Suchergebnis

Boris Becker

„Nicht Fair“: Becker fordert Verbesserungen im Davis Cup

Boris Becker hat das neue Format des Davis Cups kritisiert und Verbesserungen gefordert. Den 52-Jährigen stören der Zeitrahmen, das Datum und der Heimvorteil für Spanien.

Generell hält der dreimalige Wimbledonsieger den reformierten Nationen-Wettbewerb aber für sinnvoll. „Er hat eine Zukunft, aber es müssen noch ein paar Fehler ausgemerzt werden“, sagte der Herren-Verantwortliche des Deutschen Tennis Bunds im Eurosport-Interview. „Dieses System ist eine richtige Alternative, wenn Zeit und Datum verändert werden.

Angelique Kerber

Kerber holt Kindlmann als Coach - Saisonstart auf Hawaii

Dieter Kindlmann soll Angelique Kerber nach dem Frust-Jahr 2019 wieder zu alten Tennis-Erfolgen führen. Die deutsche Nummer eins gab die Zusammenarbeit mit dem 37 Jahre alten Coach aus Bayern bekannt, der schon mit Spielerinnen wie Maria Scharapowa und Madison Keys gearbeitet hat.

Kindlmann wird Nachfolger von Rainer Schüttler, von dem sich Kerber nach dem Zweitrunden-Aus in Wimbledon im Sommer getrennt hatte. Danach war die 31-Jährige einige Zeit ohne festen Coach unterwegs.

Huawei

US verlängert Ausnahmeregelung für Geschäfte mit Huawei

Nutzer von Huawei-Smartphones müssen sich weitere drei Monate nicht um Zugang zu Google-Apps sorgen.

Die US-Regierung verlängerte die Ausnahmeerlaubnis für bestimmte Geschäfte mit dem chinesischen Smartphone-Anbieter und Netzwerk-Ausrüster um weitere 90 Tage, wie das Handelsministerium in Washington mitteilte.

Zuletzt hatte die US-Regierung Mitte August einen solchen 90-Tage-Aufschub gesetzt und erklärt, dies solle betroffenen Kunden mehr Zeit geben, nach Alternativen zu suchen.

Alexander Zverev

Zverev: Grand Slam gewinnen während Karriere der Big Tree

Tennisprofi Alexander Zverev setzt beim angestrebten Grand-Slam-Titel nicht auf das Karriere-Ende von Roger Federer, Rafael Nadal oder Novak Djokovic.

„Wenn ich einen Grand Slam gewinne, will ich der beste Spieler der Welt sein und nicht gewinnen, weil sie aufgehört haben. Das sollte die Mentalität von uns jungen Spielern sein“, sagte der 22 Jahre alte Hamburger in Buenos Aires. Dort bestreitet er ein Show-Match gegen Federer.

Bei den ATP Finals in London hatte Deutschlands Nummer eins bereits prophezeit, dass es im ...

Stefanos Tsitsipas

Jetzt? - Tsitsipas & Co. und die Tennis-Generationendebatte

Der silberne Henkelpokal des neuen Tennis-Champions blitzte und blinkte im künstlichen Licht. Ungläubig und sichtlich ergriffen hockte Stefanos Tsitsipas neben der Brad Drewett Trophy und fuhr sich immer wieder mit den Händen durch die wilde Mähne.

In der Heimat bemühten die euphorischen Kommentatoren wenig überraschend die griechische Mythologie - und natürlich musste dann auch der 21-Jährige nach seiner sagenhaften Erfolgsgeschichte bei den ATP Finals der besten Acht des Jahres die Frage aller Fragen beantworten.

Alexander Zverev

Tennis-Trip mit Federer soll Zverevs Frust vertreiben

Bei der Frage nach seinem Gemütszustand lächelte Alexander Zverev etwas gequält. Als Titelverteidiger war Deutschlands bester Tennisprofi gerade eben im Halbfinale der ATP-WM ausgeschieden.

Die Aussicht auf „nur ein paar Tage Urlaub“ und eine anstehende Augenoperation in New York trug auch nicht gerade zur Stimmungsaufhellung bei. Und so richtig war aus Zverevs Worten nicht herauszuhören, ob er sich nun auf diesen strapaziösen Südamerika-Trip mit Roger Federer freut oder ob es ihm nicht doch eher lästig ist und er es bevorzugt ...

Halbfinalist

Zverev-Duell mit Thiem: „Einer der besten Spieler der Welt“

Vorjahressieger Alexander Zverev geht mit großem Respekt in das Halbfinale der ATP-WM gegen den Österreicher Dominic Thiem.

„Er hat hier Novak und Roger geschlagen, das ist auf diesem Belag eine unglaubliche Leistung“, sagte der 22 Jahre alte Hamburger vor dem Duell mit dem French-Open-Finalisten am heutigen Samstag (21.00 Uhr). Thiem stand bei dem Saisonabschluss der besten acht Tennisprofis des Jahres schon nach den ersten beiden Vorrundenspielen und den Erfolgen gegen Novak Djokovic und Roger Federer als Gruppensieger fest.

Doppel

Doppel Krawietz/Mies in London ausgeschieden

Die French-Open-Sieger Kevin Krawietz und Andreas Mies haben bei den ATP Finals der Tennisprofis in London den Einzug in das Halbfinale verpasst.

Das deutsche Doppel verlor gegen die an Nummer eins gesetzten Kolumbianer Juan Sebastian Cabal und Robert Farah 6:7 (7:9), 2:6 und hat nach der zweiten Niederlage in der Gruppenphase keine Chance mehr auf das Weiterkommen.

Zuvor hatten Krawietz und Mies gegen das niederländisch-rumänische Duo Jean-Julien Rojer und Horia Tecau gewonnen und gegen die französischen ...

Roger Federer

Bulgarien ersetzt Schweiz bei neuem ATP-Cup

Nach der Absage von Spitzenspieler Roger Federer rückt das bulgarische Tennis-Team für die Schweiz beim neuen ATP-Cup Anfang 2020 nach. Das teilte die Herren-Organisation ATP mit.

Das neu geschaffene Turnier wird mit 24 Nationen vom 3. bis 12. Januar in Brisbane, Perth und Sydney ausgetragen. Es ist mit 15 Millionen US-Dollar dotiert, nach der sechstägigen Gruppenphase erreichen die besten acht Teams die viertägige K.o.-Phase in Sydney.

Allianz

Allianz wird Softwareanbieter - Bündnis mit Microsoft

Die Allianz will sich in einem Bündnis mit Microsoft zum führenden Software-Anbieter für das Geschäft mit dem Risiko entwickeln.

Europas größter Versicherer wird wesentliche Teile seines hauseigenen Software-Systems ABS anderen Unternehmen der Versicherungsbranche auf Microsofts Cloud-Servern anbieten.

Darüber hinaus will die Allianz den Quellcode ihres Systems als Open-Source-Software offen legen, so dass externe Entwickler neue Funktionen entwickeln und einbauen können.