Suchergebnis

Regisseur Serebrennikow

Künstler solidarisieren sich mit Serebrennikow vor Urteil

Unter großer Anteilnahme von Kulturschaffenden will am Freitag ein Moskauer Gericht im umstrittenen Strafverfahren gegen den russischen Starregisseur Kirill Serebrennikow entscheiden.

Zahlreiche russische Künstler veröffentlichten im Vorfeld der Urteilsverkündung Videos, in denen sie ein ungerechtes Justizsystem beklagten. Die Schauspielerin Tschulpan Chamatowa („Good Bye, Lenin!“) sagte etwa unter Tränen: „Wir müssen etwas tun ... für unsere Zukunft, Kinder, für unser Land.

Eine Bettlerin vor dem Kreml in Moskau. In Russland gibt es etliche Nichtregierungsorganisationen – doch deutlich weniger Spende

NGOs in Russland: Wohltäter in staatlicher Abhängigkeit

Die ältere, ärmlich gekleidete Frau steht neben dem Leningrader Bahnhof im Zentrum Moskaus mit ausgestreckter Hand. Sie bettelt um Geld, „um Gottes Willen“ sagt sie dazu. Es ist ein typisches Bild in Moskauer U-Bahnen oder in Unterführungen. Man kann den Bettelnden ein paar Münzen geben, um sein Gewissen zu beruhigen. Oder man kann einen Moment lang darüber nachdenken – und es lassen. Viele Studien und journalistische Recherchen haben beleuchtet, wie kriminelle Banden über Bettler Geld verdienen.

Kirill Serebrennikow

Durchsuchungen bei russischem Starregisseur Serebrennikow

Bei dem russischen Starregisseur Kirill Serebrennikow hat die Polizei wegen angeblicher Veruntreuung Theater und Wohnung in Moskau durchsucht. Außerdem nahmen die Ermittler den international bekannten Künstler zum Verhör mit.

„Jetzt fahren die Ermittler und ich um zu klären, was mir vorgeworfen wird“, sagte Serebrennikow vor Kameras, als er seine Wohnung verließ. „Ich bin geschockt und verwirrt.“ Kollegen werteten das Vorgehen der Behörden als Druck auf den unangepassten und regimekritischen Regisseur.