Suchergebnis

 Die Realschüler der Propsteischule schaffen erfolgreich ihren Abschluss. Noah Frick (B), Johannes Holl, Carolin Hutter (P), Jul

44 Schüler der Propsteischule machen ihren Abschluss

Mit einem Gang über den roten Teppich haben sich die diesjährigen Abschlussschüler der Propsteischule verabschiedet. Insgesamt 44 Absolventinnen und Absolventen, die sich für die „Westernale“ in Schale geworfen hatten, feierten in der Turn- und Festhalle Westhausen den gelungenen Abschluss ihrer Schulzeit.

Dieser Abschluss stellte nicht nur eine Premiere für die jungen Leute dar, auch für die neue Schulleiterin Monika Hecking-Langner war dies die erste Abschlussfeier.

Weihbischof Gerhard Schneider spendet in der Kirche St. Gallus das Firmsakrament

Firmlinge werden mit Chrisam gesalbt

37 Katholiken haben am Samstag ihre Taufe mit dem Erhalt der heiligen Firmung vollendet. Jugendliche aus Arnach, Eggmannsried, Unterschwarzach, Eintürnen, Haidgau, Ziegelbach und Bad Wurzach versammelten sich dazu in der Kirche St. Gallus in Unterschwarzach.

Pfarrer Paul Notz begrüßte die Jugendlichen und die Gemeinde zu diesem Gottesdienst. Er dankte Pastoralreferent Raimund Miller für die intensive Vorbereitung der Firmlinge und freute sich auf ein fröhliches Glaubensfest, das sich auf die Bedeutung des Heiligen Geistes stützte.

 Der Liederkranz Aulendorf (links) mit dem Young Voices Altshausen beim Abschluss.

Mitsummen im Flair des Schlosses

Die Organisatoren des Liederkranzes Aulendorf hatten sich am Sonntagnachmittag hinsichtlich des Schauers gefragt, ob das abendliche Konzert im Aulendorfer Schlossinnenhof durchgeführt werden kann. Doch der zunächst befürchtete abendliche Regenguss blieb aus. Und so wurden die Zuhörer bei angenehm sommerlichen Temperaturen mit einem bunten, frischen Programm belohnt.

Im bestens gefüllten Schlossinnenhof fand jeder Gast einen Sitzplatz auf Holzstühlen, die wegen des nachmittäglichen Regengusses noch für feuchte Hosen sorgten.

 Der Abschlussjahrgang 2019 der Jakob-Emele-Realschule Bad Schussenried

Realschule verabschiedet 61 Zehntklässler

Die Jakob-Emele-Realschule in Bad Schussenried hat den Abschlussjahrgang 2018/2019 verabschiedet. 61 Zehntklässler nahmen ihre Abschlusszeugnisse sowie zahlreiche Preise und Auszeichnungen in Empfang.

In der voll besetzten Stadthalle eröffnete das Schulorchester unter der Leitung von Daniel Maucher mit der „Europahymne“ ein abwechslungsreiches und festliches Programm aus Musikstücken und Wortbeiträgen. Zu dem Lied „Mercy Is Falling“ gestalteten die Abschlussschüler mit dem Religionslehrer Martin Rodi einen religiösen Impuls zum ...

 Die Gebhard-Müller-Schule verabschiedete 83 weitere Absolventen mit dem Abschluss Fachhochschulreife.

83 Absolventen erwerben Fachhochschulreife an der Biberacher Gebhard-Müller-Schule

Das Kaufmännische Berufskolleg II und das Kaufmännische Berufskolleg Fremdsprachen haben mit der feierlichen Entlassung von 83 Absolventen der Fachhochschulreife den Reigen der Abschlussfeiern an der Biberacher Gebhard-Müller-Schule (GMS) beendet.

Im komplexen und durchlässigen berufsbildenden Schulsystem ist das Berufskolleg jene Schulart, die auf der Basis der Mittleren Reife – zum Beispiel in Form der zuvor verabschiedeten Absolventen der Berufsfachschule/Wirtschaftsschule – in zwei Schuljahren (II) zur Fachhochschulreife führt.

Über ihren Abschluss an der Karl-Stirner-Schule in Rosenberg freuen sich 16 Real- und 13 Hauptschüler.

16 Real- und 13 Hauptschüler freuen sich über ihren Abschluss

„Nehmt Euer Potenzial mit auf euren weiteren Weg und lasst euch nicht verbiegen.“ Das riefen sowohl der Rektor der Karl-Stirner-Gemeinschaftsschule, Joseph Ott, und die Abschlusslehrerinnen Verena Meyer und Maria Vaas als auch Rosenbergs Bürgermeister Tobias Schneider den 13 Hauptschul- und 16 Realschulabschlussschülern bei deren Entlassung am Donnerstagabend in der Virngrundhalle zu.

Es war ein feierlicher Abend in der proppenvollen Halle.

40 Schüler haben am Bischof-Sproll-Bildungszentrum ihr Abitur bestanden.

Guter Jahrgang startet in neues Leben

Nach einem humorvollen und kurzweiligen Abi-Gag kurz vor den mündlichen Prüfungen haben sich die Abiturientinnen und Abiturienten vor wenigen Tagen auch bei einer unterhaltsamen und nachdenklich stimmenden Abiturfeier vom Bischof-Sproll-Bildungszentrum verabschiedet.

Anerkennende Reden gab es dabei von Norbert Riederer als Vertreter der Elternschaft und von Schulleiter Günter Brutscher, der zudem allen Schülerinnen und Schüler ein ermutigendes persönliches Wort bei der Zeugnisübergabe mit auf den Weg gab.

 Konrektor Marcus Selg, Schulbeste Katrin Menz, Konrektorin Edeltraud Klöss und Schulleiter Marcus Pfab freuen sich über die Aus

146 Schüler der Dollinger-Realschule in Biberach schaffen die Mittlere Reife

Geschafft. 146 Absolventen aus sechs Klassen der Dollinger-Realschule in Biberach haben ihr Zeugnis der Mittleren Reife in Empfang genommen. 37 Prozent der Absolventen wurden mit Preisen und Belobigungen ausgezeichnet, sechs Zehntklässler haben nicht bestanden. Das berichtet die Schule.

55 Preise und BelobigungenEtliche Schüler wurden für guten Leistungen ausgezeichnet. Den Hilde-Frey-Stadtschulpreis als Realschulbeste mit einem Traum-Durchschnitt von 1,0 erhielt Katrin Menz.

Liederkranz lädt zu Serenadenkonzert

Nach intensiver Probenarbeit freuen sich die Sänger des Liederkranzes nach eigenen Angaben auf den Auftritt beim Serenadenkonzert am Sonntag, 21. Juli, ab 18 Uhr im Schlossinnenhof. Unter der Leitung von Dirigentin Ursula Jankowski erwarte die Besucher ein vielseitiges Programm. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Kursaal statt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Zu Beginn swingt der Gemischte Chor und singt dann die Schnellpolka von Johann Strauß.

Überreichen die Fupa-Torjägerkanonen an die Toptorschützen der Bodenseeligen in der abgelaufenen Saison: die Ligenbetreuer Thoma

Fupa Oberschwaben ehrt Torjäger des Bezirks Bodensee mit Kanonen

Es ist eine kleine Geste und zugleich ein Dank für die erbrachte Leistung der abgelaufenen Saison, wenn das Amateurfußballportal Fupa Oberschwaben seit einigen Jahren die Torjäger der Spielklassen im Fußballbezirk Bodensee sowie der Landesliga (Staffel 4) auszeichnet. Vergangenen Samstag war es wieder einmal soweit: Während der Pause des Einlagespiels zwischen einer Fupa-Auswahl und dem FV Ravensburg auf dem Rasenplatz des FV Bad Waldsee bekamen die Top-Torschützen aus den Händen der beiden Ligenbetreuer Thomas Frick und Peter Schlefsky die ...