Suchergebnis

Abschied

Herthas Skjelbred wechselt im Sommer nach Norwegen

Nach mehr als sechs Jahren wird Mittelfeldspieler Per Skjelbred den Fußball-Bundesligisten Hertha BSC im kommenden Sommer verlassen. Der 32 Jahre alte Norweger wechselt nach dieser Saison zu seinem früheren Verein Rosenborg Trondheim in seine Geburtsstadt, wie die Berliner mitteilten.

„Per ist mit dem Wunsch, in seine Heimat und zu seiner Familie zurückzukehren, auf uns zugekommen“, sagte Geschäftsführer Michael Preetz. „Wir legen einem verdienten Herthaner wie ihm selbstverständlich in einer solchen Situation keine Steine in den ...

Christian Prokop

DHB trennt sich von Prokop - Gislason übernimmt

Die Nachricht von seinem überraschenden Aus als Handball-Bundestrainer traf Christian Prokop völlig unvorbereitet - und nicht nur ihn.

Nach einem kurzen Urlaub beschäftigte sich der 41-Jährige schon wieder mit einer ersten Nachbereitung der Europameisterschaft, als er von den Bossen des Deutschen Handballbundes (DHB) über das Ende der Zusammenarbeit informiert wurde. Nachfolger wird der frühere Kieler Erfolgscoach Alfred Gislason, der die DHB-Auswahl zu den Olympischen Spielen nach Tokio und dort möglichst zu einer Medaille führen ...

Fotojournalist Glogowski

Die Landschaft, die Weite, die Stille

Die Journalisten Andrea Nuß, Dieter Glogowski und Stefan Rosenboom haben sich in Deutschland, den Alpen, Italien, Norwegen, Georgien, auf der Sinai-Halbinsel, in Nepal und Japan den Strapazen der Pilgerschaft ausgesetzt. Mit ihrer Live-Reportage „PILGERN – Wege der Stille“ werden sie am Sonntag, 9. Februar, ab 17 Uhr in der Inselhalle Lindau auf Einladung des DAV Lindau zu Gast sein und auf der Bühne von ihren Erlebnissen berichten. Im Interview spricht Dieter Glogowski über Einsamkeit, Verzicht und die Schönheit der Landschaften.

Christian Prokop

Letzte Körner raus schießen: Müde Handballer gegen Portugal

Wie ein Feldherr stand Christian Prokop mit verschränkten Armen in der riesigen Tele2-Arena von Stockholm und gab den deutschen Handballern letzte Anweisungen für das Spiel um EM-Platz fünf gegen Portugal.

Nach der verpassten Medaille bei der von einigen Misstönen begleiteten Endrunde fordert der Bundestrainer von seinen in Kopf und Beinen müden Schützlingen in der bedeutungslosen Partie an diesem Samstag (16.00 Uhr/ARD One) noch einmal volles Engagement, um Selbstvertrauen für die anstehenden Aufgaben zu tanken.

Sander Sagosen

Mit Sagosen zum Titel? - Norwegen dank Topstar auf Gold-Kurs

Freudestrahlend posierte Sander Sagosen nach dem Sieg gegen Island mit seinen Teamkollegen für Jubel-Fotos - einen Tag später durfte Norwegens Topstar beim 33:30 gegen Slowenien den Trainingsanzug anbehalten.

Kräfte sparen war angesagt, denn das schon zuvor gebuchte Halbfinale gegen Kroatien am Freitag in Stockholm soll für Sagosen bei der Handball-EM nur eine Durchgangsstation sein. „Für mich persönlich geht es nur um eine Farbe - Gold.

Timo Kastening

Frecher Kastening steht für Aufschwung im DHB-Team

Senkrechtstarter Timo Kastening erwies sich bereits im Training vor dem EM-Showdown gegen Kroatien als äußerst treffsicher - allerdings ausnahmsweise ungewollt.

Beim lockeren Fußballspiel der deutschen Handballer schickte der nach seiner Tor-Gala gegen Weißrussland viel gelobte Rechtsaußen Torwart-Oldie Johannes Bitter mit einem satten Kopftreffer zu Boden.

Im heißen Duell mit den wie Titelverteidiger Spanien noch ungeschlagenen Kroaten am Samstag (20.

EM-Hauptrunde

DHB-Auswahl bei EM angekommen: Gründe für den Aufschwung

Passend zur Stimmung legte Kabinen-DJ Timo Kastening nach dem überzeugenden Start der deutschen Handballer in die EM-Hauptrunde erst einmal einen Partysong von Ikke Hüftgold auf.

Mit dem 31:23 (18:11) gegen Weißrussland wischte die DHB-Auswahl den schwachen Eindruck aus der Vorrunde beiseite und tankte ordentlich Selbstvertrauen für das Richtung weisende Kracherduell mit Kroatien am Samstag (20.30 Uhr/ZDF).

„Ich kann Vieles fordern und vorgeben, aber die Jungs müssen selber wissen, was sie für eine EM-Geschichte schreiben ...

Applaus

Deutsche Handballer wie verwandelt: Sieg über Weißrussland

Bundestrainer Christian Prokop fand in der Wiener Stadthalle sein Lächeln wieder, Torwart Andreas Wolff ließ sich mit weißem Handtuch um den Hals von den deutschen Fans für eine teils überragende Leistung feiern.

Die deutschen Handballer haben bei der Europameisterschaft eine Trotzreaktion gezeigt und einen gelungenen Start in die Hauptrunde hingelegt. Angetrieben von zahlreichen deutschen Fans in der Wiener Stadthalle setzte sich die DHB-Auswahl mit 31:23 (18:11) gegen Weißrussland durch und wahrte damit die Chance auf das ...

Nachrücker

Golla rückt für Michalczik in den DHB-Kader

Handball-Bundestrainer Christian Prokop hat kurz vor dem Start in die EM-Hauptrunde einen Spielertausch vorgenommen und Johannes Golla ins Aufgebot berufen.

Der 22 Jahre alte Kreisläufer der SG Flensburg-Handewitt rückt für Rückraumspieler Marian Michalczik (GWD Minden) in den Kader für das erste Hauptrunden-Spiel (20.30 Uhr/ARD) gegen Weißrussland und soll dort vor allem die Abwehr verstärken.

Golla war schon während der Vorrunde in Trondheim bei der Mannschaft, hatte es aber zunächst nicht ins 16 Spieler umfassende ...

Training

Handball-EM: Was bei den Deutschen besser werden muss

Kabinen-DJ Timo Kastening dachte am Abend vor dem richtungsweisenden Spiel der deutschen Handballer gegen Weißrussland über eine neue Playlist nach. Das macht der Rechtsaußen der TSV Hannover-Burgdorf eigentlich vor jedem EM-Spiel der Nationalmannschaft.

Vor der ersten Hauptrundenpartie am Abend (20.30 Uhr/ARD) in Wien gegen Weißrussland braucht die DHB-Auswahl aber eine ganz besondere Motivation. Denn eine Niederlage würde den Traum vom Halbfinale früh im Turnier in ganz weite Ferne rücken.