Suchergebnis

Die Predella vom Choraltar im Ulmer Münster zeigt das Abendmahl Jesu.

Auch in Coronazeiten gibt es verbindende Rituale

Vielen Christen fehlt gerade jetzt in der Karwoche der gewohnte Ablauf, immerhin sind in der Osterzeit die wichtigsten Feste für Protestanten und Katholiken sowie andere. Es sind auch ganz viele Bräuche, Rituale, Kindheitserinnerungen mit dieser Zeit verknüpft. Vor allem in der katholischen Kirche.

Schon am vergangenen Sonntag, dem Palmsonntag konnte man beobachten, wie Menschen ihre geweihten Palmen wieder aus den Kirche abgeholt haben.

Pfarrer Johannes Amann.

Pfarrer Amann verrät, was Todesanzeigen aussagen

Um sich mit dem sensiblen Thema „Todesanzeigen“ auseinander zu setzen, hat die Erwachsenenbildung Oberer Heuberg ins Gemeindehaus St. Katharina eingeladen. „Ein Weg, man weiß nicht, wie er weitergeht“, beschreibt Pfarrer Amann das erste Bild einer Lichtbilderreihe und bildet so die Brücke zwischen Bildeindruck und dem Thema Tod.

„Es kann einer jung sein“, so Amann „und schon am Ende eines Lebenswegs angekommen“. Ein Tunnel erscheint auf der Leinwand: „Man sieht hinein, nur ins Dunkel.

Schlossbergschüler blättern sich durch ihre Tageszeitung

Seit etwa drei Wochen befassen sich die Abschlussklassen 9a und b der Wehinger Schlossbergschule mit ihrern Lehrern Wilfried Leibinger und Arndt Hieber mit dem Projekt „Zeitungstreff“, einer Aktion des Gränzboten, des Heuberger Boten und der Trossinger Zeitung. Dabei lernten die Schüler den Aufbau einer Zeitung sowie die verschiedenen Themengebiete und Rubriken kennen. Mit viel Eigeninitiative untersuchen die Schüler über einen bestimmten Zeitraum die Bereiche Politik, Sport, Natur, Musik und Film, Wetterberichte, Leserbriefe und Kommentare, ...

Schlossbergschüler blättern sich durch ihre Tageszeitung

GOSHEIM-WEHINGEN - Seit etwa drei Wochen befassen sich die Abschlussklassen 9a und b der Wehinger Schlossbergschule mit ihrern Lehrern Wilfried Leibinger und Arndt Hieber mit dem Projekt "Zeitungstreff", einer Aktion des Gränzboten, des Heuberger Boten und der Trossinger Zeitung. Dabei lernten die Schüler den Aufbau einer Zeitung sowie die verschiedenen Themengebiete und Rubriken kennen. Mit viel Eigeninitiative untersuchen die Schüler über einen bestimmten Zeitraum die Bereiche Politik, Sport, Natur, Musik und Film, Wetterberichte, ...

Schüler interessieren sich auch für den Wetterbericht in der Zeitung

Die Schüler der 3. und 4. Klassen der Schillerschule haben das Projekt "Lesepass" vergangene Woche mit einem "Zeitungsfrühstück" begonnen. Bei diesem Projekt der Landesstiftung bekommen die Schüler zwei Wochen lang jeden Tag ein Exemplar des "Heuberger Bote". Wir haben uns umgehört.

Pit Samuel (9) und Ümet Aydemir (10) besuchen die Klasse 3b. "Ich finde die Zeitung schön. Es sind manche Berichte dabei, die mir nicht so gefallen, über Tote und so.