Suchergebnis

Auto-Kaufprämien

Streit um Auto-Kaufanreize verschärft sich

Auto-Kaufprämien - ja oder nein? Wenn ja - nur für Öko-Antriebe oder auch für moderne Verbrenner? Als Extrahilfe für die Branche - oder nur im Rahmen eines größeren Konjunkturpakets? Und wie viel Zeit bleibt bereits angeschlagenen Firmen noch, um zu überleben?

Die Überkapazitäten bei den Herstellern wachsen, die Bestellungen bei Zulieferern sinken. Wenige Verbraucher interessieren sich für die Anschaffung eines Neuwagens. Befürworter staatlicher Prämien, die den Absatz ankurbeln sollen, machen Druck: Für betroffene Betriebe laufe ...

Bodo Ramelow

Thüringen will weg von landesweiten Corona-Regeln

Im Ringen um den richtigen Weg in der Corona-Pandemie ist Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow vorgeprescht und hat weitreichende Lockerungen angekündigt. Der Linke-Politiker will vom 6. Juni an auf allgemeine, landesweit gültige Corona-Schutzvorschriften verzichten.

Damit könnten die bisherigen Regeln zu Mindestabständen, dem Tragen von Mund-Nasen-Schutz sowie Kontaktbeschränkungen der Vergangenheit angehören. Es mehren sich Stimmen, die zur Vorsicht mahnen und einen solchen Weg zu diesem Zeitpunkt für gefährlich halten.

Kompromiss möglich

Kita-Eltern können auf längere „Lohnfortzahlung“ hoffen

Eltern können in der Corona-Krise auf eine längere Zahlung von staatlichem Lohnersatz hoffen, wenn sie wegen halbgeschlossener Schulen oder eingeschränktem Kitabetrieb nicht zur Arbeit können.

Nach CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer sprach sich am Montag auch CSU-Chef Markus Söder dafür aus, die bisher auf sechs Wochen begrenzte Entschädigungsregelung bei Verdienstausfall auszuweiten. Die SPD hatte bei dem Thema Druck gemacht. Sozialminister Hubertus Heil (SPD) sagte am Montag, es komme jetzt Bewegung in das Thema, es sei höchste ...

 Die Sportler des Jahres 2019 wurden ohne Festakt geehrt, aufgrund der Corona-Krise müssen Land- und Sportkreis auf die Gala in

Sportler ohne Festakt geehrt

Biberach (sz) - Die gemeinsame Sportlerehrung des Land- und Sportkreises Biberach hätte eigentlich wie in den vergangenen Jahren in der Biberacher Gigelberghalle stattfinden sollen.

Der vorgesehene Termin war der 3. April. Eine Veranstaltung mit 400 Gästen in einer eng bestuhlten Halle war zum damaligen Zeitpunkt aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich und ist es bis heute nicht. Derzeit ist unklar, wann eine Veranstaltung in diesem Rahmen wieder möglich sein könnte.

SARS-CoV-2

Corona-Lage: Das waren die wichtigsten Entwicklungen am Donnerstag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Zum Aktualisieren hier klicken

Aktuelle Zahlen des RKI¹ und Sozialministeriums: Aktuell Infizierte Baden-Württemberg: ca. 2.662 (33.670 Gesamt - ca. 29.400 Genesene - 1.608 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 1.568 Aktuell Infizierte Deutschland: ca. 14.216 (172.239 Gesamt - ca.

Grenzverkehr

Unionspolitiker fordern weitere Lockerungen an Grenzen

Die angekündigten Lockerungen an den Grenzen in der Corona-Krise gehen einigen Politikern der Union nicht weit genug. Unionsfraktionsvize Andreas Jung (CDU) forderte rasche weitere Schritte hin zu einer Normalisierung des Grenzverkehrs.

Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans verlangte ebenfalls mehr Tempo. Dagegen mahnte Bayerns Regierungschef Markus Söder zur Besonnenheit. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) warnte, bei einem starken Anstieg der Infektionszahlen könnten Lockerungen von Grenzkontrollen auch wieder ...

Bürgermeister Rainer Krauß (Mitte) mit seinen Stellvertretern Hans-Jörg Witzigmann (links) und Thomas Gierer (rechts) auf der ko

Bürgermeister Krauß: „Das kriegen wir gemeinsam hin“

Jetzt kann die neue Amtsperiode des Nonnenhorner Gemeinderates beginnen. Auf seiner ersten Sitzung in der frisch angebrochenen Legislaturperiode vereidigte Bürgermeister Rainer Krauß die sieben neuen Gemeinderäte. Als erste Tat wählte der frisch konstituierte Rat Thomas Gierer zum Zweiten und Hans-Jörg Witzigmann zum Dritten Bürgermeister. Darüber hinaus benannte das 13-köpfige Gremium die Mitglieder der verschiedenen Ausschüsse und Zweckverbände und beschloss zudem als Zeichen der Zeit beim bisherigen Sitzungsgeld zu bleiben.

Karin Konrad

Isnys Kulturamtschefin und ihre „Baustellen“ in Corona-Zeiten

Das Isnyer Opernfestival, das jetzt im Mai stattfinden sollte, ist vorerst auf August verschoben; für die Veranstaltungsreihen „Zwischentöne“ und „Klavier Plus“ mussten Ersatztermine gefunden werden, die erst 2021 möglich sind; ob die Baden-Württembergischen Literaturtage (BWLT) im Herbst in Isny, Wangen und Leutkirch stattfinden, wird erst im Juni entschieden: Karin Konrad, Leiterin des Isnyer Büros für Kultur, hat aktuell verschiedenste Problemfälle auf ihrem Schreibtisch und arbeitet zugleich an Alternativen.

Horst Seehofer (CSU), Bundesinnenminister

Brief an Seehofer: Südwest-Grüne fordern Öffnung der Grenzen

Die Südwest-Grünen im Bundestag fordern in einem Brief an Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) die Öffnung der Grenzen zu den Nachbarn. „Wir sollten den innereuropäischen Grenzverkehr grundsätzlich wieder zulassen und regeln, wer aus Gründen des Gesundheitsschutzes nicht einreisen darf“, erklärte Harald Ebner, Sprecher der baden-württembergischen Grünen im Bundestag. „Die Ausnahmen, die jetzt gelten, sorgen für ein heilloses Durcheinander, das die Grenzbeamten und die Menschen überfordert.

Armin Laschet

Laschet fordert Grenzöffnung zu Frankreich

In der Debatte über die in der Corona-Krise verhängten Grenzkontrollen wächst der Druck auf Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU).

Nach anderen Länderchefs verlangte auch der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet (CDU), die Kontrollen an der deutsch-französische Grenzen möglichst schon Anfang nächster Woche aufzuheben. Der frühere EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker nannte die Kontrollen in einem dpa-Interview eine Gefahr für den Binnenmarkt.