Suchergebnis

FC Bayern wieder mit Lewandowski, Alaba und Goretzka

Der FC Bayern bestreitet sein Heimspiel in der Fußball-Bundesliga gegen Werder Bremen am Samstag wieder mit Robert Lewandowski, David Alaba und Leon Goretzka. Wie schon am Mittwoch beim 3:1 in der Champions League gegen Tottenham Hotspur bleibt Thomas Müller dagegen zunächst nur ein Platz auf der Bank, auf der neben Ivan Perisic und Sven Ulreich auch vier Nachwuchskräfte sitzen.

Bei Werder Bremen reichte es für Kapitän Niklas Moisander nach Wadenproblemen nicht für das Spiel beim deutschen Rekordmeister.

Bayern-Stürmer

FC Bayern wieder mit Lewandowski, Alaba und Goretzka

Der FC Bayern bestreitet sein Heimspiel in der Fußball-Bundesliga gegen Werder Bremen am Samstag wieder mit Robert Lewandowski, David Alaba und Leon Goretzka.

Wie schon beim 3:1 in der Champions League gegen Tottenham Hotspur bleibt Thomas Müller dagegen zunächst nur ein Platz auf der Bank, auf der neben Ivan Perisic und Sven Ulreich auch vier Nachwuchskräfte sitzen.

Er habe an der Aufstellung nicht lange basteln müssen, meinte Bayern-Trainer Hansi Flick.

Hansi Flick

Flick fordert drei Bayern-Siege zum Jahresabschluss

Hansi Flick geht mit dem FC Bayern München trotz erheblicher Personalprobleme mit einer klaren Zielsetzung in den Jahresendspurt. „Wir wollen die Hinrunde mit drei Siegen beenden“, sagte der Trainer des deutschen Fußball-Rekordmeisters mit Blick auf die noch drei Partien vor Weihnachten am Samstag (15.30 Uhr) gegen Werder Bremen sowie in Freiburg und gegen den VfL Wolfsburg.

Die Bayern brauchen als Tabellensiebter diese neun Punkte, um nach den jüngsten Niederlagen gegen Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach eine Aufholjagd ...

Bayern-Coach

Flick fordert drei Siege zum Jahresabschluss - Alaba zurück

Hansi Flick hat sich in seinem neuen Leben als Cheftrainer des FC Bayern prächtig eingelebt. „Ich schlafe wieder besser“, verriet der 54-Jährige nach knapp sechs Wochen in leitender Funktion beim deutschen Fußball-Rekordmeister.

Rundum zufrieden ist Flick mit seinem bisherigen Wirken allerdings nicht. „Wir haben zwei Siege zu wenig“, sagte er vor dem Heimspiel in der Fußball-Bundesliga gegen den einstmals großen Titelkonkurrenten SV Werder Bremen an diesem Samstag (15.

Hansi Flick

Gesprächsstoff: Bayern-Druck, Herbstmeister, Abstiegskampf

Die Bayern stehen in der Liga nach zwei Niederlagen in Folge gehörig unter Druck. Am Samstag kommt Werder Bremen. Gladbach und Leipzig gehen in die nächste Runde im Fernduell um die Herbstmeisterschaft, und im Keller wird es für die abstiegsbedrohten Clubs vor Weihnachten langsam brenzlig.

DRUCK: Der FC Bayern hat in der Champions League ordentlich Frustbewältigung betrieben. Der Schwung vom 3:1 gegen Tottenham Hotspur soll nun auch in die Liga-Partie gegen Werder Bremen am Samstag (15.

 Auf und davon: Alphonso Davies sorgt für mächtig Tempo beim FC Bayern.

Alphonso Davies vom FC Bayern: Der Pfeil aus dem Flüchtlingslager

Der neue Tag war schon angebrochen, die Sonne aber noch lange nicht wieder aufgegangen, als Trainer Hansi Flick und die übrigen Bayern wussten, dass der Schatten, der über diesem 3:1 (2:1) gegen Tottenham Hotspur im letzten Gruppenspiel der Champions League lag, nicht ganz so groß war wie befürchtet. Kapseleinriss im linken Knie, außerdem eine gezerrte Bizepssehne und ein gestauchtes Kniegelenk lautete das ärztliche Bulletin nach der Untersuchung von Angreifer Kingsley Coman.

Kingsley Coman

Hinrunde für Bayern-Profi Coman beendet

Der FC Bayern München muss im Jahresendspurt ohne Kingsley Coman auskommen, darf aber auf eine schnelle Rückkehr des Flügelspielers hoffen.

Der französische Fußball-Nationalspieler hatte sich im Champions-League-Spiel des deutschen Rekordmeisters gegen Tottenham Hotspur am linken Knie verletzt. Der Torschütze zum 1:0 zog sich beim 3:1 einen Kapseleinriss zu, wie die Bayern nach dem Spiel mitteilten. Zudem habe sich der 23 Jahre alte Angreifer die Bizepssehne gezerrt und das Gelenk gestaucht.

Thomas Müller

FCB kassiert für Rekord-Gruppenphase 74,19 Millionen Euro

Der FC Bayern München hat seine sportlich beste Gruppenphase in der Champions League auch finanziell mit einem Rekordergebnis abgeschlossen. Der deutsche Rekordmeister erhält allein 74,19 Millionen Euro an festen Prämien aus dem Topf der Europäischen Fußball-Union (UEFA). Ein Vorstoß ins Viertelfinale würde aus der Zentralvermarktung des Wettbewerbes durch die UEFA mit weiteren 10,5 Millionen Euro honoriert.

Hinzu kommt eine erst am Saisonende feststehende Millionenzahlung aus dem sogenannten Marktpool sowie die Einnahmen aus nun ...

FC Bayern München

FC Bayern kassiert für Gruppenphase 74,19 Millionen Euro

Der FC Bayern München hat seine sportlich beste Gruppenphase in der Champions League auch finanziell mit einem Rekordergebnis abgeschlossen.

Der deutsche Rekordmeister erhält allein 74,19 Millionen Euro an festen Prämien aus dem Topf der Europäischen Fußball-Union (UEFA). Ein Vorstoß ins Viertelfinale würde aus der Zentralvermarktung des Wettbewerbes durch die UEFA mit weiteren 10,5 Millionen Euro honoriert.

Hinzu kommt eine erst am Saisonende feststehende Millionenzahlung aus dem sogenannten Marktpool sowie die Einnahmen ...

Coman

Bayern heiß auf Aufholjagd - Sorge um verletzten „King“

Die nächste Verletzung von Pechvogel Kingsley Coman soll die Münchner Europarekordler nicht von Bundesliga-Bestleistungen abhalten.

Als der französische Turbodribbler abgeschirmt von Ordnern die Allianz Arena nach dem 3:1 (2:1) gegen Tottenham Hotspur längst mit einem ramponierten Knie verlassen hatte, riefen die Fußballstars des FC Bayern die „historische“ Marke in der Champions League als Signal für eine nationale Trendwende aus.

„Das Entscheidende und Wichtige ist, dass wir es geschafft haben, unsere Chancen zum ...