Suchergebnis

 Bei Goldhelm Andreas Driendl (Mitte) und den Ravensburg Towerstars häufen sich die Niederlagen.

Towerstars sind im Abwärtsstrudel

Unterschiedlicher hätten der Saisonauftakt und der Start in die zweite Hälfte der DEL2-Hauptrunde für die Ravensburg Towerstars nicht verlaufen können. Am ersten Spieltag spielte sich die Mannschaft von Trainer Jiri Ehrenberger beim 8:1 gegen die Dresdner Eislöwen in einen Rausch, der lange anhielt. Am 27. Spieltag mussten die Towerstars nach dem erneuten Aufeinandertreffen an gleicher Stelle zufrieden sein, beim 2:3 nach Verlängerung einen Punkt erkämpft zu haben.

 Schwer zu bezwingen: Dresdens Goalie Marco Eisenhut musste nur zwei Gegentore hinnehmen.

Der Tabellenführer taumelt: Towerstars verlieren gegen die Eislöwen

Die Ravensburg Towerstars haben am Sonntagabend nach einer schwachen Leistung mit 2:3 nach Verlängerung gegen die Dresdner Eislöwen verloren. Für den DEL2-Tabellenführer war es ein Wochenende, aus dem er gerade einmal einen Punkte holte. Die Ravensburger, lange souverän durch die Saison siegend, taumeln, verloren fünf der letzten sieben Spiele – und jetzt beginnt die traditionell heiße Phase um die Weihnachtszeit herum mit acht Spielen bis zum 6. Januar.

 Die Ravensburg Towerstars (Mitte Vincenz Mayer) unterlagen bei den Kassel Huskies (links Sébastien Sylvestre) mit 2:5.

Schwächelnde Towerstars verlieren in Kassel

Der Spitzenreiter schwächelt weiter. Nach zuletzt nur vier Zählern aus fünf Spielen verloren die Ravensburg Towerstars auch in Kassel vor 2694 Zuschauern mit 2:5 (0:2, 1:1, 1:2). Für die Huskies war es der erste Heimsieg in der Deutschen Eishockey-Liga 2 seit dem 12. Oktober nach zuvor sieben Heimpleiten. Umso bitterer für die Gäste, die in Kassel zu spät in Gang kamen. „30 Minuten reichen einfach nicht“, ärgerte sich Towerstars-Trainer Jiri Ehrenberger.

 Marco Bassler war einer der deutschen Torschützen beim Sieg der U20 gegen Weißrussland.

Nur noch ein Sieg fehlt zum Aufstieg

In diesem Jahr heißen die Gegner der deutschen U20-Nationalmannschaft bei der Eishockey-Weltmeisterschaft der Division 1 Weißrussland, Frankreich, Österreich, Norwegen und Lettland. Bei der kommenden WM werden die Gegner aller Voraussicht nach die Topnationen USA, Kanada, Finnland oder Schweden heißen. Mit einem Sieg am Samstag um 16.30 Uhr in Füssen gegen Frankreich hätte die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) ihr Ziel erreicht.

Vor der Heim-WM im Allgäu haben sich die Deutschen um Tim Brunnhuber von den Ravensburg ...

Hier scheitert der Ravensburger U20-Nationalspieler Tim Brunnhuber (Nr. 14) noch, später erzielte er das 1:0 gegen Lettland.

Deutschlands U20 bleibt auf Kurs Richtung Aufstieg

Bei der U20-Weltmeisterschaft Division I in der Füssener Eisarena läuft es auf ein Topduell um den Aufstieg zwischen Deutschland und Weißrussland hinaus. Die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) gewann am Mittwoch gegen Lettland auch das dritte Spiel. Am Donnerstag um 20 Uhr trifft Deutschland auf Weißrussland, am Samstag um 16.30 Uhr geht es zum Abschluss gegen Frankreich.

Auch einige lettische Fans waren in der Füssener Eisarena.

 Gut in Form: Mathieu Pompei.

Mehr Power im Powerplay

Wenn die Ravensburg Towerstars über eventuelle Verbesserungen in ihrem Spiel nachdenken, dann tun sie das auf einem sehr hohen Niveau – schließlich ist die Mannschaft von Trainer Jiri Ehrenberger noch immer Tabellenführer in der DEL2. Neben der kleinen Ergebniskrise mit nur vier Punkten aus den letzten fünf Spielen ist es das Überzahlspiel, das zuletzt nicht mehr so gut funktioniert. Bei den Kassel Huskies am Freitag (19.30 Uhr) und gegen die Dresdner Eislöwen am Sonntag (18.

 Zwei deutsche Riesentalente im Eishockey: Domnik Bokk und Moritz Seider (rechts).

Die deutsche Eishockey-Zukunft

Bei der derzeit laufenden U20-Weltmeisterschaft in Füssen sind naturgemäß zahlreiche Scouts in der Eisarena. Schließlich stehen die besten Nachwuchsspieler aus Deutschland, Frankreich, Österreich, Lettland, Norwegen und Weißrussland auf dem Eis. Ganz sicher im Block haben die Scouts die deutschen Toptalente Moritz Seider und Dominik Bokk.

Die Vergleiche mit Leon Draisaitl hört Dominik Bokk immer häufiger. Viele Experten trauen dem 18-Jährigen zu, in der NHL eine ähnliche Rolle zu spielen wie der Stürmer der Edmonton Oilers.

Eissporthalle bekommt neuen Namen

Eissporthalle bekommt neuen Namen

Die Eissporthalle in Ravensburg trägt ab Januar den neuen Namen CHG-Arena. CHG-Meridian ist Hauptsponsor der Ravensburg Towerstars und hat nun auch die Namensrechte an der Eissporthalle erworben. Der neue Schriftzug soll Anfang 2019 angebracht werden. Am Montagabend hatte das Unternehmen aus Weingarten seinen Vertrag als Hauptsponsor um zwei Jahre verlängert.

 So könnte die Ravensburger Eissporthalle ab Januar 2019 aussehen.

Die Ravensburger Eissporthalle wird zur CHG-Arena

Die Ravensburg Towerstars können sich auch in den kommenden beiden Jahren auf die Unterstützung ihres Hauptsponsors CHG-Meridian aus Weingarten freuen. Das Technologieunternehmen verlängerte am Montagabend seinen Vertrag als Hauptsponsor um zwei Jahre. Ab dem neuen Jahr wird aus der Ravensburger Eissporthalle zudem die CHG-Arena.

Die weitere Zusammenarbeit verkündeten die Ravensburg Towerstars und das Weingartener Unternehmen bei einem Sponsorenevent am Montagabend.