Suchergebnis

Unberechenbare Flammen brennen Schreinerei nieder - Schaden von rund einer Million

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist bei einem Brand in einem Schreinereigebäude in der Donaustraße in Geisingen Sachschaden in Höhe von etwa einer Million Euro entstanden. Die umliegenden Gebäude mussten geräumt werden. Die Löscharbeiten gestalteten sich zunächst schwierig.

Es war gegen 22 Uhr, als der Firmeninhaber der Schreinerei Rapp eine Rauchentwicklung bemerkt hatte. Kurz darauf wurde die Feuerwehr wegen „undefinierter Rauchentwicklung“ alarmiert, sagt der Geisinger Feuerwehrkommandant Karl Cech am Freitagvormittag im ...

Niko Reith

Wie Niko Reith drei Jobs gerecht werden will, ohne die Familie zu vergessen

Drei Abgeordnete werden den Wahlkreis Tuttlingen-Donaueschingen im 17. Landtag von Baden-Württemberg vertreten. Während der Übergang für Guido Wolf (CDU) und Rüdiger Klos (AfD, bisher Wahlkreis Mannheim I) fließend ist, stehen für Niko Reith (FDP), der neu ins Gremium kommt, wohl die größten Veränderungen bevor. Mit unserer Redakteurin Linda Seiss hat der 51-Jährige über notwendige Vorbereitungen, kommunalpolitische Ämter, nützliche Erfahrungen und seine Ziele im Landtag gesprochen.

Chemie-Professor Andreas Fath schwimmt

Nach Rhein und Tennessee-River krault sich der „schwimmende Professor“ jetzt durch die Donau

Er hat den Rhein von der Quelle bis zur Mündung durchschwommen und den Tennessee-River in den USA – und jetzt nimmt sich Andreas Fath die Donau vor. 2857 Kilometer in acht Wochen, vom Schwarzwald zum Schwarzen Meer, 13 Länder – der internationalste Fluss der Welt. Und er ist ein Mann mit einer Mission: Die Tour soll auf die Belastung des Flusses mit Umweltgiften, allen voran Plastik, aufmerksam machen.

Hauptberuflich ist Andreas Fath Chemie-Professor an der Fachhochschule (FH) Furtwangen, zu der auch der Campus Tuttlingen gehört.

Martina Braun

Kretschmann fürs Land, Martina Braun für die Region

Schwarzwald-Baar-Kreis (sbo) - Überwältigenden Rückhalt seitens der Basis erfährt die Landtagsabgeordnete der Grünen, Martina Braun, im Schwarzwald-Baar-Kreis. Das zeigte sich nun auch bei der Kreisversammlung.

Das Land Baden-Württemberg hat Winfried Kretschmann, der Schwarzwald-Baar-Kreis hat Martina Braun – auf diesen Nenner lässt sich in den Augen des Grünen-Schatzmeisters im Land, Wolfgang Kaiser, auch das Erfolgsrezept der Grünen im Schwarzwald-Baar-Kreis und im zurückliegenden Landtagswahlkampf bringen.

Kurt Wallschläger

Landesweit größter Stimmenzuwachs für Freie Wähler

Im Wahlkreis Tuttlingen-Donaueschingen schafften es lediglich drei Kandidaten der unbekannteren Parteien über die Ein-Prozent-Marke. Einer von ihnen ist Kurt Wallschläger von den Freien Wählern. Seine Partei hat landesweit den größten Stimmzuwachs zu verzeichnen.

Bei den kleineren Parteien erreichte Michael Berger (Die Basis) ein Prozent der Stimmen, Davor Kajganic (W2020) kam auf 1,1 Prozent. Wie die anderen beiden Parteien trat auch die Partei Freie Wähler mit Kurt Wallschläger erstmals in diesem Wahlkreis an.

 74328 Menschen im Wahlkreis Tuttlingen-Donaueschingen haben am 14. März gewählt.

Jetzt ist das Ergebnis der Landtagswahl auch offiziell abgesegnet

Die Landtagswahl 2021 war nicht nur in einer Hinsicht ungewöhnlich, wie Harald Bächle, der Leiter des Kommunalamts im Landratsamt Tuttlingen, feststellte. Neben den besonderen Herausforderungen durch Corona gab es mit dem Wahlmanager auch ein neues Programm. Letztlich wurde gut gearbeitet: Um gerade mal neun Stimmen korrigierte der Kreiswahlausschuss das Schnellergebnis vom 14. März.

Diese Korrekturen – teilweise wurden ungültige Stimmen doch als gültig gewertet, dann gab es geringfügige statistische Fehler bei den Briefwählern – ...