Suchergebnis

Arbeiten im Volkswagen-Werk

Neuer WLTP-Abgastest: Autobauer geben Entwarnung

Gute Nachricht für Autokäufer: Zum 1. September tritt die nächste Stufe des WLTP-Verbrauchstests in Kraft - und anders als vor einem Jahr folgt keine Steuererhöhung daraus. Und fast alle Modelle bleiben weiter lieferbar, verspricht die Autoindustrie.

Mit dem WLTP-Testzyklus hat die EU dafür gesorgt, dass Autokäufer heute besser wissen, wie viel Sprit ihr Auto wirklich schluckt. Die Werte auf dem Papier und auf der Straße unterscheiden sich viel weniger als früher.

An der Fertigungsstrecke

Neuer WLTP-Abgastest: Autobauer geben Entwarnung

Gute Nachricht für Autokäufer: Zum 1. September tritt die nächste Stufe des WLTP-Verbrauchstests in Kraft - und anders als vor einem Jahr folgt keine Steuererhöhung daraus. Und fast alle Modelle bleiben weiter lieferbar, verspricht die Autoindustrie.

Mit dem WLTP-Testzyklus hat die EU dafür gesorgt, dass Autokäufer heute besser wissen, wie viel Sprit ihr Auto wirklich schluckt. Die Werte auf dem Papier und auf der Straße unterscheiden sich viel weniger als früher.

Neuer WLTP-Abgastest für Autobauer

Neuer WLTP-Abgastest: Autobauer geben Entwarnung

Gute Nachricht für Autokäufer: Zum 1. September tritt die nächste Stufe des WLTP-Verbrauchstests in Kraft - und anders als vor einem Jahr folgt keine Steuererhöhung daraus. Und fast alle Modelle bleiben weiter lieferbar, verspricht die Autoindustrie.

Mit dem WLTP-Testzyklus hat die EU dafür gesorgt, dass Autokäufer heute besser wissen, wie viel Sprit ihr Auto wirklich schluckt. Die Werte auf dem Papier und auf der Straße unterscheiden sich viel weniger als früher.

Selbstparkende Autos

Apps und Sensoren: Helfer bei der Parkplatzsuche

Die Parkplatzsuche kostet täglich Zeit und Nerven. Vernetzte Techniken sollen die Suche vereinfachen. Der jüngste Vorstoß stammt von BMW und soll Ende des Jahres als On-Street Parking Information kommen.

Nachdem die ersten Hersteller, soweit online verfügbar, bereits die Stellplatzanzeigen von Parkhäusern und Tiefgaragen in ihre vernetzte Navigation übertragen, wollen die Bayern auch bei der Suche am Straßenrand helfen.

Dafür berechnen sie laut Sprecher Christophe Koenig aus den Bewegungsdaten von Autos, die eine ...

Internet im Auto

Datenautobahn: Zweiter Anlauf fürs Internet im Auto

Regensburg/Ingolstadt (dpa/tmn) - Der Mensch ist heute immer und überall online. Immer und überall? „Nicht ganz“, sagt Ralf Lenninger. „Obwohl wir mehr Zeit im Pkw verbringen, hat ausgerechnet das Auto die richtige Auffahrt auf die Datenautobahn noch nicht gefunden.“

Das beklagt der Strategie-Experte des Zulieferers Continental in Regensburg. „Zwar gibt es schon seit über zehn Jahren die Datenverbindung und entsprechende Programme für die Bordelektronik.

Kriminalität erhöht die Panzerauto-Nachfrage

Die Sicherheitslage liefert in vielen Regionen der Welt einen Grund zur Besorgnis. Kriege, innere Unruhen und zunehmende Alltagskriminalität bereiten den dort Lebenden Probleme.

Für die Autoindustrie jedoch verbessern sich dadurch kurioserweise die Aussichten auf Geschäfte: Denn je ernster die Sicherheitslage ist, umso mehr wächst die Nachfrage nach gepanzerten Fahrzeugen, an denen die Firmen kräftig verdienen.

«Auch im vermeintlich zivilen Mitteleuropa fährt immer öfter das Risiko mit», sagt BMW-Manager Ulrich Gut, ...

Neue Scheinwerfer verbessern Sicht und Sicherheit

Der Autoscheinwerfer steht vor dem nächsten Entwicklungssprung. Nachdem helle Xenon-Scheinwerfer den Markt erobert haben, bricht sich nun die Leuchtdiode Bahn.

Bislang nur am Heck für Rück- und Bremsleuchten und vorn für das Tagfahrlicht eingesetzt, kommen nun die ersten Fahrzeuge in den Handel, die nur mit solchen «Licht emittierenden Dioden» (LED) arbeiten. Gleichzeitig werden auch konventionelle Lichtsysteme immer dynamischer und passen den Lichtkegel besser der jeweiligen Fahrsituation an.

Wankelgebäude wartet auf Forscher

LINDAU - Die frühere Technische Entwicklungsstelle (TES) von Felix Wankel gerät allmählich in Vergessenheit. Zwar hat der VW-Konzern vor einigen Jahren angekündigt, in dem Gebäude in Zech ein Forschungszentrum einzurichten. Passiert ist aber nicht viel. Bereits seit Monaten ist in dem Gebäude kaum ein Mensch zu sehen.

Hunderte von Radlern fahren zur Zeit täglich an dem futuristischen Gebäude in der früheren Fraunhoferstraße in Zech vorbei.

Die Sonne im Tank: Zusatzenergie durch Solarstrom

Auf der Suche nach neuen Lösungen zur Senkung von Benzinverbrauch und Schadstoffausstoß entdeckt die Autoindustrie die Sonnenenergie für sich.

Zwar wird es in unseren Breiten wohl so schnell keine Fahrzeuge geben, die allein mit Solarstrom fahren, glauben Experten wie Thomic Ruschmeyer vom Bundesverband Solare Mobilität in Hamburg. Doch zumindest in Ansätzen machen sich die Hersteller die kostenlose Energie langsam zunutze.

Bislang wurde die Photovoltaik ab Werk nur selten und dann ausschließlich für Komfortfunktionen ...

Audi kündigt Doppelkupplung für Modelle mit Längsmotoren an

Audi bereitet den Start eines neuen Doppelkupplungs-Getriebes vor. Wie der Hersteller am Rande des Genfer Automobilsalons (6. bis16. März) mitteilte, wird es noch 2008 eine weiterentwickelte «S tronic» geben.

Sie ist erstmals auch für längs eingebaute Motoren, für höhere Drehmomente bis 550 Newtonmeter (Nm) und für den Quattro-Antrieb mit Thorsen-Differenzial geeignet. Ihren Einstand wird sie im kompakten Geländewagen Q5 geben, sagte Pressesprecher Udo Rügheimer.