Suchergebnis

Queen Elizabeth II.

Erster Auftritt der Queen nach Philips Tod

Wenige Tage nach dem Tod ihres Ehemanns Prinz Philip hat die britische Königin Elizabeth II. (94) überraschend ihre royalen Pflichten wiederaufgenommen.

Die Queen verabschiedete den leitenden Beamten des Hofes, den sogenannten Lord Chamberlain, in den Ruhestand, wie britische Medien am Mittwoch berichteten.

Philip war am Freitag im Alter von 99 Jahren gestorben, er wird am Samstag beigesetzt. Am Wochenende hatte der Palast mitgeteilt, dass die Queen und die königliche Familie eine zweiwöchige Trauerzeit einhalten würden.

„Ohne Dich“ bietet Impulse und Musik für Trauernde

Eine Gedenkfeier bietet Menschen, die sich von ihren verstorbenen Angehörigen in der Pandemie nicht richtig verabschieden konnten oder die sich in ihrer Trauer alleingelassen fühlen, Ort und Zeit zum Innehalten. Das teilt das katholische Dekanat Allgäu-Oberschwaben mit.

So gestalten am Sonntag 18. April, um 19 Uhr in der katholischen Kirche St. Jodok in Ravensburg Theresia Fischer und Karin Berhalter von der Kontaktstelle Trauerpastoral des Dekanats Allgäu-Oberschwaben zusammen mit Kantor Udo Rüdinger eine knappe Stunde mit Musik ...

Prinz Harry

Der abtrünnige Prinz kehrt zurück - und muss in Quarantäne

Ein trauriger Anlass hat den abtrünnigen Prinzen zum ersten Mal seit dem «Megxit» zurück ins Vereinigte Königreich gebracht: Berichten zufolge ist Prinz Harry am Wochenende am Londoner Flughafen Heathrow angekommen.

Der 36-Jährige hatte sich nach dem Tod seines Großvaters, Prinz Philip, schnell aus seinem neuen Zuhause in Kalifornien auf den Weg nach Europa gemacht, um an der Trauerfeier am kommenden Samstag teilnehmen zu können. Es ist das erste Mal, dass der Enkel von Queen Elizabeth II.

Herbert Grönemeyer

„Pop-Poet aus dem Ruhrgebiet“: Grönemeyer wird 65

Herbert Arthur Wiglev Clamor Grönemeyer ist Musiker, Texter, Sänger, Produzent und Schauspieler. Als junger Mensch hatte er eigentlich von einer Fußballkarriere geträumt. Es ist bekanntlich anders gekommen.

Herbert Grönemeyer wird diesen Montag (12.4.) 65 Jahre alt, gehört zu den Top-Stars des deutschen Rock, gilt vielen gar als Stimme der Nation und findet auch mit seinem sozialpolitischen Engagement immer wieder Gehör. Sein großer Erfolg als vielseitiger Künstler sei schon ungewöhnlich und außerordentlich, sagt der Musikexperte ...

Herbert Grönemeyer

„Pop-Poet aus dem Ruhrgebiet“: Grönemeyer wird 65

Herbert Arthur Wiglev Clamor Grönemeyer ist Musiker, Texter, Sänger, Produzent und Schauspieler. Als junger Mensch hatte er eigentlich von einer Fußballkarriere geträumt. Es ist bekanntlich anders gekommen.

Herbert Grönemeyer wird diesen Montag (12.4.) 65 Jahre alt, gehört zu den Top-Stars des deutschen Rock, gilt vielen gar als Stimme der Nation und findet auch mit seinem sozialpolitischen Engagement immer wieder Gehör. Sein großer Erfolg als vielseitiger Künstler sei schon ungewöhnlich und außerordentlich, sagt der Musikexperte ...

Dieser mit bunten Blumen bemalte Sarg steht im mittleren Schaufenster seiner Galerie. Särge und Urnen zu bemalen ist seit etwa 2

Lin­dau­er Künstler macht aus dem Tod eine Erinnerung fürs Leben

In einer Bäckerei gibt es Backwaren, in einem Blumenladen gibt es Blumen. Wie aber soll ein Maler, der Särge und Urnen kunstvoll bemalt, seinen Laden nennen? Alfred Opiolka verwendet statt Sarg lieber das Wort Schrein, welches laut Duden sehr passend bedeutet „Ein Gefäß für einen wertvollen Inhalt“.

Unter Schreinerei hätten sich die Leute allerdings etwas anderes vorgestellt. Nach vielen Überlegungen entschied sich Alfred Opiolka für den direktesten Weg: Sargladen – denn genau das gibt es bei ihm in der Schneeberggasse zu kaufen: ...

Gedenken an Prinz Philip

Trauerfeier für Prinz Philip am kommenden Samstag

Nach dem Tod von Prinz Philip wird mit Spannung auf die Ankunft seines Enkels Prinz Harry (36) aus den USA gewartet. Der Prinzgemahl von Königin Elizabeth II. (94) war am Freitag im Alter von 99 Jahren gestorben.

Ein Palastsprecher hatte bestätigt, dass Harry an der Beerdigung seines Großvaters am kommenden Samstag (17. April) teilnehmen wird. Seine Frau, Herzogin Meghan (39), wird jedoch nicht dabei sein. Der Schwangeren sei von ihrem Arzt von der Reise abgeraten worden, hieß es.

Charité

Charité besorgt über dritte Pandemie-Welle

Die Berliner Charité betrachtet mit großer Sorge die Entwicklungen in der dritten Pandemie-Welle. «Wenn die Anzahl schwer kranker Covid-Patienten die zweite Welle übertrifft, kommen wir in eine kritische Situation», sagte Martin Kreis, Vorstand für die Krankenversorgung in Deutschlands größter Uniklinik.

Anfang des Jahres sei an der Charité durch die hohe Zahl an schweren Covid-Fällen auf Intensivstationen eine absolute Grenzbelastung erreicht gewesen.

Prinz Harry und Herzogin Meghan

Harry und Meghan äußern sich zum Tod Philips

Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) haben sich zum Tod von Prinz Philip geäußert. Auf der Webseite der beiden erschien eine Traueranzeige für den Großvater Harrys.

«In liebendem Andenken seiner Königlichen Hoheit des Herzogs von Edinburgh - 1921-2021 - Danke für deinen Einsatz - Du wirst schwer vermisst werden», hieß es in weißer Schrift auf grauem Hintergrund. Der Mann von Queen Elizabeth II. (94) war am Freitag im Alter von 99 Jahren gestorben.

US-Rapper DMX

Trauer um US-Rapper DMX nach Herzanfall-Tod

US-Rapper DMX ist nach Tagen künstlicher Beatmung nach einem Herzanfall im Alter von 50 Jahren gestorben.

Der Musiker wurde in einer Klinik nördlich von New York für tot erklärt, wie seine Familie mitteilte. «Wir sind zutiefst traurig, heute bekannt zu geben, dass unser geliebter Mensch, DMX, gebürtig Earl Simmons, im Alter von 50 Jahren im White Plains Hospital mit seiner Familie an seiner Seite verstorben ist», hieß es in einer Mitteilung, über die mehrere US-Medien übereinstimmend berichteten.