Suchergebnis

100 japanische Politiker im Kriegs-Schrein

Japanische Politiker im Kriegs-Schrein - China protestiert

Inmitten der wachsenden Spannungen mit China sind rund 100 japanische Parlamentsabgeordnete zum Yasukuni-Schrein für Japans Kriegstote gepilgert, in dem auch verurteilte Kriegsverbrecher geehrt werden.

Der massenhafte Aufmarsch der japanischen Politiker löste in China heftige Proteste aus. Außenamtssprecher Zhao Lijian warf Tokio eine mutwillige Provokation vor. Es sei «kein Zufall», dass die japanischen Politiker für ihren Pilgergang zu dem Kriegschrein den Tag des Angriffs auf Pearl Harbor vor 80 Jahren wählten, sagte der ...

Carlos Ghosn

Carlos Ghosn: Japan verhindere faires Gerichtsverfahren

Ex-Autoboss Carlos Ghosn sieht sich nach seiner spektakulären Flucht aus Japan in den Libanon weiterhin als «Geisel» des japanischen Justizsystems.

Japan weigere sich auch nach zwei Jahren, die Anklageschrift gegen ihn an den Libanon zu überreichen, damit er sich dort einem fairen Verfahren stellen könne, sagte der online aus Beirut zugeschaltete Ghosn am Montag Mitgliedern des Clubs der Auslandskorrespondenten in Tokio. Indem Japan das Fahndungsersuchen über die internationale Polizeibehörde Interpol aufrechterhalte, versuche das ...

Günther Jauch

Abschied: Jauch moderiert letzten RTL-Jahresrückblick

«Für mich war es immer die Sendung des Jahres!» - Mit diesen Worten hat sich Moderator Günther Jauch am Sonntagabend nach 25 Jahren als Gastgeber des RTL-Jahresrückblicks «Menschen, Bilder, Emotionen» verabschiedet.

«Es war immer die Sendung, vor der ich am meisten aufgeregt war», erzählte der 65-Jährige am Ende der Show, die live aus Hürth gesendet wurde. Verabschiedet wurde er mit einem eigens für ihn gedichteten «Jauch-Song», den Rapper Eko Fresh vortrug.

Günther Jauch

Abschied: Jauch moderiert letzten RTL-Jahresrückblick

«Für mich war es immer die Sendung des Jahres!» - Mit diesen Worten hat sich Moderator Günther Jauch am Sonntagabend nach 25 Jahren als Gastgeber des RTL-Jahresrückblicks «Menschen, Bilder, Emotionen» verabschiedet.

«Es war immer die Sendung, vor der ich am meisten aufgeregt war», erzählte der 65-Jährige am Ende der Show, die live aus Hürth gesendet wurde. Verabschiedet wurde er mit einem eigens für ihn gedichteten «Jauch-Song», den Rapper Eko Fresh vortrug.

Japans Prinzessin Aiko

Japans Prinzessin Aiko feiert Volljährigkeit

Zur Feier ihrer Volljährigkeit hat Japans Prinzessin Aiko, einziges Kind von Kaiser Naruhito und Kaiserin Masako, Japans Göttern gehuldigt und an würdevollen Zeremonien am Hofe teilgenommen.

Mit liebevollen Blicken verlieh der Tenno (61) seiner Tochter, die am 1. Dezember 20 geworden war und damit das Volljährigkeitsalter erreicht hatte, aus diesem Anlass am Sonntag den «Orden der Edlen Krone» am Schulterband, wie das konservative Haushofamt bekanntgab.

Hinze gewinnt erstmals Champions League im Bahnradsport

Auch ein Sturz im Keirin konnte Emma Hinze nicht mehr stoppen. Nach Silber bei den Olympischen Spielen in Tokio und zwei weiteren WM-Titeln in diesem Jahr hat die Bahnradsprinterin aus Cottbus am Samstag die Sprint-Gesamtwertung der erstmals ausgetragenen Champions League gewonnen.

«Ich bin wirklich stolz, dass ich das Trikot mit nach Hause nehme, weil ich nicht wusste, wie viel Kraft ich in meinem Körper finden kann, und weil ich wirklich sehr müde bin», sagte Hinze, nachdem sie erneut das türkisfarbene Trikot der Spitzenreiterin ...

Sarah Köhler

Olympia-Dritte Köhler startet bei Marathon Swim World Series

Die Olympia-Dritte über 1500 Meter Freistil, Sarah Köhler, verzichtet auf einen Start bei den Kurzbahn-Weltmeisterschaften vom 16. bis 21. Dezember in Abu Dhabi, gab ihr Management bekannt.

Die in Magdeburg trainierende Schwimmerin der SG Frankfurt, die nach den Olympischen Spielen in Tokio eine langwierige Schulter-Verletzung auskurierte und seitdem noch keine Wettkämpfe bestritt, fliegt dennoch mit dem deutschen Team in die Vereinigten Arabischen Emirate.

Tokio-Spiele

Bericht: Japans Kosten für Olympia geringer als erwartet

Japans Kosten für die diesjährigen Olympischen Spiele und Paralympics in Tokio sind angeblich geringer ausgefallen als erwartet.

Wie die japanische Nachrichtenagentur Kyodo unter Berufung auf informierte Kreise berichtete, fielen angesichts des coronabedingten Zuschauerausschlusses unter dem Strich mindestens 150 Milliarden Yen (rund 1,2 Milliarden Euro) weniger an Kosten an als erwartet. Die durch die weitgehende Abwesenheit von Zuschauern möglich gewordenen Kürzungen unter anderem bei den Mitarbeiterkosten hätten die Verluste bei ...

Die erste Bucher Mannschaft schießt in der 2. Liga (Reihe vorn von links): Marianne Hahn, Benedikte Oppedal, Stephanie Bauer und

Welt- und Europameister auch in der 2. Liga

Im Schützenhaus des SV Buch findet am kommenden Sonntag der Heimkampf der ersten Bucher Luftgewehrmannschaft in der 2. Bundesliga statt. Zu Gast sind der KKS Königsbach II, der KKSV Heitersheim und der SV Jockgrim.

In der ersten Bundesliga konnte der SV Buch zu seinen Heimkämpfen schon häufiger Welt- und Europameister begrüßen. Auch in der 2. Liga könnte dies der Fall sein. Der Aufsteiger SV Jockgrim hat eine sehr starke junge Schützin in seinen Reihen: die erst 18-jährige Oceanne Muller aus Frankreich wurde im Juni 2021 ...

Karsten Warholm

Thompson-Herah und Warholm „Leichtathleten des Jahres“

Die Olympiasieger Karsten Warholm und Elaine Thompson-Herah sind als «Welt-Leichtathleten des Jahres» geehrt worden.

Der Norweger erhielt bei der virtuellen Gala des Weltverbandes World Athletics in Monte Carlo die Ehrung unter anderem für seinen Fabel-Weltrekord über 400 Meter Hürden. Bei den Olympischen Spielen in Tokio hatte er in 45,94 Sekunden die nächste Schallmauer in der Leichtathletik geknackt, nachdem er zuvor in Oslo den Weltrekord schon im Vorfeld der Spiele auf 46,70 Sekunden verbessert hatte.