Suchergebnis

Unter anderem mussten die Feuerwehrleute einen unterm Gabelstapler eingeklemmten Arbeiter befreien.

Menschen aus brennender Halle „gerettet“

Zur gemeinsamen Hauptübung sind am Samstagnachmittag die Feuerwehren von Unterstadion, Oberstadion und Grundsheim ausgerückt. Um die Zusammenarbeit zu üben, haben die drei Kommandanten Uli Hipper aus Unterstadion, Jochen Steinle aus Oberstadion und Armin Buck aus Grundsheim den Brand in einer Halle des Unterstadioner Unternehmens „Schlegel Werbung“ als Übungsfall vorgegeben.

Durch einen technischen Defekt sei das Feuer ausgebrochen, erklärten die Unterstadioner Feuerwehrmänner Andreas Mattheußer und Julian Rapp den Zuschauern der ...

Jahresrechnung schließt mit Überschuss von 93217 Euro

Der finanzielle Abschluss der Gemeindekasse für das vergangene Jahr und der gemeinsame Bedarfsplan für die Feuerwehr der Nachbargemeinden Oberstadion, Grundsheim und Unterstadion sind am Montagabend Themen der Gemeinderatssitzung im Unterstadioner Rathaus gewesen.

Das Finanzjahr 2014 konnte mit einem Überschuss von 93217 Euro abgeschlossen werden. Die Haushaltsrechnung 2014 schloss im Verwaltungshaushalt mit rund 1.31 Millionen Euro und im Vermögenshaushalt mit 306233 Euro ab.

Der Unterstadioner Gemeinderat besichtigt den Friedhof.

Friedhof bekommt ein neues Grabfeld

Mit einem Lokaltermin auf dem örtlichen Friedhof hat der Unterstadioner Gemeinderat am Montagabend seine Sitzung begonnen. Da das 2006 angelegte Gräberfeld inzwischen mit elf Gräbern belegt sei, müsse ein neues Feld für Tiefengräber festgelegt werden, so Bürgermeister Uwe Handgrätinger. Die Räte waren sich einig, dieses Feld in der hinteren rechten Ecke des Friedhofs anzulegen. Handgrätinger schlug vor, das Grab der beiden im Zweiten Weltkrieg in Unterstadion verstorbenen Soldaten in das Kriegerdenkmal zu integrieren.

SV Unterstadion feiert im Juli mit großem Programm sein 80-jähriges Bestehen

Fast 1000 Mitglieder treiben in neun Abteilungen Sport. Der SV Unterstadion ist mit 660 erwachsenen und 300 jugendlichen Mitgliedern damit der größte Verein in der Region. Vom 8. bis 11. Juli feiern die Sportler das 80-jährige Bestehen ihres Vereins. Bei der Mitgliederversammlung am Samstag im Vereinsheim hat derVorsitzende Reinhold Britsch das Programm bekannt gegeben.

Begonnen wird am Freitagabend mit einer Dirndl-Party, mit einer Rock- und Partynacht am Samstag geht es weiter.

Auch drei Gutsle bringen kein Glück: TSG liefert trotzdem großes Kino

Prominenter Gast im Ehinger Stadion war am Rande der Landesliga-Partie gegen Biberach Ehingens Finanzbürgermeister und OB-Kandidat Alexander Baumann. Nach dem Spiel sagte Baumann: „Schade für die Jungs. Aber in der Mannschaft steckt viel Potenzial.“

Viel Potenzial steckt in der Landesliga auch in Sachen Zuschauer. Zum Auftakt waren zwischen 350 und 400 Fans im Stadion – eine Zahl, die der TSG Ehingen mit Sicherheit Freude bereitet hat.

Bistro 84 statt Groggensee: Da der TSG-Film von Dominic DeGiuli wegen schlechten ...

"Albtraum"-Duo landet auf Platz vier

MEHRSTETTEN (sz) --Mit drei Teams hat das "Team Albtraum" mit Sportlern aus dem Raum Ehingen am Wochenende am Zwei-Stunden-Mountainbikerennen in Mehrstetten teilgenommen. Es waren immer Zweierteams am Start. Auf Rang vier kam das "Albtraum"-Duo mit Riner Heitele aus Schelklingen und Bernd Heideker aus Seißen.

Die beiden Triathleten Berd Lamparter aus Grötzingen und Uli Ströbele aus Frankenhofen kamen auf dem achten Rang ins Ziel. Auf Rang 13 fuhren Thomas Dress aus Allmendingen und Stefan Hergios aus Geisingen, gefolgt von Helmut ...

Tennis in der Region Ehingen

TG 83 Ehingen

Das U12-Team verlor in Blaubeuren mit 2:6. Lediglich das Doppel Doreen Frick/Luna Karrer punktete. Eine 3:5-Niederlage mussten die gemischten Junioren in Sonderbuch hinnehmen. Marco Waschkowitz gewann sein Einzel und sein Doppel mit Stefan Wörz. Im entscheidenden Spiel um den Aufstieg gegen Bad Buchau zogen die Herren 40 mit 4:5 den Kürzeren. Nachdem 2:4-Rückstand in den Einzeln, in denen nur Karl-Heinz Sommer und Ralph Dentler punkteten, holten die Doppel Karl Werner/Bernd Knoll und Karl-Heinz Sommer/Hubert ...

Ehinger Verbandsliga-Damen kassieren zweite Niederlage

Am zweiten Spieltag der Tennissaison haben die Damen des TC Ehingen in der Verbandsklasse ihre zweite Niederlage kassiert. Dagegen waren die Herren 55 des TC Öpfingen in der Verbandsstaffel erfolgreich.

TC Öpfingen

Herren AK 55, Verbandsstaffel: Neckarweihingen - TC Öpfingen 3:5. -

Nach den Einzelsiegen von Arthur Egle, Eberhard Meyer und Josef Schuster lag die Mannschaft bereits mit 3:0 in Führung. Die für einen Sieg entscheidenden Punkte holten im Doppel Arthur Egle mit Eberhard Meyer.

Ehinger Verbandsliga-Damen kassieren zweite Niederlage

Am zweiten Spieltag der Tennissaison haben die Damen des TC Ehingen in der Verbandsklasse ihre zweite Niederlage kassiert. Dagegen waren die Herren 55 des TC Öpfingen in der Verbandsstaffel erfolgreich.

TC Öpfingen

Herren AK 55, Verbandsstaffel: Neckarweihingen - TC Öpfingen 3:5. -

Nach den Einzelsiegen von Arthur Egle, Eberhard Meyer und Josef Schuster lag die Mannschaft bereits mit 3:0 in Führung. Die für einen Sieg entscheidenden Punkte holten im Doppel Arthur Egle mit Eberhard Meyer.

Zum Saisonauftakt wechseln sich bei den heimischen Klubs Licht und Schatten ab

Unterschiedlich erfolgreich sind die Vereine aus der Region in die Tennissaison gestartet. Während der FC Schelklingen-Alb ausnahmslos Siege landete, zogen die Teams des TC Schelklingen und der TG 83 meistens den Kürzeren. Bei den anderen Klubs wechselten sich Licht und Schatten ab.

TC Ehingen

Die Jugendmannschaften des TC Ehingen starteten am Wochenende erfolgreich in die Verbandsspielrunde. Bereits am Freitag setzte sich die Mannschaft des KidsCup U12 mit 8:0 gegen die TA SV Granheim durch.