Suchergebnis

Kyle Walker

Abwehrspieler Walker verlängert bei Man City bis 2024

Abwehrspieler Kyle Walker hat seinen Vertrag beim englischen Fußballmeister Manchester City vorzeitig um zwei Jahre verlängert. Der 29 Jahre alte Rechtsverteidiger unterschrieb nach Vereinsangaben einen bis zum Sommer 2024 gültigen Kontrakt.

Walker kam im Juli 2017 von Tottenham Hotspur zum sechsmaligen englischen Meister und hat nach Clubangaben seither 100 Pflichtspiele für Man City absolviert.

„Das war eine leichte Entscheidung“, sagte der englische Nationalspieler nach der Vertragsunterzeichnung.

Mohamed Salah

Der „Flanken-Pharao“: Salah spielt beim Afrika-Cup

Zweifacher Fußballer des Jahres in Afrika, ehemaliger Spieler des Jahres in der englischen Premier League, zudem zweifacher Torschützenkönig beim FC Liverpool: Beim diesjährigen Afrika-Cup in Ägypten starten die Gastgeber dank Mohamed Salah mit einem Fußballer von Weltklasse.

Der für seine flinken Dribblings gefeierte und gefürchtete Rechtsaußen könnte den Ägyptern dazu verhelfen, den Afrika-Cup nun schon zum achten Mal für sich zu entscheiden.

Jürgen Klopp

Liverpool zum Premier-League-Auftakt gegen Norwich City

Gleich zum Auftakt der neuen Fußballsaison in England kommt es zum deutschen Trainerduell in der Premier League. Jürgen Klopp empfängt mit Vizemeister und Champions-League-Sieger FC Liverpool am 9. August den Aufsteiger Norwich City mit dem deutschen Coach Daniel Farke.

Das für den 6. August geplante Testspiel der Reds gegen den FC Schalke 04 wurde deswegen abgesagt, wie der Fußball-Bundesligist am Donnerstag mitteilte. Der Zeitplan für Klopps Team bis zum ersten Punktspiel werde zu eng.

 Die Fußballfans aus Riedlingen fahren in den Sommerferien zum Audi Cup in die Allianz Arena in München.

Hochkarätige Fußballspiele im Sommerferienprogramm

In den Sommerferien 2019 veranstaltet der FC Bayern München mit seinem Sponsor wiederum den Audi Cup in der Allianz Arena München. Es ist ein Härtetest auf absolutem Topniveau vor dem Start in die Saison 2019/2020. Am 30. und 31. Juli treffen sich in der Allianz-Arena die Mannschaften des FC Bayern München, Real Madrid, Fenerbahce Istanbul und der Finalteilnehmer der Champions League 2019 Tottenham Hotspur bei der sechsten Ausgabe des Audi Cups aufeinander.

 Sie lassen ihn Hoch leben: SfD-Erfolgstrainer Helmut Dietterle über den Armen seiner Spieler.

Nach 4:0 – Dorfmerkingen in der Oberliga

Als Helmut Dietterle irgendwann nach dem Abpfiff dieses denkwürdigen 8. Juni quer in der Luft lag, unter ihm nur die zupackenden Arme seiner Spieler, fühlte man sich für einen kurzen Moment ins Wanda Metropolitano in Madrid zurückversetzt. In diesem Stadion warfen eine Woche zuvor an einem denkwürdigen 1. Juni Spieler ihren Trainer namens Jürgen Klopp in die Luft, ein Bild, das um die Welt ging.

Nun schwebte da also Dietterle Jürgen Klopp-mäßig für kurze Momente im allgäuischem Himmel, ein Bild des Tages bei den Sportfreunden ...

Julian Draxler

Draxler zu Transfergerüchten: Will Paris nicht verlassen

Fußball-Nationalspieler Julian Draxler hat Wechselgerüchten eine Absage erteilt. „Dazu kann ich gar nichts sagen, weil ich keine Intention habe, den Verein zu verlassen“, sagte der 25-Jährige der „Bild“-Zeitung.

Zuletzt war der Mittelfeldspieler von Paris Saint-Germain immer wieder mit anderen Clubs in Verbindung gebracht worden. Als Interessenten galten Bayer Leverkusen, die Tottenham Hotspur und auch der FC Bayern.

Unklar blieb dabei, ob PSG und Trainer Thomas Tuchel überhaupt die Absicht haben, Draxler ziehen zu lassen.

Im Fokus

Félix, de Jong und Co.: Top-Talente im Finale

Cristiano Ronaldo gegen Virgil van Dijk: Das Duell des portugiesischen Superstars mit dem niederländischen Weltklasse-Verteidiger dürfte eines der spannendsten im Finale der Nations League am Sonntagabend (20.45 Uhr/ZDF und DAZN) werden.

Es lohnt sich aber auch ein Blick über Ronaldo und van Dijk hinaus. Denn auf dem Rasen des Estádio do Dragão in Porto werden einige von Europas größten Fußball-Talenten spielen.

FRENKIE DE JONG: Der Mittelfeldspieler ist gerade mal 22 Jahre alt, aber längst der fast alles bestimmende ...

Superstar

Endlich wieder ein „Galáctico“! - Madrid feiert Eden Hazard

Die Fans von Real Madrid haben nach einer der schlechtesten Saisons der Clubgeschichte endlich wieder Grund zum Jubel. Die Verpflichtung von Superstar Eden Hazard von Europa-League-Gewinner FC Chelsea war am Samstag in der spanischen Hauptstadt das beherrschende Thema.

„Endlich Hazard“, titelte die Madrider Zeitung „Marca“ in Riesenlettern auf Seite eins. Mit dem 28-jährigen Offensivspieler komme erstmals nach fünf Jahren endlich wieder ein „Galáctico“ zu den Königlichen, hieß es.

Eigentor

Finale gegen Ronaldo: Niederlande schlägt England

Die niederländische Fußball-Nationalmannschaft greift nach dem ersten Titel seit der Europameisterschaft 1988.

Auch dank eines späten Eigentores von Kyle Walker wandelte die Mannschaft von Bondscoach Ronald Koeman im Halbfinale der Nations League einen Rückstand noch in einen Sieg um und schlug England mit 3:1 (0:1, 1:1) nach Verlängerung. Oranje spielt nun am Sonntag (20.45 Uhr/ZDF/DAZN) im Endspiel des neuen UEFA-Wettbewerbs in Porto gegen Gastgeber Portugal und Superstar Cristiano Ronaldo um die 71 Zentimeter große Silbertrophäe.

Stürmerstar

Kane-Start im Halbfinale der Nations League weiter offen

Englands Fußball-Nationaltrainer Gareth Southgate hat einen Startelf-Einsatz seines Stürmerstars Harry Kane im Nations-League-Halbfinale gegen die Niederlande offen gelassen.

Einen Tag vor der Partie im portugiesischen Guimarães verriet Southgate lediglich, dass der Angreifer der Tottenham Hotspur nach der 0:2-Niederlage im Champions-League-Finale gegen den FC Liverpool normal trainiert habe. Nur Liverpools Kapitän Jordan Henderson ist vom Endspiel leicht angeschlagen zu den Three Lions gekommen.