Suchergebnis

Viererpack

„Der ultimative Profi“ - Lobeshymnen für Giroud

Im Team der jungen Wilden um den deutschen Nationalspieler Timo Werner war Oldie Olivier Giroud beim FC Chelsea zuletzt häufig nur noch Ersatz.

Doch beim 4:0 beim FC Sevilla in der Champions League zeigte der 34 Jahre alte französische Fußball-Weltmeister, dass er an guten Tagen immer noch zu Europas Toptorjägern gehören kann. „Er ist der ultimative Profi“, lobte Trainer Frank Lampard, nachdem Giroud am Mittwoch die Blues mit einem Viererpack zum Gruppensieg geschossen hatte.

Auf ein Neues

Nächste Chance für ewigen Löw: DFB behält Baustellen

Mit der nächsten letzten Chance für den ewigen Joachim Löw nimmt der DFB die Baustellen des Bundestrainers mit ins nächste Jahr.

Am Tiefpunkt der Stimmung rund um die deutsche Nationalmannschaft darf der 60-Jährige seinen streitbaren „Weg der Erneuerung“ ungehindert fortsetzen - ein wohl kalkuliertes Risiko mit ungewissem Ergebnis. Während die Ex-Weltmeister Thomas Müller, Mats Hummels und Jérôme Boateng weiter außen vor bleiben dürften, braucht der Deutsche Fußball-Bund dringend Ergebnisse.

José Mourinho

Mourinho: „Fantastisch, dass wir unzufrieden sind“

Trainer José Mourinho von Premier-League-Spitzenreiter Tottenham Hotspur war mit dem 0:0 seines Teams bei seinem Ex-Club FC Chelsea nicht zufrieden - und ist genau darüber glücklich.

„Ein Unentschieden an der Stamford Bridge ist eigentlich eine gute Sache, und an der Spitze der Tabelle zu bleiben, ist auch eine gute Sache“, sagte Mourinho nach dem Fußballspiel. „Aber in meiner Kabine war niemand zufrieden damit, und das ist fantastisch.

FC Chelsea - Tottenham Hotspur

Tottenham trotz Remis gegen Chelsea spitze - Klopp in Rage

Nach dem 10. Spieltag der englischen Premier League heißt der Tabellenführer weiterhin Tottenham Hotspur. Der Mannschaft von José Mourinho genügte am Sonntag ein torloses Unentschieden beim Londoner Lokalrivalen FC Chelsea, um Platz eins zurückzuerobern.

Der FC Liverpool hatte am Samstag durch ein 1:1 (0:0) bei Brighton & Hove Albion vorübergehend die Spitze übernommen. Beide Teams sind mit 21 Zählern punktgleich, Tottenham hat aber die bessere Tordifferenz.

Olympiakos Piräus - Manchester City

Man City vorzeitig weiter - Liverpool verliert

Manchester City hat sich nach einem 1:0 (1:0) bei Olympiakos Piräus in der Champions League vorzeitig für das Achtelfinale qualifiziert. Mit vier Siegen aus vier Spielen steht das Premier-League-Team von Trainer Pep Guardiola verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der Gruppe C. Jungstar Phil Foden erzielte in der 36. Minute das entscheidende Tor.

Der FC Liverpool verpasste den vorzeitigen Sprung in die erste K.o.-Runde dagegen. Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp verlor ihr Heimspiel gegen Atalanta Bergamo überraschend mit 0:2 ...

Pelé und Maradona

„Welt hat eine Legende verloren“: Trauer um Maradona

Fußball-Größen aller Generationen haben am Mittwoch mit großer Trauer anerkennenden Worten auf den Tod des argentinischen Weltstars Maradona reagiert. Auch Vereine und Verbände aus aller Welt bekundeten ihre Trauer.

Pele (Fußball-Legende aus Brasilien): „Was für traurige Neuigkeiten. Ich habe einen großartigen Freund verloren und die Welt hat eine Legende verloren. Es gibt noch viel zu sagen, aber möge Gott den Familienmitgliedern vorerst Kraft geben.

Stade Rennes - FC Chelsea

Chelsea, Sevilla, Barca und Juventus im Achtelfinale

Der FC Chelsea mit den deutschen Fußball- Nationalspielern Timo Werner, Kai Havertz und Antonio Rüdiger sowie der FC Sevilla, FC Barcelona und Juventus Turin haben den vorzeitigen Einzug in das Achtelfinale der Champions League geschafft.

Chelsea siegte am Dienstag bei Stade Rennes 2:1 (1:0) und ist damit nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze zu verdrängen. Gleiches gilt für den FC Sevilla, der bei FK Krasnodar ebenfalls 2:1 (1:1) gewann.

Newcastle United - FC Chelsea

Chelsea besiegt Newcastle - Werner mit Vorlage

Der FC Chelsea hat in der Premier League zumindest kurzzeitig den Sprung an die Tabellenspitze feiern können.

Das Team um die deutschen Fußball-Nationalspieler Timo Werner und Antonio Rüdiger setzte sich am Samstag mit 2:0 (1:0) bei Newcastle United durch. Ein Eigentor von Federico Fernández (10. Minute) und ein Treffer von Tammy Abraham (65.) nach Vorlage von Werner genügten den Blues zum Sieg.

Am Abend konterte Tottenham Hotspur: Die von Chelsea zunächst überholten Spurs gewannen mit 2:0 (1:0) gegen Manchester City und ...

Antonio Rüdiger

DFB-Bilanz 2020: Dauerbrenner Rüdiger und Topschütze Werner

Das abschließende 0:6 gegen Spanien hat Bundestrainer Joachim Löw die Bilanz der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im so komplizierten Corona-Jahr 2020 verhagelt.

Nach drei Siegen und vier Unentschieden gab es in Sevilla zum Abschluss die einzige Niederlage - und die zugleich höchste im 189. Länderspiel unter Löw.

Der Bundestrainer setzte in diesem Jahr insgesamt 34 Spieler ein, darunter die sechs Neulinge Robin Gosens, Florian Neuhaus, Jonas Hofmann, Philipp Max, Mahmoud Dahoud und Ridle Baku.

Erfolglos

Spanien demütigt DFB-Elf: Höchste Niederlage in Löw-Amtszeit

Demütigung statt Gruppensieg: Angstgegner Spanien hat einer führungslosen deutschen Nationalmannschaft zum Abschluss des komplizierten Corona-Jahres 2020 die höchste Niederlage in der Amtszeit von Joachim Löw verpasst.

Joachim Löw saß fassungslos auf der Bank, Oliver Bierhoff schlug auf der Tribüne die Hände vors Gesicht: Das 0:6 (0:3) im 189. Länderspiel unter Löws Leitung war auch in der Höhe absolut verdient. Neben der im direkten Duell um Platz eins verpassten Qualifikation für das Finalturnier der Nations League war die ...