Suchergebnis


Gebhard Blank recherchierte die Geschichte des Fundes.

Über einen Fund bei der ehemaligen Muna

Das Leutkircher Museum im Bock hat im Sommer einen Karton mit Fundgegenständen aus dem Bereich des Barackenlagers vor der ehemaligen Munitionsanstalt (Muna) Urlau erhalten. Die Gegenstände waren offensichtlich am Kriegsende 1945 dort vergraben worden. Dazu zählen: Stahlhelm, Gewehr, Bayonett, persönliche Gegenstände wie Zigarettenetui, Küchenmesser und Seifenschale. Auch einige Weinflaschen und Konservendosen sind dabei.

Was den Fund besonders interessant macht, ist ein Werksausweis der Bachem-Werke aus Bad Waldsee, der am 1.

24. April 1945: Waldsee wird den Franzosen übergeben

BAD WALDSEE - Morgen vor genau 60 Jahren marschierten französische Truppen in die Stadt Waldsee ein, die kampflos übergeben wurde. Stadtarchivar Michael Barczyk befasste sich mit dem Bericht des damaligen Majors Volk, der aus eigenem Erleben heraus über die letzten Kriegstage im April 1945 berichtete.

Mehrere Augenzeugenberichte, die sich stark unterscheiden, liegen im Stadtarchiv. Eine besondere Sichtweise bilden die Erinnerungen des damaligen Stadtkommandanten Major Volk, die hier gekürzt wiedergegeben sind.