Suchergebnis

Traueranzeigen, Gedenkseiten, Branchenbuch, Gedenkhalle, Trauer und Trost: Das Trauerportal der Schwäbischen Zeitung. Hier finden Sie alle Traueranzeigen.
 Manchmal schreibt sie ihre Trauerreden von Hand: Martina Servatius ist seit zehn Jahren Pfarrerin in der Evangelischen Kircheng

Ein Menschenleben in Worte fassen

Taufen, Konfirmationen, Hochzeiten – Martina Servatius ist oft dabei, wenn Menschen glücklich sind. Doch auch bei traurigen Anlässen ist sie zur Stelle: etwa, wenn es darum geht, Verstorbene würdevoll zu bestatten. Martina Servatius ist Pfarrerin in der Evangelischen Kirchengemeinde Laupheim. Im Jahr ist sie in der Regel an bis zu 20 Beerdigungen beteiligt.

Die Bibel auf dem Schreibtisch, daneben eine Tasse mit schwarzem Tee. Meistens verfasst Martina Servatius ihre Trauerreden am Computer.

 Im Büro des Beerdigungsdienstes gibt es eine Sarg- und Urnenauswahl zur Ansicht.

„Jeder Trauerfall ist anders“

Wer einmal dem Ehepaar Raimund und Birgit Rampp gegenüber saß – in ihrem Büro in Isny oder in Eglofs – der hat wahrscheinlich das Gefühl: Das sind zwei Menschen, die mitfühlen. Menschen, die Anteil nehmen am Schmerz der Trauernden, die zu ihnen kommen, um ihre Hilfe bitten, damit sie mit dem Schicksal eines endgültigen Abschieds fertig werden. Raimund und Birgit Rampp haben den Beerdigungsdienst Reich übernommen. Und nicht umsonst haben sie die Bezeichnung „Beerdigungsdienst“ von Siegfried Reich mit übernommen, denn da stecke das Wort „Dienst“ ...

 Im Büro des Beerdigungsdienstes gibt es eine Sarg- und Urnenauswahl zur Ansicht.

Beerdigungsdienst Reich in Isny und Eglofs hat neue Inhaber

Wer einmal dem Ehepaar Raimund und Birgit Rampp gegenüber saß – in ihrem Büro in Isny oder in Eglofs – der hat wahrscheinlich das Gefühl: Das sind zwei Menschen, die mitfühlen. Menschen, die Anteil nehmen am Schmerz der Trauernden, die zu ihnen kommen, um ihre Hilfe bitten damit sie mit dem Schicksal eines endgültigen Abschieds fertig werden. Raimund und Birgit Rampp haben den Beerdigungsdienst Reich übernommen. Und nicht umsonst haben sie die Bezeichnung „Beerdigungsdienst“ von Siegfried Reich mit übernommen, denn da stecke das Wort „Dienst“ ...