Suchergebnis

 Große Freude über ihre Preise herrscht bei den Wangener Realschülern der Klasse 5, Lerngruppe 2.

In der Wangener Realschule freuen sich die Lerngruppen über Preise und Belobigungen

Die letzten beide Tage vor den Sommerferien standen auch dieses Jahr an der Wangener Realschule im Zeichen der Preisübergaben für hervorragende schulische Leistungen. „Insbesondere nach diesem schwierigen Schuljahr war es uns wichtig, leistungswilligen und fleißigen Schülerinnen und Schülern eine positive Rückmeldung in Form von einem Preis oder eine Belobigung – wie in den Vorjahren auch – zu geben“, so Schulleiter Heiko Kloos in einer Mitteilung der Realschule.

So ein Abi-Bild gab es noch nie. Schulleiter Jürgen Pach gratulierte den Schülern dieses besonderen Jahrgangs.

Abiturienten erhalten Zeugnisse

Am Samstag haben die Abiturienten des Spaichinger Gymnasiums ihre Zeugnisse erhalten. Dass das Abitur mitten in die Corona-Krise gefallen war, hatte es im Vorfeld landesweite Diskussionen um die Prüfung gegeben. In Spaichingen schloss Laura Mauch mit 1,0 ab.

Dass sie etwas zu feiern haben, auch wenn Abifeier, Abiball in der Stadthalle und mehr ausfallen müssen, zeigten die jungen Leute aber trotzdem: Die Bühne war schön geschmückt, Eltern hatten ein Plakat gebastelt (siehe gesonderten Bericht) und die Hauptpersonen waren zum ...

 Der stellvertretende Schulleiter Wolfgang Staib (links vorne) freut sich, dass mehr als 20 Abiturienten seines Otto-Hahn-Gymnas

Drei OHG-Schülerinnen schaffen Traumnote 1,0

Es ist ein Abiturjahrgang, der in die Geschichtsbücher eingeht. Dafür verantwortlich ist die Corona-Pandemie. Von den ungewissen Wochen während des Lockdowns und damit kurz vor ihrem Schulabschluss haben sich die 98 Schüler des Otto-Hahn-Gymnasiums aber nicht beeinflussen lassen und ihre Abi-Prüfungen erfolgreich abgelegt. Die Traumnote 1,0 haben dabei Anne Sauter, Meagan Wagner und Kerstin Woll erreicht.

Mit Abstand und den nötigen Hygienevorschriften veranstaltete das OHG mit ihrem stellvertretenden Schulleiter Wolfgang Staib und ...

Bettina Gihr leitet nun das Amt „Büro des Oberbürgermeisters“. Neuer persönlicher Referent von OB Alexander Baumann ist Tobias H

Neues Amt im Ehinger Rathaus - Das verbirgt sich dahinter

Die Ehinger Stadtverwaltung hat seit dem 1. Juli ein neues Amt mit der Bezeichnung „Büro des Oberbürgermeisters“. Amtsleiterin ist Bettina Gihr, mit Tobias Huber aus Kirchbierlingen hat Ehingens Oberbürgermeister Alexander Baumann zudem einen neuen persönlichen Referenten.

Organisatorische Maßnahme „Es ist eine rein organisatorische Maßnahme, die Ehingens Oberbürgermeister Alexander Baumann zum 1. Juli dieses Jahres umgesetzt hat“, erklärt Bettina Gihr, die das neue Amt innerhalb der Ehinger Verwaltung als Amtsleiterin nun ...

 Coronagerecht auf Abstand, daher auf mehrere Bilder verteilt: Die Abiturientinen und Abiturienten des Jahrgangs 2020 des Valent

80 Abiturienten feiern unter besonderen Umständen

Die Verabschiedung der rund 80 Abiturienten des Valentin-Heider-Gymnasium hat dank der Abstandsregeln wegen der Covid-19-Pandemie in einem ganz anderen Rahmen stattfinden müssen: ganz ohne Eltern, die lediglich in einem Livestream im Internet die Übergabe der Zeugnisse verfolgen konnten, ohne das Lehrerkollegium. Weit auseinandergezogen in der Turnhalle saßen die jungen Erwachsenen auf ihren Stühlen, froh darüber, dass wenigstens eine Art feierlicher Rahmen für ihre Entlassung aus ihrer Schulzeit hat stattfinden können.

 Die Bau- und Elektrotechniker.

143 frisch gebackene Techniker

Sage und schreibe 143 staatlich geprüfte Techniker aus vier verschiedenen Fachrichtungen konnte Schulleiter Bernhard Wagner an der Technischen Schule in Aalen verabschieden. Bei den Technikern des Bereichs Maschinentechnik erreichten Felix Maurer und Eric Wellert die Traumnote 1,0. Die Absolventen der Bautechnik stellten mit elf Preisen (P) und sieben Belobigungen (B) einen neuen Rekord auf. Besondere Erwähnung fand auch die Leistung der Teilzeittechniker im Bereich Maschinentechnik, die vier Jahre lang neben der Arbeit auch noch die Schulbank ...

Fast zwei Jahre ist es her, dass die Fraktion der Grünen sowohl den gesamten Aalener Gemeinderat als auch OB Thilo Rentschler vo

Causa Müller: Vor Gericht wird keine Einigung erzielt

Fast zwei Jahre ist es her, dass die Fraktion der Grünen sowohl den gesamten Aalener Gemeinderat als auch OB Thilo Rentschler vor dem Verwaltungsgericht in Stuttgart verklagt hat. Grund war die Aufhebung des Vertrags mit dem damaligen Stadtwerke-Chef Cord Müller. Über die Umstände fühlten sich die Grünen unzureichend informiert. Am Freitag wurde der Fall verhandelt. Eine Einigung wurde nicht erzielt. Einen Vergleich lehnten die Grünen ab.

Die Grünen waren bei der Verhandlung vor dem Verwaltungsgericht am Freitag gut vertreten.

Corona-Behandlungszentrum in Berlin

Coronavirus befällt auch Nieren und andere Organe

Das neue Coronavirus befällt laut einer Studie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) neben der Lunge auch zahlreiche andere Organe.

„Sars-CoV-2, das neuartige Coronavirus, ist nicht nur ein Lungenvirus, sondern ein Multiorganvirus“, sagte der Leiter der Studie, Tobias Huber, in Hamburg. Das hätten Untersuchungen von 27 an Covid-19 gestorbenen Patienten gezeigt. In einer weiteren Studie sollen am UKE Häufigkeit und Schwere von Infektionen bei Kindern untersucht werden.

Die Schule ist geschlossen, doch die Schüler haben trotzdem fleißig gebastelt.

Trotz Absage: So bekommt Oberstadion doch noch seinen Osterbrunnen

So viel Mühe und Engagement hatte das neu gebildete Team in den ersten Monaten des Jahres für den geplanten Osterbrunnen in Oberstadion gezeigt. Dabei stand das kulturelle Angebot sogar auf der Kippe.

Doch nach den sich überschlagenden Meldungen und neuen Verordnungen der Regierung war klar: Der Osterbrunnen mitsamt Ostereierausstellung findet dieses Jahr nicht statt.

Die Absage des Osterbrunnens nehmen die Schüler der Christoph-von-Schmid-Schule in Oberstadion jedoch nicht einfach so hin.

 Blautopf in Blaubeuren.

Nachbarschaftshilfe ist organisiert - das sind die Helfer

Erst kürzlich hat Blaubeurens Bürgermeister Jörg Seibold die Blaubeurer dazu aufgerufen, sich für eine Nachbarschaftshilfe für ältere und kranke Mitbürger zu melden.

Nach zahlreichen Rückmeldungen hat nun die Tourist-Info zusammen mit der Bürgerstiftung ein Netzwerk mit vielen Ehrenamtlichen aufgebaut, das die Versorgung in Zeiten der Coronakrise gewährleisten soll.

In der jüngsten Ausgabe des Gemeindeblattes und auf der Internetseite der Stadt hat Seibold vor rund einer Woche seinen Aufruf veröffentlicht, um für ...