Suchergebnis

Britisch-polnische Ida Haendel in Miami gestorben

Die in Polen geborene britische Geigerin Ida Haendel ist tot. Sie sei in ihrem Haus im US-amerikanischen Miami in der Nacht zum Dienstag friedlich gestorben, teilte ihr Neffe Richard Grunberg auf Facebook mit. Die in Chełm geborene Haendel galt als eine der bedeutendsten Geigerinnen des 20. Jahrhunderts.

Zu ihrem Geburtsjahr gibt es unterschiedliche Angaben: Sie selbst habe häufiger eine Urkunde aus dem Jahr 1928 gezeigt, ihr Vater habe aber in London einst ein Zertifikat mit einer Datierung auf das Jahr 1923 präsentiert und so die ...

Jean-Kevin Augustin

Transfer-Ärger für RB Leipzig - Leeds will Augustin nicht

Für RB Leipzig könnte es beim geplanten Weiterverkauf von Stürmer Jean-Kevin Augustin Probleme geben.

Wie der „Kicker“ berichtet, steht juristischer Ärger ins Haus, da der sächsische Fußball-Bundesligist fest davon ausgeht, dass Leeds United seine Kaufverpflichtung im Falle des Aufstiegs in die Premier League einhält. So wurde es zwischen RB und dem Aufstiegsaspiranten vertraglich fixiert.

Leeds United steht auch kurz vor dem Aufstieg in die höchste Spielklasse und müsste die laut „Kicker“ 21 Millionen Euro teure ...

Kopfeld-Affäre

Kopfgeld-Affäre: Trump weist neue Berichte zurück

US-Präsident Donald Trump hat brisante Medienberichte über angebliches russisches Kopfgeld auf US-Soldaten in Afghanistan zurückgewiesen.

„Die Geschichte von Russlands Kopfgeld ist nur eine weitere von den Fake News erfundene Geschichte, die nur erzählt wird, um mir und der Republikanischen Partei Schaden zuzufügen“, schrieb Trump am Mittwochmorgen auf Twitter. Trump nennt regierungskritische Medien wie die „New York Times“ gerne abwertend „Fake News“ (Falschnachrichten).

Torwart Alexander Nübel

Schalke-Sportchef: Nübel wird große Karriere spielen

Schalkes Sportchef Jochen Schneider wünscht dem zum FC Bayern gewechselten Torwart Alexander Nübel auf dessen weiterem Weg nur das Beste. Der 23-Jährige, der am Dienstag in München bis 2025 unterschrieben hatte, werde bei den Bayern und „auch in der Nationalmannschaft eine tolle Karriere hinlegen“, sagte Schneider am Mittwoch während einer Pressekonferenz. „Ich reihe mich nicht ein in die Reihe derer, die sagen, er habe die falsche Entscheidung getroffen.

Formel-1-Superstar

„Vermächtnis“: Hamilton will mehr als Schumachers Rekorde

An seiner Mission lässt Lewis Hamilton keinen Zweifel. Zu hämmernden Rap-Bässen stemmt der Formel-1-Weltmeister im Fitnessstudio frei hängend immer wieder seine Beine in die Höhe, dann stählt er unermüdlich seinen Nacken.

Ganz klar: Wenn die neue Saison am Wochenende in Österreich beginnt, dann will Hamilton diesen siebten WM-Titel, den Rekord von Michael Schumacher. Das macht der 35-Jährige mit solchen Video-Einblicken seit Wochen deutlich.

Festnahmen

Proteste gegen Sicherheitsgesetz für Hongkong

Als Reaktion auf das drastische chinesische Sicherheitsgesetz für Hongkong bietet die ehemalige Kolonialmacht Großbritannien bis zu drei Millionen ehemaligen Untertanen in der Metropole die Einbürgerung an.

Tausende Hongkonger protestierten gegen das Inkrafttreten des Gesetzes am 23. Jahrestag der Rückgabe der früheren britischen Kronkolonie 1997 an China. Es gibt Chinas Organen weitreichende Vollmachten in der eigentlich autonomen Sonderverwaltungsregion.

Facebook

Facebook sperrt Konten eines rechtsextremen Netwerks

Facebook hat auf seinen Plattformen rund 320 Konten, mehr als 100 Gruppen und 28 Seiten des rechtsextremen „Boogaloo“-Netzwerks aus den USA gesperrt.

Die regierungsfeindliche Gruppe werde ab sofort als „gefährliche Organisation“ eingestuft und von allen Plattformen verbannt, teilte Facebook am Dienstag (Ortszeit) mit. Auch Posts, die Unterstützung für die Organisation äußerten, würden künftig gelöscht, hieß es. Facebook war zuletzt - auch durch einen Werbeboykott - unter Druck gekommen, härter gegen hasserfüllte und rassistische ...

Zwei gegen einen

Unruhe bei Barça: Ärger um Griezmann und Trainer am Pranger

Nicht nur die vielen Punktverluste bereiten dem FC Barcelona Sorgen.

Nach dem 2:2 daheim gegen Atlético Madrid, das ein weiterer Rückschlag für die Titelverteidigung in der Primera División war, hat der Club von Fußball-Nationaltorwart Marc-André ter Stegen plötzlich Probleme mit einem seiner größten Stars. Antoine Griezmann musste am Dienstag im Camp Nou zum zweiten Mal in Serie die Bank drücken und durfte erst in der 90. Minute aufs Feld.

US-Regisseur Carl Reiner

US-Regisseur Carl Reiner stirbt mit 98 Jahren

Der US-Regisseur Carl Reiner ist tot. Reiner, der jahrzehntelang auch als Schauspieler gearbeitet hatte und als Legende der Comedy-Branche gilt, sei am Montag im Alter von 98 Jahren in Los Angeles gestorben, sagte seine Assistentin Judy Nagy dem Branchenmagazin „Variety“.

„In der vergangenen Nacht ist mein Vater gestorben“, schrieb Sohn Rob Reiner, ebenfalls Regisseur, am Dienstag beim Kurznachrichtendienst Twitter. „Während ich dies schreibe, schmerzt mein Herz.

Tennis-Legende

Boris Becker liefert sich Twitter-Zank mit Kyrgios

Tennis-Ikone Boris Becker hat sich via Twitter einen verbalen Schlagabtausch mit Nick Kyrgios geliefert. Der 52-Jährige bezog sich damit offensichtlich auf die Kritik von Kyrgios an dem Verhalten von Alexander Zverev in der Coronavirus-Krise, nachdem ein Party-Video aufgetaucht war.

„Ich mag keine Ratten! Wer einen Sportskameraden oder eine Sportskameradin zurechtweist, ist kein Freund von mir“, schrieb Becker. Kyrgios solle in den Spiegel schauen und nicht denken, er sei etwas Besseres.