Suchergebnis

Das Fitnessgerät hält auch größeren Belastungen stand, wie dieses bei der Eröffnung des Fitnessparcours entstandene Foto zeigt.

Outdoor-Fitness-Park im Erholungswald Westerlau eröffnet

Laichingen ist um eine Attraktion reicher: Am Samstag haben Ralf Schiffbauer, Vorstandsvorsitzender der Volksbank Laichinger Alb, und Bürgermeister Klaus Kaufmann den neuen Outdoor-Fitness-Park mit Laufstrecke im Erholungswald Westerlau eröffnet. Hintergrund ist das 150-jährige Bestehen der Volksbank in Laichingen.

Uli Rößler von der Sportstiftung in der der Bürgerstiftung Laichinger Alb fasste in weihnachtlicher Manier zusammen: „Und es begab sich zu jener Zeit, als die Volksbank 150 Jahre alt wurde und keine Geschenke entgegen ...

 Die Handballer des TSB Ravensburg – von der Jugend bis zu den Aktiven – müssen in den kommenden Wochen auf Zuschauer verzichten

TSB Ravensburg spielt bis auf Weiteres ohne Zuschauer

Ab sofort und bis auf Weiteres sind bei den Heimspielen der Handballabteilung des TSB Ravensburg in der Kuppelnauhalle keine Zuschauer mehr zugelassen. Das hat der Abteilungsleiter Uli Wald mitgeteilt. „Aufgrund der aktuellen Lage halten wir diesen Schritt leider für notwendig“, sagte Wald. „Unter den Voraussetzungen der Corona-Verordnung steht der Aufwand auch für uns Ehrenamtliche in keinem Verhältnis mehr.“

Es dürfen nur noch unmittelbar am Spiel Beteiligte in die Halle.

Im Stadtwald von Bad Saulgau besteht schon seit längerem ein Waldkindergarten, der guten Zuspruch bei Kindern wie auch bei den E

Kostengünstig und pädagogisch ein Plus

Mit dem Plan, einen Waldkindergarten einzurichten, liegt die Gemeinde Ertingen voll im Trend. Bei jedem Wetter draußen und dabei ständig in Bewegung – das soll künftig auch für Kleinkinder im Ertinger Gemeindewald möglich sein. Neben dem pädagogischen Nutzen bietet sich für Ertingen ein weiterer Vorteil: Das Vorhaben schafft Betreuungsplätze, ohne den Gemeindehaushalt allzu sehr zu belasten. Bei einer baulichen Erweiterung würden sicher zehnmal höhere Kosten auf die Gemeinde zukommen.

Verdammt lang her: Zuletzt hat die MTG Wangen (in der Bildmitte Marc Kuttler) im März 2020 vor Publikum gespielt. Aktuell ist de

Handballer haben keine Hoffnung mehr

Den Amateurhandballern läuft langsam die Zeit davon. Je länger der Lockdown dauert, je länger die Ausübung ihres Sports verboten ist, desto unwahrscheinlicher wird es, dass die seit Ende Oktober unterbrochene Saison überhaupt noch einmal angeworfen wird. Als spätesten Termin, um wieder ins Training einzusteigen, hat der Handballverband Württemberg (HVW) den 22. Februar festgelegt, damit Mitte März die Runde fortgesetzt werden könnte. Der Glaube an eine Fortsetzung fehlt aber, wie eine Umfrage unter Vereinen in der Region zeigt.

 Levente Farkas nimmt nach fünf Jahren beim TSB Ravensburg eine Auszeit als Handballtrainer.

Levente Farkas macht Pause bis die Hände wieder zittern

Die Prioritäten bei Levente Farkas haben sich fürs Erste verändert. Statt dem Handball gilt der Fokus dem Nachwuchs. Vier Jahre war Farkas Spieler der Ravensburg Rams, fünf Jahre Trainer. Für ein Jahr hat sich der Ungar nun eine Auszeit vom Handball genommen. So ganz ohne seinen Sport geht es aber nicht. Und eine Rückkehr als Trainer ist schon in Planung.

Schon vor der vergangenen Saison wollte Farkas eine Pause einlegen. „Der Abstieg aus der Landesliga hat mich emotional sehr mitgenommen“, gibt der 30-Jährige zu.

 Ein Haarschnitt für eine Geschichte: Starfriseur Danny Beuerbach begeistert Kinder mit seiner Aktion „Book a look and read my b

Literatur erleben mit allen Sinnen

Für Literatur und Lesen begeistern – das haben sich die Veranstalter der Baden-Württembergischen Literaturtage 2020 auf die Fahne geschrieben: Gemeinsam mit den drei Stadtbibliotheken bieten Isny, Leutkirch und Wangen ein Kinder- und Jugendprogramm zusammengestellt. Teil des umfangreichen Veranstaltungsprogramms sind verschiedene, nicht-öffentliche Schülerlesungen mit erfolgreichen Kinder- und Jugendbuchautoren: Mit dabei sind Henriette Wich („Die drei !

 Erwin Unseld kennt jeden Winkel von Reutin.

Ein Herz für Reutin

Sein Herz schlägt für Reutin: Erwin Unseld, aufgewachsen in kleinbäuerlichen Verhältnissen genau in diesem Lindauer Stadtteil, später Lehrer und dann langjähriger Rektor der Grundschule Reutin-Zech. Initiiert vom „Freundeskreis Natur in Lindau 2021“, dessen Vizepräsident er ist, hat Unseld jetzt Menschen in einer Führung seinen Stadtteil nähergebracht.

Die Teilnehmer waren fasziniert, welch spannende Geschichte(n) hinter Reutin steckt/stecken, wie abwechslungsreich die Natur dort ist – und welche große Rolle das Wasser schon seit ...

 Auf diesem Grundstück am Rande des Motzacher Waldes an der Verbindung von Weißensberg nach Motzach entsteht ein Holzlagerplatz

Räte genehmigen Holzhackschnitzelanlage beim Motzacher Wald

Beim Motzacher Wald entsteht ein Holzlagerplatz mit einer Anlage, die Hackschnitzel erstellt. Behörden freuen sich über das Vorhaben, weil die versiegelte Fläche die Altlasten im Boden dort abdeckt.

Einstimmig hat der Bau- und Umweltausschuss den Antrag der Waldbesitzervereinigung genehmigt. Dort wollen die Waldbesitzer Holz lagern, das sie vor allem nach Stürmen oder bei Borkenkäferbefall in so großer Zahl schlagen müssen, dass bestehende Lagerflächen nicht ausreichen.

Gerhard Steeb (links) und Franz Romer geben die Führung der Museumsgesellschaft ab.

Zwei Urgesteine der Museumsgesellschaft treten ab

Zwei Männer, die die Ehinger Museumsgesellschaft jahrelang geprägt haben, wollen bei den Neuwahlen am 25. September nicht mehr antreten. „Es muss frisches Blut her“, sind sich die beiden im Gespräch mit der SZ einig. Nachfolger von Franz Romer soll sein jetziger Stellvertreter Franz Bartmann sein. Für Gerhard Steeb, der ebenfalls seit 33 Jahren im Vorstand stellvertretender Vize ist, will Ursula Romer nachrücken.

Romer, der vor 15 Jahren das Amt als Vorsitzender übernommen hat antwortet nach dem Grund für sein Ausschieden befragt: ...

 Der Sportliche Leiter Günter Niederer (li.) und Handball-Abteilungsleiter Uli Wald (re.) nehmen die drei Neuen beim TSB Ravensb

Die Rams wollen die Landesliga angreifen

Die Handballer des TSB Ravensburg wollen wieder da hin, wo sie vor ein paar Jahren schon einmal waren: in die Landesliga. Der neue Trainer Edi Mack spricht zunächst vom Ziel Top drei, Platz eins wäre den sportlich Verantwortlichen der Rams aber schon lieber als die Ränge zwei und drei. Mack übernimmt von Levente Farkas, der sich eine Auszeit gönnt, und setzt in der Vorbereitung vor allem auf die letztjährige Schwachstelle.

Mack ist ein TSB-Rückkehrer – vor Jahren trainierte er bereits die Ravensburger Handballerinnen.