Suchergebnis

Code Null Eins - Folge 2: Container, die mitdenken? Der Ulmer LoRaPark simuliert die Smart City

Code Null Eins - Folge 2: Container, die mitdenken? Der Ulmer LoRaPark simuliert die Smart City

Container, die sich beklagen wenn sie voll sind, Brunnen die wissen, wenn sie zu leer sind, Mauern, die melden wenn sie Risse bekommen. Das klingt ein bisschen wie die Fantasie-Welt aus dem Märchen Frau Hölle, könnte aber bald Einzug in unsere Welt erhalten. Eine Vorstellung bekommt man davon, wenn man den Ulmer LoRaPark besucht. Der Schaugarten im Weinhof führt anhand 19 Anwendungsbeispielen vor, wie smart Städte der Zukunft werden könnten. Sensoren erheben im ganzen Stadtgebiet Daten, die im LoRaPark gesammelt und visualisiert werden.

Sorgen bei den Ulmer Innenstadtgeschäften

Sorgen bei den Ulmer Innenstadtgeschäften

K&L ist insolvent und macht zu. Gerry Weber hat Insolvenz angemeldet. Galeria Kaufhof will bundesweit Mitarbeiter entlassen. Keine guten Nachrichten für die Geschäfte in den Innenstädten – auch nicht für Ulm.

Durchwachsenes Fazit für Ulmer verkaufsoffenen Sonntag

Durchwachsenes Fazit für Ulmer verkaufsoffenen Sonntag

Frühjahrsmarkt auf dem Münsterplatz, Autofrühling in der gesamten Innenstadt und zahlreiche offene Geschäfte: In Ulm war am Sonntag so einiges geboten. Hinzu kamen die frühlingshaften Temperaturen. Doch vielleicht gerade deswegen fällt die Bilanz des Ulmer City Marketings für den verkaufsoffenen Sonntag nicht ganz positiv aus.

Ulmer Baustellen - Einzelhandel bleibt verschont

Ulmer Baustellen - Einzelhandel bleibt verschont

Egal ob mit dem Zug oder mit dem Auto: Wer im Moment nach Ulm zum Einkaufen kommt wird von Bauzäunen begrüßt. Durch die vielen Baustellen rund um den Ulmer Hauptbahnhof fallen dringend benötigte Parkplätze weg. Und auch zu Fuß ist es etwas umständlicher geworden in die Innenstadt zu kommen. Das wirkt sich auch auf den Ulmer Einzelhandel aus.