Suchergebnis

Die Mitglieder von Vorstand und Aufsichtsrat.

Aufsichtsrat einstimmig wiedergewählt

Coronabedingt hatte Ebenweilers Bürger-Energiegenossenschaft (BEE) ihre Einladung auf Mitglieder und Beauftragte von Eigentümergemeinschaften beschränkt. Aufsichtsratsvorsitzender Klaus Schmidberger begrüßte 46 Stimmberechtigte zu der Versammlung und konnte – durch den Ausbau von Netz II neu hinzu Gekommene – die Mitglieder von Vorstand und Aufsichtsrat vorstellen.

Vorstandsmitglied Martin Boehme fasste die wichtigsten Daten des Berichtsjahrs 2019 zusammen: Schon im Januar begannen in der Verteilerzentrale die Arbeiten für den ...

 Die Preisträger das Abschlussjahrgangs.

Hermann-Hesse-Realschule verabschiedet ihre Absolventen

Mit der Übergabe der Abschlusszeugnisse in der Aula der Herman-Hesse-Realschule hat ein in jeder Hinsicht außergewöhnliches Schuljahr geendet. 57 Zehntklässler und zehn Neuntklässler der Hermann-Hesse-Realschule nahmen ihre Abschlusszeugnisse in Empfang.

Als Schulbeste wurden Luisa Lo Giudice und Nia Leonie Reichle ausgezeichnet, sie erreichten einen Notendurchschnitt von 1,5.

Die stellvertretende Schulleiterin Susanne Speck brachte ihre Freude über die erfolgreichen Prüfungen der Schüler zum Ausdruck und dankte ihren ...

 Die katholischen Kirchengemeinden – hier Maria Königin in Tuttlingen – haben ihre Vertreter gewählt.

Ergebnisse der Kirchengemeinderatswahlen stehen fest

Die Katholiken im Dekanat Tuttlingen-Spaichingen haben am Sonntag ihre Kirchengemeinderäte und Pastoralräte neu gewählt. Aufgrund der Corona-Krise fand diese ausschließlich als Briefwahl statt. Die meisten Gemeinden haben am Sonntagabend die Stimmen ausgezählt und das vorläufige Wahlergebnis ermittelt.

Noch in den nächsten Tagen werden die Stimmen in Fridingen und Irndorf ausgezählt. Nicht gewählt wurde aufgrund zu weniger Kandidaten in den Kirchengemeinden Gosheim und Kolbingen.

 Engagiert im Großeinsatz: die Spaichinger Sternsinger.

Spaichinger Sternsinger sammeln 25 000 Euro

Sternsinger retten Menschenleben – vor allem das Leben von Kindern in den ärmsten Regionen der Welt. Wie jedes Jahr startete die Aktion in Spaichingen nach den Herbstferien mit Werbung durch Verteilung der Anmeldeflyer in den Schulen. Bis zum Ende der Anmeldefrist lagen 56 verlässliche Anmeldungen vor, 20 Teilnehmer mehr wären nötig, um alle Gebiete in Spaichingen „besingen“ zu können. Gut 25 000 Euro kamen zusammen.

Insgesamt verlief die Aktion laut einer Pressemitteilung „sehr erfolgreich und überaus zufriedenstellend“, die ...