Suchergebnis

Eishockeyspieler

Dustin Strahlmeier verlässt die Wild Wings

Dustin Strahlmeier wird die in der Deutschen Eishockey-Liga spielenden Wild Wings verlassen. Medienmeldungen, wonach der kanadische Torwart Tyler Beskorowany nach Schwenningen kommen soll, dementierte Cheftrainer Niklas Sundblad.

Wie unsere Zeitung aus gewöhnlich gut unterrichteten Kreisen erfuhr, wird Dustin Strahlmeier zum Saisonende definitiv die Wild Wings verlassen. Strahlmeier will dem Vernehmen nach bei einem Klub spielen, der möglichst lange in den Play-offs vertreten ist, damit er anschließend keine solange Pause hat, um ...

Dicke Luft vor dem Nürnberger Tor: Von links Damien Fleury, Torwart Tyler Beskorowany, Casey Borer und Philipp Schlager, der ein

Wild Wings besiegen die Nürnberg Ice Tigers 6:3

Nach fünf Niederlagen in Folge haben die Wild Wings in der Deutschen Eishockey-Liga ihren ersten Sieg im Jahr 2016 eingefahren: Die Schwenninger gewannen am Sonntag gegen die Nürnberg Ice Tigers mit 6:3 (2:0, 1:0, 3:3).

Die Schwenninger traten ohne ihre drei verletzten Kontingentspieler Hannu Pikkarainen, Ashton Rome und Yan Stastny an. Der angeschlagene Torwart Joey MacDonald konnte immerhin auf der Bank Platz nehmen, im Kasten stand Dimitri Pätzold.

„Punkte sind in unserer Situation das Wichtigste“

Die Wild Wings empfangen am Freitag um 19.30 Uhr in der Deutschen Eishockey-Liga die Düsseldorfer EG. Am Sonntag folgt um 16.30 Uhr die Partie beim Tabellenführer Nürnberg Ice Tigers.

„Wir sind besser als das, was wir bislang gezeigt haben, vor allem auch besser als unser Tabellenplatz“, erklärt Matt Pelech. „Wir brauchen jetzt aber nicht viel reden, Punkte sind in unserer Situation das Wichtigste“, so der robuste kanadische Verteidiger.