Suchergebnis

Oberst im Generalstabsdienst Armin Schaus (r.) koordiniert den Einsatz der Bundeswehr im Zuge der Corona-Amtshilfe.

„Wir stellen die Durchhaltefähigkeit des Gesundheitswesens vor Ort sicher“

Die Bundeswehr mobilisiert Tausende weitere Soldaten, um beim Kampf gegen die heftige vierte Corona-Welle zu helfen. Bis zum kommenden Dienstag wird das Kontingent auf dann 12 000 Soldaten aufgestockt: Oberst im Generalstabsdienst Armin Schaus, der Leiter der Abteilung Einsatz im Kommando Territoriale Aufgaben koordiniert den Einsatz der Bundeswehr im Zuge der Corona-Amtshilfe und sagt: „Wir stellen die Durchhaltefähigkeit des Gesundheitswesens vor Ort sicher.

Torjubel

Starker Auftakt: DHB-Frauen besiegen Tschechien

Deutschlands Handball-Frauen lagen sich nach ihrem Turbo-Start in die Weltmeisterschaft jubelnd in den Armen und posierten freudestrahlend für ein Siegerfoto.

Mit dem ungefährdeten 31:21 (17:10) gegen Tschechien feierte die DHB-Auswahl in ihrem ersten Vorrundenspiel das erhoffte Erfolgserlebnis und nahm sofort Kurs auf die Hauptrunde. «Das war ein Auftakt nach Maß», sagte Bundestrainer Henk Groener nach der starken Vorstellung vor rund 500 Zuschauern im spanischen Llíria.

Premier League

Krasse Gegensätze in Europa: Geisterspiele und volle Stadien

Weiter volle Stadien in der englischen Premier League, null Zuschauer in den Niederlanden und in Österreich: Entsprechend der derzeitigen Inzidenz-Zahlen in der Corona-Pandemie gibt es in Europas Fußball-Ligen riesige Unterschiede im Umgang mit den Zuschauer-Beschränkungen.

Die Korrespondenten der Deutschen Presse-Agentur schildern die jeweilige Situation.

England: Hier darf weiter vor vollen Zuschauerrängen gespielt werden. Nach den Regeln der Premier League müssen Stadionbesucher aber einen Impf- oder Genesenenstatus ...

Spaniens Handball-Frauen gewinnen Eröffnungsspiel

Gastgeber Spanien ist mit einem klaren Sieg in die Weltmeisterschaft der Handball-Frauen gestartet.

Nach anfänglichen Schwierigkeiten setzte sich der WM-Zweite von 2019 im Eröffnungsspiel gegen Argentinien noch locker mit 29:13 (11:10) durch. Die deutsche Mannschaft startet am Donnerstag gegen Tschechien in die Endrunde, an der erstmals 32 Mannschaften teilnehmen.

© dpa-infocom, dpa:211201-99-221182/3

Infos zum Spiel

Bundestrainer

Handball-Frauen fühlen sich bereit für WM-Mission

Emily Bölk gab vor dem WM-Auftakt der deutschen Handball-Frauen gegen Tschechien die Marschroute für das XXL-Turnier mit erstmals 32 Mannschaften vor.

«Jeder muss für jeden ins Feuer gehen», beschwor die Kapitänin der DHB-Auswahl den nötigen Teamgeist für einen gelungenen Start beim Endrunden-Marathon in Spanien an diesem Donnerstag (18.00 Uhr/Sportdeutschland.tv).

Bundestrainer Henk Groener verbreitete am Mittwoch Zuversicht.

Blaulicht

Zahl der Schleusungen an Bayerns Grenzen nimmt deutlich zu

Die bayerischen Grenzpolizeien verzeichnen im Jahr 2021 einen deutlichen Anstieg der illegalen Migration. Die Zahl der Fälle von Schleusungskriminalität habe gegenüber 2020 um 45 Prozent zugenommen, die der gewerbs- und bandenmäßigen Schleusungen sogar um 80 Prozent, teilte das Polizeipräsidium Niederbayern in Straubing am Dienstag mit. Fast dreimal so häufig wie 2020 hätten Beamte der Grenz- oder Bundespolizei Migranten aufgegriffen, die in Behältnissen von Lastern oder Transportern versteckt waren, hieß es.

Coronavirus

Corona-Lage in Europa - Große Sorgen je nach Impfquote

3G bis 2G plus, Lockdown-Debatten, Omikron - dass das Coronavirus den Winter 2021/2022 bestimmen wird, steht außer Frage.

Fast in allen europäischen Ländern steigen die Zahlen wieder in dramatische Höhen, werden Regeln verschärft und Ungeimpfte immer deutlicher dazu aufgefordert, sich im Sinne der eigenen Gesundheit und einer besseren Zukunft für die Gesellschaft immunisieren zu lassen. Nach den niedrigen Infektionszahlen im Sommer sind jetzt nur noch wenige Oasen in Europa übrig geblieben.

Emily Bölk

Raus aus dem Mittelmaß: Handballerinnen bei WM gefordert

Sportliche Enttäuschungen bei großen Turnieren haben Emily Bölk und Dinah Eckerle mit den deutschen Handballerinnen schon zur Genüge erlebt. Damit soll nun Schluss sein.

Bei der an diesem Mittwoch beginnenden Weltmeisterschaft in Spanien wollen die Kapitänin und die Torhüterin mit der DHB-Auswahl endlich raus aus dem Mittelmaß. «Wir wollen einen guten Job machen. Ich hoffe, dass wir ein Überraschungsteam sein können», sagte Bölk.

Von einer Medaille spricht öffentlich zwar niemand, aber natürlich ist die Sehnsucht danach ...

Coronavirus - Großbritannien

Sorge ja, Panik nein: Was bislang über Omikron bekannt ist

Die Corona-Variante Omikron (B.1.1.529) ist bereits in Deutschland angekommen. Am Sonntag wurde Fälle von Reisenden in Bayern und Hessen bekannt, die sich mit der neuen Mutante angesteckt haben. Das Gefährdungsrisiko wird von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als "sehr hoch", weil sie ungewöhnlich viele Mutationen aufweist und steigende Infektionszahlen mit sich bringen wird. Hier erhalten Sie die wichtigsten Antworten:

Wo ist die Omikron-Variante verbreitet?

Handball-WM

Modus und Favoriten: So läuft die Handball-WM der Frauen

Am Mittwoch beginnt in Spanien die Handball-Weltmeisterschaft der Frauen. Die Deutsche Presse-Agentur beantwortet die wichtigsten Fragen zum Turnier vom 1. bis 19. Dezember.

Wo werden die 108 Partien ausgetragen?

Es gibt vier Spielorte: Granollers, wo auch alle K.o.-Spiele inklusive des Finals steigen, Castellón de la Plana, Torrevieja und Llíria. Dort trägt die deutsche Mannschaft ihre Vorrundenspiele aus.

Wie ist der WM-Modus?