Suchergebnis

James Franco

James Franco wehrt sich gegen Vorwürfe von Ex-Schülerinnen

Der US-Schauspieler und Regisseur James Franco (41) hat sich erneut gegen Vorwürfe der sexuellen Nötigung zur Wehr gesetzt. Solche Vorwürfe seien schon früher aufgetaucht und widerlegt worden, wurde Francos Anwalt vom „Hollywood Reporter“ zitiert.

Solche Vorwürfe seien schon früher aufgetaucht und widerlegt worden, wurde Francos Anwalt vom „Hollywood Reporter“ zitiert. Zwei frühere Schülerinnen von Francos Schauspielschule hatten den Hollywood-Star („Milk“, „Spider-Man“) verklagt.

Louis van Gaal: Bayern München war härtester Job

Für die niederländische Trainer-Legende Louis van Gaal war sein zweijähriges Engagement beim deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München der „härteste Job“ seiner Karriere. „Der große Unterschied zu anderen Vereinen war, dass dort viele Ex-Spieler involviert waren. Alle wollten mitreden und das Geschehen beeinflussen“, sagte der 67-Jährige in einem Interview mit dem am Donnerstag erscheinenden Magazin „11 Freunde“.

Vor allem das Verhältnis zu Vereinsboss Uli Hoeneß war sehr schwierig.

Müller

Auch Müller braucht einen „Wendepunkt“ - Hält Löws Treue?

Beim Fußball-Tennis versuchte es Thomas Müller sogar mit einem Fallrückzieher.

Es ist ja nicht so, dass der Bayern-Star nicht alles probieren würde, um auch in Russland wieder der Müller der WM-Turniere von 2010 und 2014 zu sein, als der Angreifer jeweils fünfmal traf und erfolgreichster deutscher Schütze war.

In Russland hat es weder beim Fehlstart gegen Mexiko (0:1) noch beim Sieg gegen Schweden (2:1) gemüllert. Mehr noch: Der 28-Jährige war zweimal schwach, spielte aber 90 Minuten durch.


Kevin Vogt soll das Interesse des FC Bayern München geweckt haben.

Auf Augenhöhe mit Barcelona ist nicht mehr der Anspruch des FC Bayern

„Wir werden nix mehr investieren, sondern werden unsere Spieler dazu bringen, besser zu spielen“, sagte Uli Hoeneß am Rande der eher lauwarmen Meisterfeier des FC Bayern München am Münchner Marienplatz am Sonntag. „Einen 100-Millionen-Transfer werden wir dieses Jahr sicher nicht machen“, verdeutlichte der Präsident.

Dies scheinen zwar nicht alle in der Führungsebene des Rekordmeisters so zu sehen –„wir haben kein Limit. Wenn wir einen Spieler unbedingt wollen und der kostet 80 oder 90 Millionen, werden wir irgendwann springen ...

Schnellster Deutscher

Das Sport-Jahr 2016 - Teil 2

Die Deutsche Presse-Agentur hat die wichtigsten Sportereignisse des Jahres 2016 zusammengestellt:

APRIL

02. Michael Biegler ist neuer Bundestrainer der deutschen Handball-Frauen.

03. Hannover 96 trennt sich im Abstiegskampf von seinem Trainer Thomas Schaaf. Für ihn übernimmt A-Junioren-Trainer Daniel Stendel.

06. Die Schweizer Bundespolizei durchsucht nach Berichten über angeblich zweifelhafte Geschäfte von Gianni Infantino die UEFA-Zentrale in Nyon.

Borussia Dortmund - FC Bayern München

Duelle im deutschen Klassiker Dortmund gegen Bayern

Heute steht die 94. Auflage des deutschen Bundesliga-Clasicos an: Borussia Dortmund gegen Bayern München. Gewinnt der BVB, wahrt er seine Chance auf die Meisterschaft.

Die Bundesliga-Bilanz spricht jedoch für die Bayern: 42 Mal gewannen sie, 23 Mal gingen sie als Verlierer vom Platz. 28 Mal trennten sich die beiden Mannschaften unentschieden. Das Torverhältnis lautet 175:116 für die Münchener.

Die Rivalität der Vereine hat eine lange Geschichte.

Zweikampf

Dortmund gegen Bayern: Historische Duelle

Am Samstag steht die 94. Auflage des deutschen Bundesliga-Clasicos an: Borussia Dortmund gegen Bayern München. Gewinnt der BVB, wahrt er seine Chance auf die Meisterschaft.

Die Bundesliga-Bilanz spricht jedoch für die Bayern: 42 Mal gewannen sie, 23 Mal gingen sie als Verlierer vom Platz. 28 Mal trennten sich die beiden Mannschaften unentschieden. Das Torverhältnis lautet 175:116 für die Münchener.

Die Rivalität der Vereine hat eine lange Geschichte.

Führung

Bayern gegen Juve: Triple-Schritte und magische Nacht

Das Duell zwischen Deutschlands Fußball-Rekordmeister FC Bayern München und Italiens Rekord-Titelträger Juventus Turin zählt längst zu den Klassikern der Champions League. Am Dienstagabend kommt es in Turin im Achtelfinal-Hinspiel zum neunten Duell.

Die Statistik sieht die Bayern mit vier Siegen, einem Remis und drei Niederlagen knapp vorne. Beim letzten und bisher einzigen Vergleich in einer K.o.-Runde setzten sich die Münchner 2013 im Jahr des Titelgewinns in der Königsklasse im Viertelfinale unter Trainer Jupp Heynckes mit zwei ...

dpa-Nachrichtenüberblick Sport

Van Gaal will weitermachen: „Gibt keinen Grund zurückzutreten“

Manchester (dpa) - Louis van Gaal wird trotz der Serie von acht Pflichtspielen ohne Sieg nicht als Trainer von Manchester United zurücktreten. Dies erklärte der Niederländer nach dem 0:0 am Montag gegen den FC Chelsea. „Es gibt keinen Grund für mich jetzt zurückzutreten“, sagte der 64 Jahre alte Fußball-Lehrer. „Vielleicht wollen die Medien das, ich beabsichtige dies allerdings nicht.

Ballverlust

CL-Fehlstart für Schweinsteiger - Dreierpack von Ronaldo

Bastian Schweinsteiger hat zum Champions-League-Start mit dem englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United eine herbe Enttäuschung erlebt. Die Red Devils verloren ihr erstes Spiel der Gruppe B 1:2 beim PSV Eindhoven.

Zudem mussten der deutsche Weltmeister und Teammanager Louis van Gaal noch die schlimme Verletzung von Luke Shaw verkraften, der nach 25 Minuten mit Verdacht auf Schienbeinbruch ausgewechselt wurde.

Schweinsteigers Nationalmannschaftskollege Toni Kroos feierte hingegen mit Real Madrid in der Gruppe A ...