepartie bei Weber Automotive hat ein Ende: Am Freitag hat die Gründerfamilie des Markdorfer Automobilzulieferers bestätigt, das Unternehmen aus der Insolvenz heraus zurückgekauft zu haben. Der Kaufvertrag mit dem Gläubigerausschuss sei bereits am Mittwoch unterzeichnet worden und umfasse die Inlandsstandorte Markdorf, Bernau und Neuenbürg sowie die Auslandsbeteiligungen in den USA und Ungarn. Nicht mit übernommen wurde die Weber Saarotec GmbH.

Pal Dardai

Ex-Chefcoach Dardai übernimmt Herthas U 16

Der ehemalige Bundesligacoach Pal Dardai steigt nach einjähriger Auszeit wieder als Nachwuchstrainer bei Hertha BSC ein. Das bestätigte der Berliner Fußball-Bundesligist am Donnerstag.

Ab 1. Juli wird der 44 Jahre alte Dardai die U16-Mannschaft übernehmen und gleichzeitig als Koordinator für den Aufbaubaubereich der Hertha BSC Akademie arbeiten. Zuerst hatte der „Kicker“ darüber berichtet. Für den Nachwuchsbereich besaß Dardai einen unbefristeten Vertrag.

Polizei-Symbolbild

Nach Straftaten gesuchte Männer in Linz festgenommen

Die österreichische Polizei hat innerhalb weniger Stunden in Linz zwei Männer festgenommen, die in Deutschland Straftaten begangen hatten. Sie waren mit internationalem Haftbefehl gesucht worden, wie die Polizei am Mittwochabend berichtete.

Zunächst hätten Beamte am Dienstagmorgen einen Deutschen (28) aufgegriffen, der 2017 in Mosbach in Baden-Württemberg wegen Vermögensdelikten vor Gericht stand und vor dem Urteil geflüchtet war. Am späten Vormittag sei ein Ungar (43) festgenommen worden, den das Amtsgericht Marienberg in Sachsen ...

Aleksandar Vucic

EU macht Balkanstaaten keine Hoffnung auf schnellen Beitritt

Die Europäische Union macht Balkanländern wie Serbien, Montenegro und Albanien weiter nur vage Hoffnungen auf eine Aufnahme.

Beim EU-Westbalkan-Gipfel bestätigten die Staats- und Regierungschefs der EU-Staaten zwar ihre „uneingeschränkte Unterstützung für die europäische Perspektive des westlichen Balkans“.

Einen Zeithorizont für eine mögliche EU-Erweiterung fehlte allerdings in der Abschlusserklärung für den wegen der Corona-Krise als Videokonferenz organisierten Gipfel.

BMW

BMW erwartet Verlust und baut Arbeitsplätze ab

Der Autobauer BMW rutscht ebenso wie Volkswagen und Daimler in die roten Zahlen. „Das zweite Quartal wird negativ sein“, sagte BMW-Finanzchef Nicolas Peter am Mittwoch in München. Wie hoch der Verlust ausfalle, „werden wir sehen“.

Im April seien die Verkaufszahlen um 44 Prozent eingebrochen, sagte Vorstandschef Oliver Zipse. Der Weg aus der Corona-Krise werde länger dauern als gedacht. Die Lage sei extrem volatil und ändere sich dauernd.

 Mit selbst gebackenem Kuchen wollen zwei Restaurantbetreiber den Bewohnern des Seniorenzentrums „Sofie Weishaupt“ eine Freude b

Kuchenspende für Heimbewohner

Den Bewohnern des ASB-Seniorenzentrums „Sofie Weishaupt“ in Schwendi eine Freude bereiten: Das ist Hien Cho und Laszlo Kovacs unlängst gelungen. Die beiden Betreiber des Restaurants „Asia Wok“ im Schlosshof sind mit kulinarischen Leckereien zum Pflegeheim gekommen – als Geschenk für die Bewohner in dieser schwierigen Zeit. Gebacken hatte die Speisen Laszlo Kovacs. Der Ungar, der im „Asia Wok“ als Koch arbeitet, ist gelernter Bäcker und Konditor. Den Pflegeheim-Bewohnern hat er unter anderem eine Spezialität aus seinem Heimatland kredenzt: ...