Suchergebnis

Heute geht es dem Sportler Pirmin Eisenbarth wieder gut.

Corona trifft die Familie des Lindauer Mountainbikers Pirmin Eisenbarth hart

Als er mit einem der letzten Flieger Anfang März vom Trainingslager aus Mallorca zurückfliegt, ahnt Pirmin Eisenbarth nicht, wie sehr die Corona-Pandemie bald sein eigenes Leben verändern wird. Kurze Zeit später sterben seine Großeltern nach einer Infektion mit dem Virus, er selbst erkrankt.

Den kompletten April verbringt der 25-jährige Mountainbiker in Quarantäne. Denn seine Großeltern wurden plötzlich schwer krank. „Man hat schnell gemerkt, dass das keine Grippe war“, erzählt er.

Die Hilfsorganisation „Weisser Ring“ in Ravensburg unterstützt Opfer mit den Folgen von kriminellen Taten umzugehen.

180 Opfer von Kriminalität beanspruchen jährlich Hilfe

Nach einer schweren Straftat sitzt der Schock bei Betroffenen tief. Hilfslosigkeit, Angst und Wut spiegeln nur ansatzweise die Gefühlswelt der Opfer wider. Um mit solch einschneidenden Erlebnissen umgehen zu können, wenden sich jährlich rund 180 Betroffene und Angehörige von Kriminalität an die professionelle Unterstützung von Josef Hiller und der Hilfsorganisation „Weißer Ring“ in Ravensburg.

Opfer sind in einer emotionalen Ausnahmesituation Viele Opfer seien mit der Situation völlig überfordert – „eine Ausnahmesituation mit einem ...

Die Fotos und Namen der Getöteten sind zum Gedenken an einem Zaun angebracht worden.

Verein Global gedenkt der Opfer von Hanau

Zum Jahrestag des rassistischen Terroranschlags in Hanau haben Mitglieder des Vereins Global am Waldseer Gut-Betha-Platz und Kirchplatz der neun Opfer gedacht. Mit Trauerflor, Kerzen, Rosen, Fotos der Ermordeten und den Schriftzügen „Ein Jahr Hanau“ und „Rassismus tötet“ brachten sie ihre Trauer um die Opfer und ihr Mitgefühl mit den Familien zum Ausdruck, teilt der Verein mit.

Justitia-Figur

Baby getötet: Angeklagter zu elf Jahre Haft verurteilt

Im Prozess um den gewaltsamen Tod eines Babys in Unterfranken ist der Angeklagte zu elf Jahren Freiheitsstrafe wegen Totschlags verurteilt worden. Das Urteil wurde am Montagnachmittag vor dem Landgericht Würzburg gesprochen. Der Vorsitzende Richter sagte, dass der acht Monate alte Säugling „gewaltsam durch die Hand des Angeklagten einen wahrlich schrecklichen Tod“ gestorben sei.

Das Gericht ist der Auffassung, dass der heute 24-jährige Deutsche den Sohn seiner damaligen Freundin aus dem Raum Gemünden am Main kurz vor Weihnachten ...

Fabrik-Einsturz in Russland

Mindestens drei Tote bei Fabrik-Einsturz in Russland

Beim Einsturz einer riesigen Produktionshalle am Nordpolarmeer in Russland sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen.

Mehrere Arbeiter seien nach dem Unglück am Samstag mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden, teilten die Behörden in der Industriestadt Norilsk mit. Nach Angaben der Klinik vom Sonntag galt der Gesundheitszustand von vier Verletzten als ernst.

Weshalb das Gebäude zur Aufbereitung von Nickel zusammenbrach, war zunächst unklar.

Gedenkfeier für die Opfer von Hanau

Hanauer Anschlag: „Seitdem steht die Welt um uns still“

Trauer und Schmerz, aber auch Enttäuschung und Bitterkeit - ein Jahr nach dem rassistisch motivierten Anschlag in Hanau sind die Hinterbliebenen gezeichnet von ihrem schweren Verlust.

„Seitdem steht die Welt um uns still. Nichts ist mehr so wie es einmal war“, sagte Armin Kurtović, dessen Sohn Hamza am 19. Februar vor einem Jahr getötet worden war, am Freitagabend bei einer bewegenden Gedenkveranstaltung in Hanau. Tag für Tag beschäftige ihn die Frage, wie es so weit kommen konnte und warum die Tat nicht verhindert werden konnte.

Professor Rido Busse im Jahr 2000 mit gefälschtem Salatbesteck.

Trauer um Rido Busse: Legendärer Produktdesigner aus Oberelchingen ist tot

Seine Stimme aus dem Telefon klang fröhlich. „Wir sehen uns dann beim Plagiarius!“, sagte Rido Busse Ende Januar. In zwei Wochen soll sein Herzensprojekt – die Prämierung der dreistesten Produktfälschung – wie jedes Jahr stattfinden und eine Jury darüber befinden, wer den berühmten Negativpreis für das frechste Nachahmerprodukt eines Jahres verdient hat.

Jury wird in Trauer online tagen Wer die Trophäe des legendären schwarzen Zwerges mit der goldenen Nase in diesem Jahr verliehen bekommt, wird Rido Busse nicht mehr erfahren, und ...

Sascha Gaugel

Prominente trauern um Modedesigner Sascha Gaugel

Er entwarf Outfits und Looks für Promis wie Halle Berry, Helene Fischer und Sophia Thomalla: Zahlreiche Prominente haben den Tod des Hamburger Modedesigners und Stylisten Sascha Gaugel betrauert.

Der 46-Jährige war am Mittwoch gestorben, wie sein Management der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg bestätigte. Zur Todesursache wollte es sich nicht äußern. Zuvor hatten mehrere Medien berichtet.

Sophia Thomalla schrieb bei Instagram, Gaugels Tod sei ein „Schicksalsschlag, der uns mit dem Vorschlaghammer gegen die Brust ...

Alexander Zverev

Nach Frust-Aus: Training statt Trauer für Zverev

Strahlend hält Alexander Zverev die Australian-Open-Trophäe in den Händen. Er ist ein Grand-Slam-Champion. Aber in diesem Moment ist Alexander Zverev noch ein vielversprechender Tennis-Teenager. Es war 2014, als er in Melbourne triumphierte - im Junioren-Wettbewerb.

Nicht erst seitdem träumt Zverev davon, ein Grand-Slam-Turnier zu gewinnen. Und der Deutsche Tennis Bund setzt auf ihn schon lange die Hoffnungen, endlich nach Boris Becker auch wieder einen Herren-Sieger bei einem der vier wichtigsten Turniere vorzeigen zu können.

Meeresleuchten

„Meeresleuchten“: Ein Flugzeugabsturz und seine Folgen

Im einen Moment diskutiert Unternehmer Thomas am Telefon noch wütend über seine Firma, im nächsten ist alles bedeutungslos. Ein Flugzeug stürzt über der Ostsee ab, die gerade erwachsene Tochter war an Bord.

Wie damit umgehen - erst mit der Ungewissheit und dann mit der Trauer? Das Drama „Meeresleuchten“ am Mittwoch um 20.15 Uhr im Ersten zeigt, welch unterschiedliche Wege ein Ehepaar dafür wählt.

Während die Mutter (Ursina Lardi) die Gedanken an die Tochter möglichst weit wegschieben will, möchte Thomas (Ulrich Tukur) dem ...