Suchergebnis

 Durch die Ortsdurchfahrt Ingoldingen fahren laut Gemeinde täglich mehr als 10000 Autos und Lastwagen, die Anwohner leiden unter

Ingoldingen hat Umgehungsstraße noch nicht aufgegeben

Die Gemeinde wird ein Verkehrsgutachten für eine Umgehungsstraße in Ingoldingen in Auftrag geben. Dies beschloss der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig. Das Gutachten wird von einem Ludwigsburger Ingenieurbüro für knapp 40 000 Euro erstellt.

„Wir brauchen dieses Gutachten, obwohl aktuelle Zahlen vom Regierungspräsidium und auch von der Gemeinde vorliegen“, sagte Bürgermeister Jürgen Schell. Demnach sind im vergangenen mehr als 10 000 Fahrzeuge täglich durch Ingoldingen gefahren, davon etwa 17 Prozent Lastwagen.

 Am Ende der Einwohnerversammlung konnten Spaichinger Bürger Fragen stellen.

Spaichinger Ortsumfahrung: Bau könnte 2023 starten

Zwischen 250 und 300 Interessierte sind am Donnerstagabend zur Bürgerversammlung in die Stadthalle gekommen. Bürgermeister Hans Georg Schuhmacher informierte unter anderem über städtische Projekte bis zum Jahr 2023 wie ein geplantes Bürgerhaus an der Hauptstraße sowie den Stand der Dinge bei der „Hühnerleiter“ am Bahnhof und der geplanten Ortsumfahrung. Die könnte, so Schuhmacher, ab 2023/24 gebaut werden.

Aktuell untersuche das Regierungspräsidium Freiburg Varianten der Ortsumfahrung, sagte der Bürgermeister.

 Franz Bühler (rechts) von der Röhlinger Bürgerinitiative übergibt die Petition an Kultusministerin Susanne Eisenmann. In der Mi

Röhlinger Bürgerinitiative übergibt Petition an Ministerin Eisenmann

Die Bürgerinitiative Röhlingen hat den Besuch der baden-württembergischen Kultusministerin Susanne Eisenmann dazu genutzt, um ihre Forderung nach einer Umgehungsstraße für den Ort zu bekräftigen. Etwa 60 Bürger haben am Rande des Röhlinger Schulgeländes für dieses Anliegen demonstriert und der Ministerin eine Petition überreicht.

Für das Ende seiner Begrüßungsansprache für Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) hatte Röhlingens Ortsvorsteher Walter Schlotter noch „ein paar kritische Worte“ aufgehoben.

Winfried Mack: "Röhlinger Ortsumfahrung hängt an Minister Hermann"

Winfried Mack: "Röhlinger Ortsumfahrung hängt an Minister Hermann"

Der CDU-Landtagsabgeordnete Winfried Mack will sich für eine Umgehungsstraße für Röhlingen einsetzen. Beim Besuch der baden-württembergischen Kultusministerin Susanne Eisenmann in Röhlingen hat eine Demonstration der örtlichen Bürgerinitiative darauf aufmerksam gemacht. Die Ministerin sagte: "Ihre Forderungen sind mehr als berechtigt" und nahm am Rande der Besichtigung der Röhlinger Schule eine Petition der BI entgegen. Aus Sicht von Winfried Mack hängt es nun an Landesverkehrsminister Winfried Hermann, ob dieses Anliegen umgesetzt werden kann.

Der Ingoldinger Bürgermeister Jürgen Schell will auch in den nächsten acht Jahren noch einiges für die Gemeinde bewegen. Entspan

Bürgermeister Jürgen Schell ist einziger Kandidat: Ich nehme die Wahl so oder so ernst“

Ingoldingens Bürgermeister Jürgen Schell stellt sich am Sonntag, 22. September, zur Wiederwahl. Gegenkandidaten gibt es keine. Im Interview mit SZ-Redakteurin Katrin Bölstler erklärt Schell, warum es trotzdem eine wichtige Wahl für ihn ist, was er in den vergangenen acht Jahren erreicht hat und was er sich im Falle einer weiteren Amtszeit vorgenommen hat.

Herr Schell, sind Sie froh oder traurig, dass es keinen Gegenkandidaten gibt?

Mit oder ohne Gegenkandidat ist es für mich eine Wahl um das Amt des Bürgermeisters, die ...

Ingoldiner Rat soll Gutachten für Umgehungsstraße vergeben

Des Ingoldinger Gemeinderat soll in der Sitzung am Donnerstag, 19. September, von 19.30 Uhr an im Sitzungssaal des Rathauses ein Verkehrsgutachten für eine Umgehungsstraße von Ingoldingen.

Weitere Auftragsvergaben sollen für den ersten Abschnitt des Hochwasserschutzes in Degernau und für die Umgestaltung des Friedhofs in Ingoldingen erfolgen.

Des Weiteren wird über den Sachstand in Sachen Mobilfunkmasten in Ingoldingen und Muttensweiler berichtet sowie der Gewässerentwicklungsplan vorgestellt.

 Der Umzug am Montag gilt als Höhepunkt des Magnusfests.

Bushaltestellen werden verlegt, Straßen gesperrt

Das Magnus-, Heimat- und Kinderfest ist ein Höhepunkt im Schussenrieder Kulturkalender. Dementsprechend gibt es während des Fests einiges zu beachten, sowohl für die Anwohner als auch für Besucher.

Das Rathaus ist am Montag, 16. September, ab 10 Uhr geschlossen. Das Bürgerbüro ist am Montag ganztägig geschlossen. In der Zeit von Donnerstag, 12. September, 14 Uhr bis Dienstag, 17. September, 12 Uhr ist wegen des Festplatzbetriebs die Friedrich-Jahn-Straße in Höhe der Sporthalle bis zur Einmündung in die Zellerhofstraße für den ...

Zerstörte Autos neben einem Traktor

Traktor kommt von Straße ab: vier Fahrzeuge demoliert

Eine leicht Verletzte und Sachschaden in Höhe von 30000 Euro lautet die Bilanz eines Unfalls am Montagnachmittag in Bad Saulgau.

Ein 18-Jähriger fuhr gegen 15.35 Uhr mit einem Traktor mit angehängtem Güllefass aus Richtung Martin-Staud-Straße in Richtung Kreisverkehr Herbertinger Straße. Auf Höhe eines Firmengeländes in der Wiesenstraße, einem Teil der Umgehungsstraße, kam er mit seinem Traktor aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Fahrbahn ab.

 Links: Die aktiven Fußballer überzeugten als durchaus passable Tänzer. Rechts: An Rudi Carrells Show Herzblatt erinnerten die E

Ein Bühnenprogramm wie im Fernsehen

Das dreitägige Eggenroter Dorffest hat Tradition. Dieses Mal haben die Sportfreunde Eggenrot (SFE) das Fest veranstaltet und ein buntes Programm zusammengestellt, wobei auch der Fußball integriert wurde. Doch im Mittelpunkt stand am Samstag der traditionelle Dorfabend im fast vollen Festzelt.

Das Fest begann bereits am Freitagabend mit einem Fußballspiel der Alten Herren. Bei der anschließenden Bierprobe im Zelt zelebrierte Oberbürgermeister Michael Dambacher im Beisein von Ortsvorsteher Albert Schiele und dem SFE-Vorsitzenden ...

 Die Randsteine für die Abbiegespur in das neue Buchauer Gewerbegebiet sind bereits gesetzt.

Verkehr auf der Riedlinger Straße wird umgeleitet

Ab Montag müssen sich die Bad Buchauer Bürger und Gäste auf Höhe des Gewerbegebiets in der Riedlinger Straße auf Verkehrsbehinderungen einstellen: Die Riedlinger Straße ist zwischen der Einmündung der Franz-Kessler-Straße und der Oberbachstraße wegen dem Bau einer Linksabbiegerspur ins neue Gewerbegebiet voll gesperrt. Die Sperrung dauert voraussichtlich bis 11. Oktober, so die Stadtverwaltung.

Die offizielle Umleitungsstrecke führt aus Fahrtrichtung Riedlingen kommend über die Allmannsweiler Straße und aus Richtung Bad Buchau ...