Suchergebnis

Der Bulle aus der Bronzeplastik „Bulle und Bär“ steht vor dem Gebäude der Frankfurter Wertpapierbörse. Der Dax hat sich am Diens

Zwischen Rezession und Börsenhausse

Da soll man als Privatanleger noch durchblicken! So scheint sich einerseits eine globale Wirtschaftskrise in Form einer veritablen Stagflation aufzubauen, während sich andererseits die Aktienmärkte auf Erholungskurs befinden. Dabei wird doch gerade der Börse nachgesagt, dort werde die Zukunft gehandelt. Wie lässt sich also dieser Widerspruch erklären?

Antwort: Man muss alles differenzierter sehen. Tatsächlich hat der Deutsche Aktienindex Dax die Verluste vom September weggesteckt, während die Industrie einen überraschenden Zuwachs ...

 Schwäbische-Leser diskutieren kontrovers über das drohende Aus der Bodensee-Oberschwaben-Bahn.

Bodensee-Oberschwaben-Bahn bangt um Existenz – das sind die Reaktionen unserer Leser

Das drohende Aus der Bodensee-Oberschwaben-Bahn (BOB) erhitzt die Gemüter. Denn die Regionalbahn kann die Ausschreibungsbedingungen des Landes nicht erfüllen (wir berichteten). Die Reaktionen der Leser auf „schwaebische.de“ sind vielfältig.

„Da macht man es sich im Verkehrsministerium einfach“, kommentiert Leonhard M. Und weiter: „Angesichts der Leistungen, die der größte deutsche Player im Bahnsektor die letzten Jahre erbracht hat und die immer noch miserabler werden, sollten die sich in Stuttgart aber lieber zweimal überlegen, ob ...

Bundesverfassungsgericht

AfD pocht in Karlsruhe auf Zuschüsse für parteinahe Stiftung

Die AfD pocht vor dem Bundesverfassungsgericht auf staatliche Fördergelder in Millionenhöhe für die ihr nahestehende Desiderius-Erasmus-Stiftung (DES). Diese werde seit Jahren in einem parlamentarisch-demokratisch sehr misslichen Prozess benachteiligt, sagte der stellvertretende Bundessprecher Peter Boehringer in Karlsruhe unmittelbar vor Verhandlungsauftakt. «Und damit wird indirekt natürlich auch die sie tragende Partei benachteiligt.»

Bisher bekommen nur die anderen sechs parteinahen Stiftungen sogenannte Globalzuschüsse aus dem ...

Inflation

Hohe Inflation hindert Mehrheit der Menschen am Sparen

Die extrem hohe Inflation bremst Deutschlands Sparer aus. Jeder Zweite (53,9 Prozent) legt einer Umfrage zufolge derzeit weniger Geld auf die hohe Kante oder kann aktuell gar nichts sparen, weil die stark gestiegenen Ausgaben zum Beispiel für Energie das Haushaltsbudget aufzehren. Das ergab eine YouGov-Umfrage im Auftrag der zum Deutsche-Bank-Konzern gehörenden Postbank.

Im September des laufenden Jahres lagen die Verbraucherpreise ersten amtlichen Berechnungen zufolge um 10,0 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats.

Inflation

Inflation auf höchstem Stand seit etwa 70 Jahren

Die Inflation in Deutschland hat erstmals seit den Nachkriegsjahren die Marke von 10 Prozent erreicht. Angetrieben von hohen Energie- und Lebensmittelpreisen stiegen die Verbraucherpreise im September gegenüber dem Vorjahresmonat sprunghaft um 10,0 Prozent. Das Statistische Bundesamt bestätigte vorläufige Daten, die Ende September bekannt gegeben worden waren.

Im August war noch eine Jahres-Teuerungsrate von 7,9 Prozent verzeichnet worden.

Händler an der New York Stock Exchange: Mit ihren Zinsentscheidungen beeinflussen die Notenbanken auch das Geschehen am Aktienma

Was Zinsen zu erzählen haben

Ende September ließ Jerome Powell keine Zweifel daran, dass für die Federal Reserve Bank die Inflationsbekämpfung oberste Priorität hat. „Ich wünschte, es gebe einen schmerzfreien Weg dies zu tun – aber den gibt’s nicht“, machte der oberste Notenbanker der USA klar. Damit erteilte Powell Hoffnungen am Aktienmarkt eine klare Absage, wonach die US-Notenbank bald die Zinsanhebungen stoppen werde. Im Gegenteil, eine übereilte Umkehr bei der Bekämpfung der Inflation sei falsch, sagte Powell.

«Rimini»

Die Filmstarts der Woche

ichael Rehberg

Glitzer, Glamour, DDR - «In einem Land, das es nicht mehr gibt»Berlin (dpa) - Die Regisseurin Aelrun Goette wirft mit ihrem neuen Film einen Blick auf die Modewelt der DDR - mit seinen schillernden Gestalten. Suzie (Marlene Burow) steht im Ostberlin 1989 kurz vor dem Abitur, als sie von der Schule fliegt und sich plötzlich alleine durchschlagen muss. Doch eines Morgens drückt ein junger Mann auf den Auslöser seiner Kamera.

US-Notenbankchef Jerome Powell erklärt am Donnerstag die geldpolitischen Strategie der Fed: Der Zentralbanker machte deutlich, d

Anleger im Bann der Notenbanken

Der Kursrutsch an den Aktienbörsen in diesem Monat hat gezeigt, wie nervös die Kapitalmärkte derzeit sind. Denn nach nur leicht enttäuschenden Inflationszahlen in den USA reagierten viele Anleger dennoch wie geschockt. Die kriegerischen Töne aus Moskau taten dann ihr Übriges. Daher sei auch in den kommenden Monaten mit weiteren Schwankungen zu rechnen, betonen Banker wie Ulrich Stephan. „Dennoch gibt es für langfristig orientierte Anleger Chancen“, sagt der Chef-Anlagestratege der Deutschen Bank.

EZB-Präsidentin Christine Lagarde auf der Pressekonferenz am Donnerstag vergangener Woche: Zur Bekämpfung der Rekordinflation ha

Was Falken und Tauben für Anleger bedeuten

Als historischen Schritt in der Eurozone ist die jüngste Leizinserhöhung der Europäischen Zentralbank (EZB) Anfang September zu bewerten. Um 0,75 Prozentpunkte hat die EZB den Satz angehoben, was den größten jemals vollzogenen Zinsschritt in der Eurozone darstellt. Und das ist noch lange nicht das Ende der Fahnenstange. „Anleger sollten sich vor dem Hintergrund weiter steigender Inflationsraten darauf einstellen, dass auf den verbleibenden beiden EZB-Sitzungen in diesem Jahr weitere kräftige Leitzinsanhebungen folgen werden“, sagt Ulrich ...

Abfüllung in der Berg-Brauerei Ehingen: Die größte Brauerei der Bierkulturstadt Ehingen war aufgrund des aktuellen Kohlensäure-M

Ausgeblubbert: Brauereien in der Region geht die Kohlensäure aus

Die Energiekrise frisst sich durch die deutsche Wirtschaft und droht nun auch die Brauereien zu überrollen: Weil Chemieunternehmen wegen massiv gestiegener Gaspreise die Düngemittelproduktion herunterfahren, wird Kohlensäure (CO2) knapp. Das Gas fällt bei der Ammoniakproduktion als Nebenprodukt an und ist in der gesamten Ernährungsindustrie für Produktions- und Verpackungsprozesse dringend notwendig. Außerdem wird Kohlensäure in der Gastronomie gebraucht, um Bier und andere Getränke beim Zapfen aus den Fässern zu drücken.