Suchergebnis

Bahnstrecke von Bayern nach Tschechien: Schnellerer Ausbau

Tschechien wünscht sich einen schnelleren Ausbau der Bahnstrecke von München und Nürnberg nach Prag. „Wir würden uns natürlich sehr über eine gewisse Beschleunigung freuen, besonders bei der konkreten Planung und Umsetzung“, sagte Lenka Rezková, Sprecherin des tschechischen Verkehrsministeriums, der „Mittelbayerischen Zeitung“ in Regensburg. „Wir sind uns der Tatsache bewusst, dass das Projekt in Deutschland keine Top-Priorität im Bereich des Bahnverkehrs hat.

Mobiles Internet: Darum haben die Deutschen im weltweiten Vergleich so schlechtes 4G-Netz

Große E-Mail-Anhänge im Zug herunterladen, Netflix auf dem Handy streamen, Videochat mit der Familie im Urlaub: In Deutschland reicht dafür das mobile Netz oft nicht aus. Wenn es um Internet fernab von WLAN geht, schneidet Deutschland im weltweiten Vergleich schlecht ab  - und hat in der Entwicklung, die andere Länder vor allem seit 2017 gemacht haben, nicht Schritt gehalten. 

Die aktuell schnellste Verbindung 4G - auch LTE (Long Term Evolution) genannt - ist in Deutschland nicht immer und überall verfügbar.

Bundestrainer

Deutsche Basketballer mit attraktiven Duellen vor Heim-EM

Die deutschen Basketballer dürfen auf attraktive Testspielgegner unter Wettkampfbedingungen im Rahmen der Qualifikation für die Heim-EM 2021 hoffen.

Das Team von Bundestrainer Henrik Rödl ist im vierten von acht Töpfen für die Auslosung am 22. Juli. Der Kontinentalverband FIBA Europe gab die Einteilung gemäß der aktuellen Weltrangliste bekannt.

Damit könnte Deutschland unter anderem auf eins der höchstgesetzten Teams aus Spanien, Frankreich, Serbien oder Litauen treffen.

Vodafone- und Unitymedia-Logos

Unitymedia-Übernahme durch Vodafone unter Auflagen erlaubt

Die EU-Kommission hat eine weitreichende Fusion am deutschen Telekommunikationsmarkt erlaubt und damit Vodafone erheblich gestärkt.

Die Übernahme des Kölner Kabelnetzbetreibers Unitymedia werde unter Auflagen genehmigt, teilte EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager am Donnerstag in Brüssel mit. Die Bedingungen sollten sicherstellen, dass Kunden keine Nachteile entstünden und sie weiterhin von fairen Preisen, hochwertigen Dienstleistungen und innovativen Produkten profitieren könnten, sagte sie.

Frau mit Kopfhörern

Ursula von der Leyens größte Baustellen

Im Kampf um jede Stimme hat Ursula von der Leyen vor allem den Abgeordneten im linken Spektrum des Europaparlaments Zusagen gemacht. Glaubt man den schroffen Reaktionen von deutschen SPD-Abgeordneten, Linken und Grünen, hat es nicht viel genützt. Nach der Wahl stellt sich die Frage, ob die künftige Kommissionspräsidentin ihre Pläne tatsächlich anpacken will und wie viel davon sie durchsetzen kann. Ein Überblick:

Das Klima

In den 100 ersten Tagen an der Spitze der Kommission will die deutsche CDU-Politikerin einen ...

 Stephan Debeur spielt am 25. August französische Orgelmusik aus vier Jahrhunderten.

In der Basilika erklingt viel Orgelmusik

Vom 21. Juli bis 25. August wird an sechs Sonntagen hintereinander die Reihe „Internationale Orgelkonzerte“ auf der Gabler-Orgel in der Basilika Weingarten veranstaltet. Laut Ankündigung zeichnet sich die Konzertserie durch unterschiedliche Programmgestaltung aus. Alle Konzerte beginnen um 16 Uhr.

Los geht es mit Theimo Janssen, der am 21. Juli anlässlich des 300. Todestages von Arp Schnitger barocke Orgelwerke aus Norddeutschland zu Gehör bringt.

Schwan-Stabilo-Stifte

Schwan Cosmetics baut 200 Stellen in Deutschland ab

Der Konzern Schwan-Stabilo will in seiner Kosmetiksparte bis Jahresende 200 Arbeitsplätze streichen und Produktionen ins Ausland verlagern. Grund seien das veränderte Verbraucherverhalten, der steigende Preisdruck und wachsende Handelsbarrieren, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Nach Jahren des Wachstums habe sich die Auftragslage seit zwei Jahren vor allem in Europa rückläufig entwickelt.

Das Unternehmen werde die Herstellung von Kosmetikstiften an den bestehenden Standorten in Tschechien und den USA ausbauen, kündigte ...

Ein Schlagring

Jugendlicher und junger Mann mit verbotenen Waffen im Zug

Ohne Fahrschein, dafür aber mit verbotenen Messern und anderen Waffen sind zwei Freunde auf der Rückreise aus Tschechien erwischt worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, mussten der 16-Jährige und der 20-Jährige aus Hessen im oberfränkischen Schirnding den Zug verlassen, weil sie kein Ticket hatten. Am Bahnhof wurden die beiden am Dienstag von der Grenzpolizei kontrolliert. Die Beamten fanden in ihrem Gepäck verbotene Messer, einen Schlagring, einen Elektroschocker und eine geringe Menge Marihuana.

Die Schleierfahnder Marco Müller, 33, und Stefan Breu, 44, dürfen in Bayern innerhalb einer Zone von bis zu 30 Kilometern vor de

Auf der Suche nach Crystal Meth im Grenzgebiet - so arbeiten die Drogen-Jäger der Polizei

Sie lauern auf dem Parkplatz neben der Bundesstraße. Ihr Blick schwenkt von links nach rechts und wieder zurück. Minutenlang geht das so. Aus dem Radio in ihrem BMW schallt ein Song von Beyoncé, aber Stefan Breu und sein Beifahrer konzentrieren sich nur auf die vorbeifahrenden Autos auf der B 20. Sie scannen Nummernschilder, Autotypen, Fahrer.

Wenn wir tschechische Autos durchsuchen, dann fragen wir nicht nach Crystal, sondern nach Pervitin.

Eva Hampel

Fecht-WM: Degenherren und Florettdamen enttäuschen

Die deutschen Fechter kommen bei der WM in Budapest nicht in Tritt. Am Dienstag scheiterten auch die beiden Florettfechterinnen Carolin Golubytskyi und Eva Hampel sowie die Degenspezialisten Richard Schmidt, Nikolaus Bodoczi und Lukas Bellmann in der Vorrunde.

Von den 24 Athletinnen und Athleten des Deutschen Fechter-Bundes sind damit im Einzel bereits neun ausgeschieden. Das Hauptfeld der besten 64 erreichten am zweiten Wettkampftag in der ungarischen Hauptstadt nur Anne Sauer und Stephan Rein.