Suchergebnis

Eden Hazard

Hazard fällt wegen Wadenbeinbruch erneut lange aus

100-Millionen-Mann Eden Hazard bleibt bei Real Madrid vom Verletzungspech verfolgt.

Der belgische Nationalspieler erlitt bei der 0:1-Niederlage bei UD Levante einen Anbruch des rechten Wadenbeins und fällt damit ausgerechnet vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League am Mittwoch gegen Manchester City und dem Clásico am nächsten Sonntag gegen den FC Barcelona wieder aus. Das teilte der Club am Sonntag mit.

Nach Einschätzung der Madrider Fachzeitung „AS“ und anderer Medien wird der 29 Jahre alte offensive ...

Lionel Messi

Barca feiert Messis Viererpack - Real verliert

Rechtzeitig vor dem Achtelfinal-Hinspiel in der Champions League hat sich Superstar Lionel Messi in Gala-Form präsentiert.

Der Weltfußballer schoss den 5:0 (3:0)-Sieg des FC Barcelona gegen SD Eibar mit vier Treffern nahezu im Alleingang heraus. Für Messi waren es die Saisontore Nummer 15 bis 18 (14., 37., 40. und 88. Minute). Außerdem traf Arthur (89.). Im Tor der Katalanen stand Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen.

Barcelona, das am Dienstag in der Königsklasse beim SSC Neapel antritt, übernahm mit 55 Punkten die ...

Finale dahoam

Bayerns Albtraum: Das „Finale dahoam“ gegen den FC Chelsea

Bastian Schweinsteiger zieht sich das Trikot bis weit über die Stirn. Leere und unendliche Enttäuschung übermannen ihn. Nur weg von hier. Schweinsteiger hat seinen Elfmeter verschossen.

Nicht irgendeinen, es ist der fünfte im Elfmeterschießen zwischen dem FC Bayern München und dem FC Chelsea im „Finale dahoam“. Nun ist Chelsea dran. Und Chelsea verkörpert an diesem Abend in der Allianz Arena im Finale der Champions-League-Saison 2011/12 vor allem einer: Didier Drogba.

Kroos trifft bei Unentschieden

Real Madrid bleibt trotz 2:2 Spitzenreiter - Kroos trifft

Auch dank eines Tores von Toni Kroos hat Real Madrid die Spitzenposition in der spanischen Fußball-Liga zwar behauptet, gegen Celta Vigo aber unerwartet zwei Punkte eingebüßt.

Der Rekordmeister kam gegen den Abstiegskandidaten nur zu einem 2:2 (0:1). Damit liegen die Hauptstädter nun nur noch einen Punkt vor Titelverteidiger FC Barcelona.

Vigo ging durch Fjodor Smolow schon in der siebten Minute überraschend in Führung. Erst nach der Pause traf Kroos dann zum Ausgleich, der Weltmeister von 2014 schoss nach Rückpass von ...

Pokal-Aus

Zizou am Pranger und neuer Zoff bei Barça

Das Gigantensterben im spanischen Fußball-Pokal blieb nicht ohne Folgen. Nach der 3:4-Heimpleite im Viertelfinale gegen Real Sociedad San Sebastián wurde Real Madrids Coach Zinedine Zidane gnadenlos an den Pranger gestellt.

Davor hatte der Franzose mit Toni Kroos & Co. eine Serie von 21 Spielen ohne Niederlage hingelegt und die Tabellenspitze der Primera División erobert. „Zizou“ habe mit seiner Rotation „Selbstmord“ begangen, kritisierte die Zeitung „AS“.

Real und Barcelona im spanischen Pokal ausgeschieden

Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid und Meister FC Barcelona sind im Viertelfinale des nationalen Pokals überraschend gescheitert. Das Real-Team um Nationalspieler Toni Kroos unterlag im heimischen Bernbéu-Stadion nach einer spektakulären zweiten Halbzeit 3:4 gegen Real Sociedad San Sebastián. Danach verlor Barcelona durch einen Treffer in der Nachspielzeit 0:1 bei Athletic Bilbao.

Auswärtssieg

San Sebastián wirft Real Madrid raus - Bilbao schockt Barça

Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid und Meister FC Barcelona sind im Viertelfinale des nationalen Pokals überraschend gescheitert.

Das Real-Team um Nationalspieler Toni Kroos unterlag am Donnerstag im heimischen Bernbéu-Stadion nach einer spektakulären zweiten Halbzeit 3:4 (0:1) gegen Real Sociedad San Sebastián. Danach verlor Barcelona durch einen Treffer in der Nachspielzeit 0:1 (0:0) bei Athletic Bilbao.

Für Barça ließ Lionel Messi in der 88.

Toni Kroos

Toni Kroos: Bin kein Spieler, der bis 38 spielt

Fußball-Nationalspieler Toni Kroos macht sich schon Gedanken über den Zeitpunkt seines Karriereendes: „Ich bin sicher nicht ein Spieler, der bis 38 spielt.“

„Ich habe jetzt noch dreieinhalb Jahre Vertrag bis Sommer 23. Dann bin ich 33. Das ist ein gutes Alter, um sich final Gedanken zu machen, was will ich noch, ohne dann noch Vertrag zu haben, der vier Jahre läuft“, sagte der Profi des spanischen Rekordmeisters in der ARD-Sendung „Sportschau Club“.

Toni Kroos

Toni Kroos zur Fußball-EM: DFB-Team nicht im Favoritenkreis

Das DFB-Team zählt laut Fußball-Nationalspieler Toni Kroos nicht zum Favoritenkreis bei der Europameisterschaft im kommenden Sommer.

„Aber das heißt erst einmal noch nichts“, sagte der 30-Jährige in der ARD-Sendung „Sportschau Club“. Wenn er mit dem Anspruch hingehe, „vielleicht können wir ein Gruppenspiel gewinnen, das wird dem nicht gerecht. Damit bin ich nicht zufrieden“, betonte Kroos. „Von daher ist es mein Ziel, jedes Turnier, dass ich anfange zu spielen, will ich gewinnen.

Jubelnder Bundestrainer mit Pokal in den Händen

Der ewige Bundestrainer? Jogi Löw feiert seinen 60. Geburtstag

„Der Geburtstag ist für mich nichts Besonderes, eher wie seit Jahren ein normaler Arbeitstag, weil er inmitten der Saison ist.“ Sprach Joachim Löw, der Bundestrainer. Der Jogi, wie man ihn seit Kindertagen ruft. Joachim nennt ihn lediglich seine Mutter Hildegard. „Nichts Besonderes“ – schön geflunkert. Das Zitat stammt aus dem Jahre 2010, als der in Schönau im Schwarzwald geborene Löw seinen 50. Geburtstag feierte.

Von wegen ein normaler Tag.