Suchergebnis

Landrat Klaus Pavel

Coronavirus: Dringender Appell an alle Bürger im Ostalbkreis

Vertreter aus Politik, Kirche und Gesundheitswesen im Ostalbkreis wenden sich mit einem dringenden Appell an die Bevölkerung. So heißt es:

„Seit Wochen schauen wir mit großer Betroffenheit auf viele andere Länder wie beispielsweise China, Spanien oder Italien und verfolgen, was dort passiert. Mitten in Europa - in Italien - verursacht das Coronavirus gravierende Auswirkungen.

So sind dort über 41 000 Menschen infiziert und über 3500 Menschen bereits gestorben.

Coronavirus - Intensivstation

Kliniken sollen Intensivkapazitäten mehr als verdoppeln

Die Kliniken in Deutschland sollen noch stärker für die Behandlung vieler schwer erkrankter Patienten mit dem Coronavirus gerüstet werden. Die nun mit den Ländern vereinbarte Verdopplung der Intensivkapazitäten sei ein erster Schritt, sagte ein Sprecher des Bundesgesundheitsministeriums.

Es sei nicht so, dass man sage, dann reiche es. Bisher gibt es 28.000 Intensivbetten, davon haben 25.000 Möglichkeiten zur künstlichen Beatmung. Der Bund stellte zudem baldigen Nachschub an dringend nötiger Schutzausrüstung für medizinisches ...

Demonstranten

Sozialverbände fordern Verstaatlichung von Wohnungen

Gegen soziale Not wegen mangelnden Wohnraums hat ein Bündnis von Sozialverbänden den Bau von jährlich mindestens 100.000 Sozialwohnungen gefordert.

Notfalls müssten Wohnungsunternehmen, die mit Wohnraum spekulieren, sogar vergesellschaftet werden, heißt es in einem in Berlin veröffentlichten Aufruf der „Sozialen Plattform Wohnen“. Dies ist ein neuer Zusammenschluss des Paritätischen Gesamtverbands, des Sozialverbands VdK, des Sozialverbands Deutschland, der Volkssolidarität, des Kinderschutzbundes und weiterer Verbände.

Dax

Coronavirus: Dax erlebt schwärzeste Woche seit 2011

Der Kursrutsch aus Sorge vor einer Coronavirus-Pandemie hat am Freitag mit einem Dax-Verlust von zeitweise mehr als 5 Prozent einen vorläufigen Höhepunkt erlebt.

Der deutsche Leitindex erholte sich aber im späten Handel etwas und schloss mit 3,86 Prozent im Minus bei 11.890,35 Punkten. Mit einem Rutsch um letztlich 12,44 Prozent seit dem vergangenen Freitag erlebten die Anleger gleichwohl die schwärzeste Woche seit dem Börsencrash im August 2011 - damals inmitten der Euro-Schuldenkrise.

Verkleidete Menschen

„Markdorf total verruckt“

Die Narren waren selig, strahlender Sonnenschein am Fasnetsmendig und „Markdorf total verruckt“. Verschiedene, fantasievoll gewandte Narren zogen durch die Stadt, machten in den Lokalen und im Pfarrhaus Station. Andere eröffneten ihre eigene Bar und die Narren machten davon eifrig Gebrauch. Nach der Absetzung der Rathaus-Mannschaft war eine Woche von den Narren im Rathaus nichts zu sehen, nur eine kurze Stippvisite bei der Sitzung des Gemeinderates.

Das Gebäude des Gymnasiums von außen

Die Kostenexplosion bei den Gymnasien stört die Ravensburger Stadträte nicht

Die erneute Kostensteigerung bei der Sanierung der Ravensburger Gymnasien ist im Gemeinderat gelassen aufgenommen worden.

Wie berichtet, erhöhen sich die Kosten des größten Bauprojekts in der Geschichte der Stadt auf voraussichtlich 22,8 Millionen Euro, zehn Millionen Euro mehr als bei der ersten Planung im Jahr 2012 und sechs Millionen Euro mehr als beim Projektstart im Jahr 2013. Um die Sanierung abschließen zu können, müssen eine Million Euro aus dem aktuellen Haushalt umgeschichtet werden, die eigentlich für die Musikschule in ...

 Die großen Probleme der Welt finden auf dem Fachkongress „Betontage“ in Neu-Ulm ihren Niederschlag: Klimawandel und das Coronav

Betontage: 2400 Experten tauschen sich aus – Klimawandel steht im Fokus

Die großen Probleme der Welt finden auf dem Fachkongress „Betontage“ in Neu-Ulm ihren Niederschlag. Nicht nur, dass das Corona-Virus den Leitkongress der Betonfertigteilbranche um 14 Teilnehmer aus China beraubt – im Fokus steht an erstmals vier Tagen der Klimawandel und die CO2-Debatte.

Bis zu 2400 Teilnehmer erwartet Ulrich Lotz, als Geschäftsführer der Firma FBF Betondienst, der Veranstalter der Betontage.

Beton ist der weltweit meistverwendete Baustoff.

Eine Frau legt ihren Kopf an die Schulter eines Mannes und schließt die Augen

Nachruf auf den Regisseur Joseph Vilsmaier

Echt sollte immer alles aussehen bei ihm, und am liebsten erzählte er Geschichten, die das Leben geschrieben haben könnte: Joseph Vilsmaier hat mit „Herbstmilch“, „Rama dama“ oder „Schlafes Bruder“ die Gattung des Heimatfilms neu erfunden und wurde damit zu einem der erfolgreichsten deutschen Regisseure geworden. Allein „Herbstmilch“ haben 1989 2,5 Millionen Besucher gesehen. Am Dienstag ist Joseph Vilsmaier im Alter von 81 Jahren in München im Kreise seiner drei Töchter gestorben.

Fleisch

Sozialverbände gegen Steueraufschlag für Fleisch

Sozialverbände warnen vor einer Zusatzsteuer auf Fleisch und Milch, mit der nach Ansicht der Befürworter mehr Tierwohl finanziert werden könnte.

„Eine Verbrauchssteuer auf Lebensmittel belastet die Einkommensschwächsten am stärksten und hilft keinem einzigen Bauern“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbands, Ulrich Schneider, dem „Tagesspiegel“.

„Die profitgetriebene Preispolitik großer Konzerne, die Landwirte zusehends unter Druck setzt, kann nicht durch eine Mehrwertsteuer auf tierische ...

Sozialverbände gegen Steueraufschlag für Fleisch

Sozialverbände warnen vor einer Zusatzsteuer auf Fleisch und Milch, mit der nach Ansicht der Befürworter mehr Tierwohl finanziert werden könnte. „Eine Verbrauchssteuer auf Lebensmittel belastet die Einkommensschwächsten am stärksten und hilft keinem einzigen Bauern“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Gesamtverbands, Ulrich Schneider, dem „Tagesspiegel“. Regierungsberater hatten zuvor einen Preisaufschlag für Fleisch, Milch, Eier und Käse ins Gespräch gebracht, um mit den Mehreinnahmen den tiergerechten Umbau der Ställe zu ...