Suchergebnis

Der Anteil der Mutationen steigt weiter an.

44 Neuinfektionen im Kreis Tuttlingen

Am Mittwoch hat der Landkreis Tuttlingen 44 neue, positive Corona-Fälle zu verzeichnen, in zehn von 35 Kreisgemeinden. Es konnten weitere 40 britische Mutationen nachgewiesen werden. Genesen sind fünf weitere Personen. Zwölf Covid19-Patienten befinden sich im Klinikum, fünf von ihnen sind auf der Intensivstation und werden beatmet. Es gibt derzeit zwei Verdachtsfälle. In den Pflegeheimen und Rehaeinrichtungen sind derzeit neun Mitarbeiter infiziert.

Die Pandemie beeinflusst ihren Alltag als Bürgermeisterin.

100 Tage im Amt - Susanne Irion zieht Zwischenfazit

Trossingens Bürgermeisterin Susanne Irion ist am Mittwoch seit 100 Tagen im Amt. Zeit, ein erstes Zwischenfazit zu ziehen: Welche Herausforderungen hinter und vor ihr liegen, was sich in der Stadt bereits verändert hat und ob sie sich schon mal ins Rathaus von Holzmaden zurückgewünscht hat, erzählt sie im Gespräch mit unserer Zeitung.

Am 1. Februar hat Susanne Irion offiziell die Amtsgeschäfte im Trossinger Rathaus übernommen. Über zu wenig Arbeit kann sie sich nicht beklagen: Mit sechs bis acht Terminen ist ihr Tag durchgetaktet, ...

Fritz Walter ist Träger der Trossinger Bürgermedaille.

Fritz Walter stirbt im Alter von 100 Jahren

Fritz Walter ist an seinem 100. Geburtstag gestorben. Trossinger kannten ihn als ruhigen und bescheidenen Mensch, der dabei aber stets in vorderster Reihe stand, wenn es zu helfen oder sich zu engagieren galt. Für seine umfangreichen ehrenamtlichen Tätigkeiten hatte ihm die Stadt 1999 die Bürgermedaille verliehen.

Fritz Walter wurde am 9. Mai 1921 in Zaberfeld im Landkreis Heilbronn geboren. Wie sein Bruder Engelhardt Walter ließ er sich zum Straßenbauer ausbilden.

100 Mal Blut gespendet: (von links) Bürgermeisterin Susanne Irion, Michael Kracht, Walter Merz und Frank Renner vom Trossinger D

Zwei Trossinger spenden 100 Mal Blut

Im Trossinger Rathaus sind am Montagabend fleißige Blutspender geehrt worden. Wegen der Pandemie wurden diesmal, stellvertretend für die anderen, im Sitzungssaal des Rathauses nur zwei Spender persönlich ausgezeichnet, die beide jeweils auf die stolze Zahl von 100 Blutspenden kommen: Walter Merz und Michael Kracht. Bürgermeisterin Susanne Irion dankte ihnen für ihr Engagement zum Wohle der Gesellschaft. „Sie haben Ihr Herzblut gegeben, dafür will ich mich herzlich bedanken.

Rund um den Gaugersee sieht es an einigen Stellen aus wie im Urwald – das gefällt nicht jedem, ist aber so gewollt.

Das „Chaos“ am Gauger in Trossingen ist so gewollt

Die Gegend um den Gaugersee mutet derzeit an manchen Stellen wie ein Urwald an. Der Trossinger Meinhart Gericke, und auch andere Spaziergänger, wundern sich über die vielen umgestürzten Bäume oder abgebrochenen Äste, die abseits der Wege liegen bleiben. Bauhofleiter Reiner Hils betont indes, dass dies durchaus so gewollt sei.

Gericke beklagt den „eklatanten Verfall“ der Naherholungszonen zwischen Gaugersee und Oberer Mühle, vor allem entlang des Trosselbachs.

Auf Gölten läuft der dritte Bauabschnitt von „Wohnen im Stadtgarten“.

Auf Göltener Großbaustelle läuft der dritte Bauabschnitt

Ordentlich vorangekommen sind die Arbeiten auf der Großbaustelle auf Gölten in den vergangenen Monaten. Inzwischen sind die Baugruben für zwei weitere Mehrfamilienhäuser des dritten Bauabschnitts ausgehoben, derweil auf drei weiteren im Bau befindlichen Gebäude weitere Stockwerke drauf gepackt wurden. Bei dem Projekt „Wohnen im Stadtgarten“ entstehen acht mehrgeschossige Gebäude mit insgesamt 64 Wohnungen. Die ersten beiden Mehrfamilienhäuser sind bereits seit geraumer Zeit fertig und bezogen.

Am 9.5. 2021 brennt in der aldinger Ortsmitte, Schuraer straße direkt neben dem Seniorenzentrum im Brühl ein vorübergehend unbew

Haus brennt in Aldinger Ortsmitte ab

Mit massiven Kräften haben die Feuerwehren Aldingen, Aixheim, Spaichingen und Trossingen den Brand eines derzeit leer stehenden Hauses in der Aldinger Ortsmitte bekämpft. Verletzt wurde niemand. Doch Aufregung gab es doch: Wegen des starken Qualmes, der ins benachbarte Seniorenzentrum drückte, sind die Bewohner vorsorglich in Sicherheit gebracht worden.

Am 9.5. 2021 brennt in der aldinger Ortsmitte, Schuraer straße direkt neben dem Seniorenzentrum im Brühl ein vorübergehend unbew

Haus in Aldingens Ortsmitte brennt nieder

Rasend schnell hat sich der Brand in einem Wohn- und Ökonomiegebäude in der Aldinger Ortsmitte am Sonntag - Alarm war um 15.28 Uhr – ausgebreitet. Aber genauso schnell hatten die Feuerwehren aus Aldingen, Aixheim, Spaichingen und Trossingen mit 75 Mann den Brand unter Kontrolle. Zu retten war nichts mehr.

Das Haus stand im Moment leer. Seit einigen Wochen war die Familie, die dort gewohnt hatte, ausgezogen. Zum Glück, wie Bürgermeister Ralf Fahrländer, der zum Brandort geeilt war, erleichtert sagte.

Vereinsvorsitzende Claudia Hauser zeigt neuartige Produkte des Eine-Welt-Ladens wie essbare Löffel und Lebensmitteldosen aus Zuc

Essbare Löffel sollen helfen, in Trossingen Müll zu vermeiden

Müllvermeidung ist gerade ein großes Thema in Trossingen. Der Verein Eine-Welt-Laden will seinen Teil dazu beitragen und hat neuartige Produkte in seinem Sortiment wie essbare Löffel oder Lebensmitteldosen aus Zuckerrohr und Mineralien. Durch die Krise wegen der Pandemie ist der ehrenamtlich geführte Laden an der Hauptstraße im Vergleich zu anderen bisher relativ glimpflich gekommen.

Weil fair gehandelte Lebensmittel einen Großteil der Waren ausmachten, habe das Geschäft weiter öffnen dürfen, berichtet Vereinsvorsitzende Claudia ...

Manuela Schwarzwälder und Melitta Jekel vom Tafelladen packen mit an beim Ausladen des neuen Kühlfahrzeugs.

Immer mehr Kunden, aber immer weniger Ware im Trossinger Tafelladen

Der Trossinger Tafelladen hat ein neues Kühlfahrzeug. Der Reparaturbedarf am bisherigen war immer mehr geworden. Die Einrichtung kämpft derweil mit einer gegenläufigen Entwicklung in Coronazeiten: Die Zahl der Lebensmittelspenden lässt nach – derweil die Zahl derer, die auf die Einrichtung angewiesen sind, wächst.

Unverständnis und Beschwerden seitens der Kunden nähmen zu, berichtet die Leiterin der Trossinger Tafelladens, Manuela Schwarzwälder.