Suchergebnis

Waghalsige Studie zum Discovery Center.

Einstein Discovery Center: Jetzt wird es langsam ernst

Das Fernziel des Vereins, der hinter dem geplanten Albert Einstein Discovery Center steht, lautet: Zum 150. Geburtstag des berühmten Physikers soll das Discovery Center in dessen Geburtsstadt errichtet sein, im Jahr 2029. Nun wird der offizielle Wettbewerb für das Gebäude vorbereitet.

Vielleicht schon im kommenden JahrWann der Architekten-Wettbewerb tatsächlich dann auch beginnen wird, steht allerdings noch in den Sternen, wie Uwe Pagel, Pressesprecher des Vereins, der „Schwäbischen Zeitung“ mitteilt.

 Weil das Verkehrsministerium signalisiert hatte, dass eine Regiobus-Verbindung zwischen Mengen und Friedrichhafen kaum Chancen

Land erteilt Regiobus nach Friedrichshafen eine Absage

Einen Regiobus, der stündlich zwischen Mengen und Friedrichshafen verkehrt, wird es nicht geben. Obwohl alle Kommunen entlang der Strecke die Buslinie als wichtigen Schritt vom Indiviualverkehr weg zu einer stärkeren Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs gesehen hätten, verzichten sie auf eine gemeinsame Antragstellung über den Landkreis Sigmaringen.

Hintergrund ist, dass bei näherer Betrachtung die Strecke Förderkriterien des Landes Baden-Württemberg  nicht erfüllt.

 Wenn es nach Ob Czisch geht, sollen in der Kirche erst einmal keine Veranstaltungen mehr stattfinden.

Ulms Oberbürgermeister bittet um Aussetzung der Gottesdienste

Die Zahl der Covid-19-Infektionen und die 7-Tage-Inzidenzwerte in der Stadt Ulm sind in den letzten Tagen stark gestiegen. Der vom Landesgesundheitsamt ermittelte Inzidenzwert für das Stadtgebiet Ulm lag am Donnerstag über 190.

Dies nehmen nun Ulms Oberbürgermeister Gunter Czisch und Landrat Heiner Scheffold zum Anlass und bitten Kirchen und Religionsgemeinschaften im Stadtgebiet Ulm darum, ab sofort auf Präsenzgottesdienste und religiöse Zusammenkünfte zu verzichten.

 Auch für den Alb-Donau-Kreis gilt ab Montag eine nächtliche Ausgangsbeschränkung.

Ausgangsbeschränkungen treffen nun auch den Alb-Donau-Kreis

Nachdem das Gesundheitsamt bereits am Montag Ausgangsbeschränkungen für den Stadtkreis Ulm erlassen musste, ist nun auch im Alb-Donau-Kreis die 7-Tage-Inzidenz so hoch, dass eine solche Verschärfung der Corona-Maßnahmen unausweichlich ist.

Ab wann gelten die Ausgangsbeschränkungen?

Das Gesundheitsamt hat am Freitag per Allgemeinverfügung Ausgangsbeschränkungen für den Alb-Donau-Kreis für die Zeit zwischen 21 und 5 Uhr erlassen.

Ulm verschiebt Schulöffnung wegen Nähe zum Corona-Grenzwert

Die Stadt Ulm hat wegen stark steigender Infektionszahlen die geplante Wiedereröffnung der Schulen für alle Kinder und Jugendlichen erstmal verschoben. Zwar liegt die Stadt noch knapp unter dem Schwellenwert von 200 Neuinfektionen pro 100 000 in einer Woche, ab dem Schulen wieder geschlossen werden sollen. Der für Bildung zuständige Stadtdirektor Gerhard Semler teilte am Freitag jedoch mit, den Schulen werde empfohlen, «dass vorerst von einem Präsenzunterricht Abstand genommen werden soll».

Tracking-App klärt Taschendiebstahl aus Auto

Schneller Fahndungserfolg dank Tracking-App

Der Polizei ist es am Mittwoch gelungen, zwei Männer in Ulm zu stellen, die eine Tasche aus einem Auto in Scheer gestohlen hatten. Geholfen hat den Beamten ein Trackingsystem auf dem Handy, mit welchem der Besitzer der Tasche kurz nach dem Diebstahl auf einen Kleinlaster aufmerksam wurde.

Sarah König, Pressesprecherin des Polizeipräsidiums Ravensburg, erklärte gegenüber der „Schwäbischen Zeitung“ den Fall so: In der Tasche befand sich ein kleiner GPS-Sender, und mithilfe seines Smartphones konnte der Eigentümer diesen Sender orten ...

 Lore Frey ist schon mit 17 Jahren dem DRK beigetreten.

Lore Frey ist 80 Jahre im Dienst des DRK

Lore Frey feiert ein nicht alltägliches Jubiläum: Die 97-Jährige ist seit 80 Jahren Mitglied beim Deutschen Roten Kreuz (DRK). In Tuttlingen war sie sie zehn Jahre lang Kreissozialleiterin.

In dieser Funktion hat sie 1975 unter dem Motto „Bewegung bis ins Alter“ die Seniorengymnastikgruppen gegründet und aufgebaut. Ein Projekt, das immer weiter gewachsen ist: Vor der Corona-Pandemie haben 420 Senioren in 35 Gruppen im Kreisverband Tuttlingen Sport gemacht.

Auf der B 30 wird zwischen Ulm und Biberach ab Montag gebaut. Es dürfte sich stauen.

Staugefahr: Mehrwöchige Baustelle auf B30 startet am Montag

Autofahrer aufgepasst: Auf der B30 zwischen Ulm und Biberach – genauer: im Bereich der Ausfahrt zum Industriegebiet Donautal – wird es ab Montag zu „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ kommen.

Das Landratsamt Alb-Donau-Kreis führt ab Montag, 19. April, an der B30 zwischen der Landesgrenze Bayern und der Anschlussstelle Donaustetten in Fahrtrichtung Biberach Bauarbeiten durch.

Zunächst werden in dort auf einer Länge von 600 Metern die Entwässerungseinrichtungen instandgesetzt und Schlitzrinnen ausgetauscht, um eine ...

 Einen Auffahrunfall hat ein Raser auf der A7 provoziert. Er bremste mehrfach einen Kleinlaster aus. Dahinter folgende Autos kon

Unfall nach Provokation

Weil ein Autofahrer auf der A7 andere mit Bremsmanövern provoziert hat, ist es am Donnerstagabend zu einem Unfall gekommen. Dabei entstand ein Schaden von rund 18 000 Euro.

Verursacht wurde der Unfall durch einen Mercedesfahrer, der auf dem linken Fahrstreifen der A7 in Fahrtrichtung Ulm unterwegs war. Zwischen den Anschlussstellen Dinkelsbühl/Fichtenau und Ellwangen bemerkte er einen vorausfahrenden Kleintransporter, der gerade einen Laster und ein Auto mit Anhänger überholen wollte.

 Mann will Audi RS 3 unverzollt in die EU bringen.

Zoll erwischt Autoschmuggler

Zollbeamte einer Lindauer Kontrolleinheit haben am Mittwochabend einen europäischen Staatsbürger mit Wohnsitz in Deutschland bei Kontrollen auf der Autobahn 96 zwischen Lindau und Wangen im Allgäu dabei erwischt, wie er seinen in der Schweiz gekauften Audi RS 3 unverzollt in die EU bringen wollte. Das teilt das Hauptzollamt Ulm mit.

Die Zöllner leiteten ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung gegen den 52-Jährigen ein und kassierten knapp 10 000 Euro Einfuhrabgaben nach.