Suchergebnis

Manuel Charr

Charr büßt WM-Gürtel kampflos ein - Erneute Titelchance

Der in Köln lebende Profiboxer Manuel Charr hat seinen WM-Titel im Schwergewicht kampflos verloren, kann ihn sich aber zurückholen.

Weil der WBA-Champion den Titel nicht wie vom Weltverband gefordert am vergangenen Wochenende in den USA verteidigt hatte, wurde er ihm entzogen. Stattdessen standen sich die US-Amerikaner Trevor Bryan und Bermane Stiverne um den nunmehr vakanten Titel gegenüber. Bryan sicherte sich den WM-Gürtel durch technischen K.

Anthony Joshua

Box-Superstar Joshua will Imperium aufbauen

Box-Weltmeister Anthony Joshua will nach dem Ende seiner Laufbahn in der Wirtschaft Erfolg haben.

„Ich will als junger Mann gesehen werden, der sich als Geschäftsmann gut verhalten und der nach seiner Karriere ein Imperium aufgebaut hat. Das ist mir sehr wichtig. Ich will zeigen, dass wir Boxer auch ein Gehirn haben“, sagte der Brite in einem Interview von Spox und DAZN. Darüber hinaus wolle er ein Vorbild für alle Gesellschaftsgruppen sein.

Box-Weltmeister

Box-Superstar Joshua bleibt Vierfach-Weltmeister

Als Anthony Joshua seine vier WM-Titel durch einen schweren Knockout erfolgreich verteidigt hatte, griff Tyson Fury daheim zum Telefon.

Im Weihnachtspulli platzierte sich der selbst ernannte „Gypsy King“ vor ein paar Kerzen und lederte konträr zur besinnlichen Atmosphäre los. „Anthony Joshua hat sich gerade live im Fernsehen in die Hosen gemacht. Er redet immer drumherum. Ich will den Kampf, ich will ihn als nächstes. Ich werde ihn in den ersten drei Runden ausknocken“, polterte Fury in einem Video auf Twitter.

Agit Kabayel

WM-Chance: Kabayel boxt wohl gegen Fury

Schwergewichts-Weltmeister Tyson Fury wird seinen WBC-Titel sehr wahrscheinlich am 5. Dezember in London gegen den in Leverkusen geborenen Agit Kabayel verteidigen.

Nach dpa-Informationen sind noch letzte Vertragsdetails zu klären, die Unterschrift stand am Sonntag noch aus. Fury hatte bereits im Juni 2019 in Las Vegas gegen den Magdeburger Tom Schwarz geboxt und in der zweiten Runde durch Technischen K.o. gewonnen.

Ex-Europameister Kabayel bekommt nun die Chance, weil die dritte Auflage des Duells von Fury mit Deontay ...

Mahmoud Charr

Boxweltmeister Charr spendet 200.000 Masken

Boxweltmeister Mahmoud Charr spendet der Stadt Köln 200.000 Mund-Nase-Masken. Das teilte das Boxunternehmen des Hamburger Promoters Erol Ceylan mit.

Ceylan beteiligt sich an der Aktion ebenso wie Charrs Berater Marco Schmidt. „Wir möchten unsere Unterstützung zur Eindämmung der Pandemie leisten. Das Erste, was dazu gehört, sind funktionierende Masken“, sagte Schmidt.

Der in Köln lebende Syrer Charr wird immer noch als regulärer Schwergewichtsweltmeister der WBA geführt, obwohl er seit dem Titelgewinn im November 2017 ...

Tyson Fury

Fury: Boxen „mein Schild gegen die Depression“

Weltmeister Tyson Fury sieht im Boxen eine Art Lebensversicherung.

„Das Boxen ist auf jeden Fall mein Schild gegen die Depression. Durch den Sport bleibe ich glücklich und zufrieden. Außerdem hält er mich gesund und bewahrt mich davor, in Schwierigkeiten zu geraten“, sagte der Brite in einem Interview der „Bild am Sonntag“.

Fury hatte in den Monaten nach dem Sieg über Wladimir Klitschko im November 2015 Depressionen, nahm Drogen, wurde stark übergewichtig und spielte mit dem Gedanken, sich das Leben zu nehmen.

Tyson Fury kündigt Kampf an

Weltmeister Fury kündigt Kampf für 5. Dezember an

Schwergewichts-Weltmeister Tyson Fury will am 5. Dezember in London seinen nächsten Kampf bestreiten. Seinen Gegner werde er in Kürze bekanntgeben, sagte der Champion des Boxverbands WBC in einer Videobotschaft.

Zuletzt war immer wieder über einen dritten Kampf gegen den früheren Weltmeister Deontay Wilder spekuliert worden. Fury bezweifelt aber, dass dieses Duell noch in diesem Jahr zustande kommt. Auch der erhoffte Vereinigungskampf gegen Dreifach-Champion Anthony Joshua ist für dieses Jahr vom Tisch.

Anthony Joshua

Fix: Weltmeister Joshua boxt am 12. Dezember gegen Pulew

Box-Weltmeister Anthony Joshua wird seine Titel am 12. Dezember in London gegen den Bulgaren Kubrat Pulew verteidigen.

Sowohl Joshua als auch sein Promoter Eddie Hearn bestätigten den Termin am späten Freitagabend via Twitter. Der Kampf wird in der O2 Arena in London stattfinden. Hearn selbst hatte Ort und Zeit bereits Anfang September genannt, eine offizielle Bestätigung war danach jedoch ausgeblieben.

Der Dreifach-Weltmeister im Schwergewicht tritt dann mit einigen Monaten Verspätung zu seiner Pflichtverteidigung gegen ...

Tyson Fury

Fury will nicht gegen US-Amerikaner Wilder antreten

Schwergewichtsboxer Tyson Fury will angesichts der Corona-Pandemie in den USA und den damit verbundenen Beschränkungen für Sportveranstaltungen seinen für 19. Dezember geplanten dritten Kampf gegen den früheren Weltmeister Deontay Wilder (USA) nicht austragen.

Auch eine Verschiebung des Duells bis Ende Januar oder Februar 2021 schließe der WBC-Weltmeister Fury (32) aus, wie sein US-Promoter Bob Arum der Nachrichtenagentur AP sagte. Stattdessen wolle der Brite am 5.

 Anatoli Muratov, hier bei seinem Auftritt in der Friedrichshafener ZF-Arena im September 2019, kämpft am Samstag in Magdeburg.

Anatoli Muratov kehrt in den Boxring zurück

In der ZF-Arena in Friedrichshafen hat Anatoli Muratov im September 2019 rund 3000 Boxfans begeistert. Der Lokalmatador zeigte einen starken Kampf gegen Ilias Essaoudi und krönte sich erstmals in seiner Karriere zum Intercontinental-Meister nach Version der WBA im Mittelgewicht. Bei der großen Boxnacht in der Getec Arena in Magdeburg trifft Muratov an diesem Samstag auf den Ex-Europameister Sergej Gulyakevich aus Belarus.

Der 32-jährige Friedrichshafener bekommt dabei am Samstagabend die ganz große Bühne.