Suchergebnis

Traueranzeigen, Gedenkseiten, Branchenbuch, Gedenkhalle, Trauer und Trost: Das Trauerportal der Schwäbischen Zeitung. Hier finden Sie alle Traueranzeigen.
 Werner Nowak (†)

Trauer um Werner Nowak

Die Waldburg-Zeil-Kliniken trauern um Werner Nowak. Der ehemalige Chefarzt der Medizinischen Klinik, heute Klinik für Pneumologie, der Fachkliniken Wangen starb am 11. Januar im Alter von 73 Jahren.

Werner Nowak war von 1977 bis 2010 als Chefarzt der Medizinischen Klinik an den Fachkliniken Wangen tätig und gehörte zu den Gründern des Fördervereins der Fachkliniken Wangen. Über viele Jahrzehnte, selbst über seinen Ruhestand hinaus, habe er stets eine außerordentlich enge Verbindung zur Klinik gehalten, heißt es von den ...

Trauer um den Bürgermeister

Polen nach Mord an Danziger Bürgermeister in Trauer

Nach dem tödlichen Messerattentat auf Danzigs Bürgermeister Pawel Adamowicz hat Polen landesweit getrauert. In den Rathäusern zahlreicher Städte wie Danzig, Warschau und Kattowitz (Katowice) trugen sich Menschen am Dienstag in Kondolenzbücher ein.

„Herr Bürgermeister, lieber Pawel! Du fehlst uns schon jetzt“, lautete in Danzig der erste Eintrag von Erzbischof Slawoj Leszek Glodz. Er würdigte den 53-Jährigen Bürgermeister als einen Visionär, dessen Berufung die Stadt Danzig gewesen sei.

Immer auf Krawall gebürstet: Donald Trump, Präsident der USA, bei einer Pressekonferenz im Weißen Haus,

Filmkritik: Michael Moores „Fahrenheit 11/9“

Donald Trump ist gefühlt ohnehin „24/7“ – also rund um die Uhr – in Fernsehen, Zeitungen und sozialen Medien präsent: Braucht es da wirklich auch noch eine Kinodokumentation über ihn? Aber der neue Film von Michael Moore mit dem Titel „Fahrenheit 11/9“ ist weitaus mehr als die erwartbare Abrechnung mit dem Mann im Oval Office. Der Filmemacher wirft Fragen auf: „Wie zum Teufel konnte es so weit kommen?“ und: „Was könnte man gegen und nach Trump machen?

 Freunde und Mitschüler des 17-jährigen Opfers haben am Tatort unterhalb des Gigelbergs Blumen niedergelegt und Kerzen angezünde

Schüler trauern nach tödlicher Messerattacke um ihren Mitschüler

An der Matthias-Erzberger-Schule in Biberach ist am Montag nichts wie es war. Die Nachricht, dass einer der Schüler am Samstagnacht bei der Messerattacke am Gigelberg ums Leben kam, hat sich über die sozialen Netzwerke rasend schnell verbreitet.

Auch für die Schulleiterin Hildegard Ostermeyer kein einfacher Tag: „Die Betroffenheit ist deutlich spürbar. Vor allem auch, weil er dreieinhalb Jahre unsere Schule besuchte.“ In erster Linie wolle sie den Schülern jetzt erst einmal Raum für ihre Trauer geben.

 Vier Skifahrer aus der Region sind am Samstag bei einem Lawinenabgang in Lech am Arlberg verunglückt.

Biberach trägt Trauer wegen tödlich verunglückter Skilehrer

Der Schock bei der Turngemeinde (TG) Biberach sitzt tief, die Trauer ist groß. Vier Skifahrer aus der Region sind am Samstag bei einem Lawinenabgang in Lech am Arlberg verunglückt. Drei von ihnen wurden tot geborgen, der Vierte wird noch immer vermisst. Die Suche nach dem 28-Jährigen konnte am Montag aufgrund schlechten Wetters nicht fortgesetzt werden.

Einer der Toten ist Vorstandsmitglied der Volksbank Allgäu-Oberschwaben (Leutkirch).

Danzigs Bürgermeister nach Messerangriff tot

Der tödliche Anschlag auf den Danziger Bürgermeister hat Polen geschockt und in tiefe Trauer gestürzt: Pawel Adamowicz erlag heute den Folgen eines Messerangriffs bei einer Spendenveranstaltung am Vorabend. Der 53-Jährige starb im Krankenhaus an seinen schweren inneren Verletzungen, wie Gesundheitsminister Lukasz Szumowski im polnischen Fernsehen TVN24 bestätigte. Die Staatsanwaltschaft gab bekannt, in dem Fall wegen Mordes zu ermitteln. Zum Zeichen der Trauer wurden in Danzig die Flaggen auf halbmast gesetzt, viele Anwohner zündeten vor dem ...

Pawel Adamowicz

Danzigs Bürgermeister nach Messerangriff gestorben

Der tödliche Anschlag auf den Danziger Bürgermeister hat Polen geschockt und in tiefe Trauer gestürzt: Pawel Adamowicz erlag am Montag den Folgen eines Messerangriffs bei einer Spendenveranstaltung am Vorabend.

Der 53-Jährige starb im Krankenhaus an seinen schweren inneren Verletzungen, wie Gesundheitsminister Lukasz Szumowski bestätigte. Die Ärzte hätten ihn trotz stundenlangen Kampfes nicht retten können. Die Staatsanwaltschaft gab bekannt, in dem Fall wegen Mordes zu ermitteln.

Im romantischen Liederabend spüren die Pianistin Deirdre Brenner, die Sängerinnen Anna-Magdalena Perwein (links) und Maria Hegel

„O du mein Schmerz, du meine Lust!“

Auch der leichte Schneefall hat die Musikliebhaber am Freitagabend nicht davon abgehalten, in den Kiesel zu strömen, wo Fanny Mendelssohns Lied „Im wunderschönen Monat Mai“ einen bezaubernden romantischen Liederabend voller Sehnsucht, Liebesschmerz und Liebeslust eröffnete.

Fast ein Heimspiel war es für die junge Tettnanger Mezzosopranistin Maria Hegele, und so waren auch zahlreiche Tettnanger gekommen. Mehrfach war Hegele schon mit ihrer Duopartnerin, der Sopranistin Anna-Magdalena Perwein, in der Region zu Gast und auch jetzt ...

Räumung

Schneechaos und kein Ende: Bundesregierung sichert Hilfe zu

Wenn mehrere Meter Schnee auf Straßen und Dächern lasten, helfen ein, zwei Tage Pause nicht viel. Obwohl am Freitag deutlich weniger Flocken fielen, hält der Ausnahmezustand im Alpenraum an. Tausende Helfer schaufeln am Limit. Die Bundesregierung schaltet sich ein.

FESTGEFAHRENER VERKEHR: Flugzeuge bleiben am Boden, Züge und Autos können nicht fahren. Am Freitag wurden an den Flughäfen München und Frankfurt jeweils rund hundert Flüge gestrichen.

Winterwetter in Berchtesgaden

Südbayern im Ausnahmezustand - neuer Schnee erwartet

Es sind zwar etwas weniger Flocken gefallen, die Schneemassen in Teilen Europas bleiben aber weiter gefährlich. Am Freitag kam der 48-jährige Fahrer eines Schneepflugs im bayerischen Lenggries ums Leben, als sein Fahrzeug auf einer Brücke umkippte und in einen Fluss stürzte.

In Bulgarien starben zwei Snowboardfahrer unter einer Lawine, die sie selbst ausgelöst haben. Sie seien außerhalb der Skipisten im südbulgarischen Pirin-Gebirge zusammen mit zwei weiteren Männern unterwegs gewesen, berichteten bulgarische Medien.