Suchergebnis

 Blaulicht

Zwei Verletzte bei Unfall bei Ringenhausen

Bei Ringenhausen in der Gemeinde Horgenzell sind bei einem Unfall am Dienstagmorgen zwei Personen leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich auf Nachfrage bei der Polizei auf einem Nebenweg in der Nähe der dortigen Biogasanlage. Demnach sind zwei Fahrzeuge frontal ineinander gefahren. Bei dem Einsatz war auch der Rettungshubschrauber im Einsatz. Eine Straßensperrung war nicht notwendig.

 Ein Verkehrsunfall mit drei Verletzten hat sich auf der L288 bei Horgenzell ereignet. Der Verkehr wird örtlich umgeleitet.

18-Jährige stirbt nach Unfall bei Horgenzell

Eine 18-Jährige ist nach einem Unfall zwischen Ringgenweiler und Horgenzell verstorben. Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos am Donnerstagmorgen wurde die 18-jährige Autofahrerin sehr schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog sie ins Krankenhaus, wo sie noch am Vormittag an den Folgen ihrer Verletzungen starb.

Wie die Polizei mitteilt, stießen gegen 7.30 Uhr auf der Landstraße ein Kleintransporter und ein VW Polo im Begegnungsverkehr frontal zusammen.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife

18-Jährige stirbt nach Unfall bei Horgenzell

Bei einem Verkehrsunfall auf der L288 zwischen Ringgenweiler und Horgenzell hat es am Donnerstagmorgen mutmaßlich drei Verletzte gegeben. Das meldet die Polizei.

Der Unfall wurde gegen 7.40 Uhr gemeldet. Die Straße ist voll gesperrt. Der Verkehr wird örtlich umgeleitet.

Schwäbische.de aktualisiert den Text laufend.

Das eingestürzte Dach einer Gaststätte

Sturm im Kreis Ravensburg: Arbeit für die einen, freier Tag für die anderen

Der Sturm ist am Montag stellenweise mit mehr als 100 Stundenkilometern über die Region gefegt. Vor allem die Feuerwehren im Landkreis Ravensburg waren gefordert.

Sie wurden zu mehr als 200 Einsatzstellen gerufen, wie Kreisbrandmeister Oliver Surbeck mitteilte. Das Tief „Sabine“ hat vielen Bauarbeitern und Schülern hingegen einen freien Tag beschert, auch der Ravensburger Waldkindergarten musste sein Programm ändern. Ein Überblick über die Auswirkungen des stürmischen Wochenbeginns.

Das Dach der Kriminalpolizei Ulm wurde durch den Sturm heruntergeweht und beschädigt.

„Sabine“ verschont Baden-Württemberg: Vorerst keine großen Schäden in der Region

Wegen des Sturmtiefs "Sabine" hat der Deutsche Wetterdienst am Montag Unwetter-Warnungen für die Region herausgegeben. Schwäbische.de hat an dieser Stelle den Tag über mit die wichtigsten Informationen zur aktuellen Lage gesammelt. Am Montagabend gab es erste Bilanzen zu den Sturmschäden - auch aus den einzelnen Städten und Landkreisen der Region.

+++ Das waren die Auswirkungen des Sturms in der Nacht von Montag auf Dienstag +++ 

DAS WICHTIGSTE IN KÜRZE: 

Experte erwartet neue Sturmspitzen in der ...

Die Sturmschäden im Landkreis Ravensburg.

Sturmtief „Sabine“ wütet im Kreis Ravensburg

Wegen des Sturmtiefs "Sabine" hat der Deutsche Wetterdienst Unwetter-Warnungen für die Region herausgegeben. Wir halten Sie den Tag über mit den wichtigsten Informationen zur aktuellen Lage im Landkreis Ravensburg auf dem Laufenden.

Mehr als 200 Einsätze der Feuerwehr im Kreis Ravensburg  Züge zwischen Friedrichshafen und Aulendorf fahren wieder Feuerwehr rechnet mit erneutem Sturm in der Nacht auf Dienstag 18.05 Uhr: Die Bilanz des Sturmtages im Kreis Ravensburg Die Feuerwehren im Landkreis Ravensburg sind zu mehr als 200 ...

 Eine 44-jährige Autofahrerin geriet bei Horgenzell in eine Wildschwein-Rotte.

Auto stößt bei Horgenzell mit Wildschwein zusammen

Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro ist am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr bei einem Wildunfall entstanden, der sich auf der Landesstraße 288 bei Horgenzell ereignete. Die 44-jährige Autofahrerin eines Audi Q5 war auf der Landesstraße bei einem Waldgebiet unterwegs, als eine Rotte Wildschweine, bestehend aus etwa sechs bis sieben Tieren, die Landesstraße querte. Ein Wildschwein stieß mit dem Audi und wurde dabei getötet. Die 44-Jährige blieb beim Unfall unverletzt.

Auf der Kreisstraße 8039 zwischen Winterbach und Sattelbach sind viele Autos sehr flott unterwegs.

Tempolimit und Mittelmarkierung sollen Unfallgefahr verringern

Auf der Kreisstraße 8039 zwischen Winterbach und Sattelbach sind die Autos oft mit hoher Geschwindigkeit unterwegs. Im Kreistag hat Siegfried Scharpf im Namen der ÖDP-Fraktion kürzlich den Antrag gestellt, auf dieser Strecke eine Mittelmarkierung anzubringen und das erlaubte Tempo auf 80 Kilometer pro Stunde zu begrenzen.

„Schlicht atemberaubend“ sei die Geschwindigkeit, mit der viele Fahrzeuglenker die Straße zwischen Sattelbach und Winterbach befahren, klagt der Fraktionsvorsitzende der ÖDP.

Notarzt

26-jähriger Motorradfahrer kommt bei Unfall ums Leben

Tödliche Verletzungen hat sich ein 26-jähriger Motorradfahrer am Sonntagmittag gegen 12.30 Uhr bei einem Verkehrsunfall auf der K 7975 bei Horgenzell zugezogen.

Der Mann hatte die Kreisstraße von Wilhelmskirch kommend in Richtung Wolketsweiler befahren und im Verlauf einer Linkskurve die Kontrolle über seine Maschine verloren. Während der 26-Jährige in den angrenzenden Entwässerungsgraben geschleudert wurde, wo er sich mehrfach überschlug, rutschte das Motorrad etwa 150 Meter weiter auf der Fahrbahn und prallte gegen den Pkw einer ...

 Freuen sich auf das Rennen am Wochenende (von links): Rennleiter Klaus Hilpert, Hans-Peter Mehl (zuständig für die technische A

Zum zweiten Mal startet am Wochenende ein Autocrossrennen in Horgenzell

Noch ist das Ackerland im Horgenzeller Teilort Absenreute grün. Das wird sich aber spätestens am Wochenende ändern. Denn dann findet das zweite Autocrossrennen in der Gemeinde statt – ausgerichtet vom Stockcar-Club Trossingen (SCCT).

Und dann zeigen sich ordentlich die Reifenspuren auf der abgesteckten Rennstrecke. Am 28. und 29. September fahren hier die Autos um die Wette. Zurzeit wird aufgebaut. Damit das Rennen dort stattfinden kann, müssen Sicherheits- und Umweltfragen geklärt sein.