Suchergebnis

 Der neue Vorstand einschließlich Ausschussmitglieder und Beisitzer: v. l. Johannes Hanrieder, Tobias Rudhart, Alexander Huber,

TSG Rohrdorf: „Ohne Ehrenamt rollt kein Ball“

Klaus Geromiller, der Vorsitzende der Rohrdorfer Turn- und Sportgemeinde (TSG), hat zur Generalversammlung im Gemeindesaal neben den Ehrenmitgliedern Walter Frick, Fritz Frick, Hans Vogler, Emmerich Peidl und Johann Würtenberger insgesamt knapp 50 aktive und passive Mitglieder begrüßt. Auf der Empore ebenfalls gut gelaunt dabei: Die Fußballer der ersten Mannschaft, die eigentlich Lust gehabt hätten, nach dem Sieg zum Saisonauftakt über Haslach zu feiern – wenn das wegen der Pandemie nicht verboten gewesen wäre.

Unter anderem die Winckelhoferstraße wird saniert.

Hier wird gebaut und saniert

Ob Ausbau von Straßen, Sanierung von Brücken oder Erschließung eines Baugebiets – Baumaßnahmen wirken sich ganz verschieden auf den Verkehr aus. Damit Fußgänger, Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer auf dem aktuellen Stand der Bauarbeiten sind, gibt die SZ einen Überblick, wo gerade was passiert. Sowohl im Stadtgebiet als auch in den Teilorten wird fleißig gebaut. Manche Arbeiten wurden in den Sommerferien bereits beendet, andere sind mittendrin.

 Jan Gleinser (rechts, hier im Spiel gegen Heimerdingen) erzielte die frühe Wangener Führung.

Kaltschnäuzige Wangener

Nach dem 4:0-Sieg unter der Woche in Friedrichshafen hat Fußball-Verbandsligist FC Wangen auch sein zweites Auswärtsspiel innerhalb von vier Tagen beim SKV Rutesheim gewonnen. Der 3:0-Erfolg hört sich aber deutlicher an, als er letztendlich war. „Wir haben unsere Tore zum richtigen Zeitpunkt geschossen“, sagte Wangens Trainer Uwe Wegmann nach dem dritten Dreier in Folge.

Die Hausherren versuchten, von Beginn an das Heft in die Hand zu nehmen und waren gewillt, mit einem Sieg die Gäste aus dem Allgäu in der Tabelle zu überholen.

 Die Besucher begutachten einen Bagger, von denen die Firma Zwisler große und kleine Exemplare besitzt.

Spielzeuge für große Jungs

Zur Informationsveranstaltung für Lehrberufe hat die Firma Zwisler GmbH nach Biggenmoos eingeladen. Das Unternehmen ist familiengeführt seit 1921, nun in dritter Generation. Neben Kieswerk und Containerdienst ist die „Zwisler-Family“ als Dienstleister auch beim Gebäuderückbau, der Entsorgung oder Erschließung bis hin zum Schlüsselfertigbau oder der Gestaltung von Außenanlagen tätig.

Mit grüngelben Warnwesten eingekleidet ging es für die neugierigen Gäste vom Verwaltungsgebäude gleich in Richtung Steinbruch.

 Der Vorstand des TSV Allmendingen wurde bestätigt und ein Kassierer gefunden.

Der TSV Allmendingen hat seine Mitgliederversammlung nachgeholt

Wegen Corona konnte die jährliche Mitgliederversammlung des TSV Allmendingen im Frühjahr nicht wie geplant stattfinden, jetzt wurde sie im Sportheim nachgeholt. Dabei wurden der erste Vorsitzende Claus Dietz und der dritte Vorsitzende Andres Förder in ihrem Amt bestätigt. Ebenso der Schriftführer Bratislav Babic, die Beisitzer Barbara Münz und Marion Gebhardt sowie der Jugendvertreter Johannes Lohrmann und der in der Abteilungsversammlung gewählte Leiter der Fußballer Joachim Brobeil.

Im umkämpften Derby behielt der SV Böttingen mit 2:0 gegen den FC Rot/Weiß Reichenbach die Oberhand. Ionut Matei (rechts) sorgte

SV Böttingen siegt im Heuberg-Derby

Derbysieg und sechs Punkte aus zwei Spielen: Der SV Böttingen hat sich mit dem optimalen Saisonstart in der Fußball-Kreisliga A 2 zurückgemeldet. Das Heuberg-Derby gegen den FC RW Reichenbach entschied die Elf von Spielertrainer Sören Müller verdient mit 2:0 (0:0) für sich.

Im ersten Durchgang hatte der Aufsteiger bereits Chancen auf die Führung. „Wir haben in der ersten Halbzeit nach zwei, drei guten Aktionen verpasst, uns zu belohnen“, so Müller, der sich im Endeffekt nicht über die ausgelassenen Möglichkeiten ärgern muss – aber: ...

 Ein buntes Programm hat das Kulturamt trotz Corona auf die Beine gestellt.

Das neue Ehinger Kulturprogramm ist da

Der Spielplan für die Ehinger Kultursaison 2020/2021 liegt vor. Ein Abonnement wird es diese Saison aus Platzgründen nicht geben – Hygiene- und Abstandsregeln verringern die Kapazität in der Lindenhalle erheblich. Den Auftakt macht bereits am 26. September die Junge Philharmonie Oberschwaben. Der Vorverkauf startet am 7. September. Abonnenten haben ein Vorkaufsrecht für sieben Veranstaltungen.

Wir könnten nicht einmal jedem unserer Abonnenten einen Platz anbieten.


Fußball-Symbolbild.

Diese Spieler kommen und gehen: Das Transferkarussell der Bezirksliga

Neue Saison, neues Glück. Die Zu- und Abgänge in der Bezirksliga Bodensee.

SV Achberg

Abgänge: Keine. – Zugänge: Andreas Lau, Michael Geser (Wohmbrechts), Julian Bumiller (eigene Jugend). – Trainer: Peter Riedlinger (neu).

TSG Ailingen

Abgänge: Lucas Petzold (Ettenkirch). – Zugänge: Lennart Schwarz (Konstanz-W.), Kilian Berger, Max Brückner, Julian Gradwohl, Oguzhan Hotanus, Yves Kipfer, Okan Korkmaz, Daniel Reichart, Felix Sautter, Tim Schmidle, Dominik Schneider, Luca Segelbacher (alle Jugend).

Zu viele Schneisen? Das Forstamt wehrt sich gegen die Kritik.

Kritik an Forstamt wegen der Schneisen

Es raucht im Wald. Ein Ehepaar wirft dem Forstamt „mangelnden Sachverstand“ vor und kritisiert, es werde mit zu schwerem Gerät in kleinen Wäldern gearbeitet. Für die Forstwirte sind die Vorwürfe aus der Luft geholt: Tobias Kühn und Roland Brauner werden mit einem Streitthema konfrontiert, das ihnen nur zu bekannt ist: die Rückegassen.

Das Ehepaar Sylke und Gerhard Holtz liebt die Spaziergänge durch die Wälder. Der ehemalige Arzt und seine Frau, eine gebürtige Villingerin, besitzen selbst einen Wald in der Toskana nebst Bauernhof.

Die Klasse TGG13/1 des Technischen Gymnasiums mit dem Profilfach Gestaltung und Medientechnik.

Abschluss im Stil der „Goldenen Zwanziger“

Das Technische Gymnasium der Karl-Arnold-Schule (KAS) hat seine Abiturienten verabschiedet.

Johann Wolfgang von Goethe sagte einmal: „Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“ Das hätten die diesjährigen Abiturienten unter Beweis gestellt, indem sie sich vor wenigen Tagen unter nicht sehr einfachen Bedingungen auf ihre bisher wichtigsten Prüfungen vorbereiten mussten und diese mit Bravour gemeistert hätten, bilanziert die Schule in einer Pressemitteilung.