Suchergebnis

FSV Zwickau verliert deutlich in Großaspach

Fußball-Drittligist FSV Zwickau hat im letzten Auswärtsspiel der Saison eine derbe Niederlage kassiert. Bei der abstiegsbedrohten SG Sonnenhof Großaspach verlor die Mannschaft von Trainer Joe Enochs am Samstag mit 2:5 (1:3). Makana Baku (11.), Dominik Pelivan (35./Foulelfmeter, 72./Handelfmeter) und Timo Röttger (45., 77.) erzielten die Tore für Großaspach, Ronny König (33.) und Toni Wachsmuth (58.) trafen für die Sachsen.

Der FSV lieferte vor 2508 Zuschauern im ersten Durchgang eine schwache Vorstellung ab.

Karlsruher SC gegen SG Sonnenhof Großaspach

Karlsruher SC steht vor Rückkehr in die 2. Liga

Der Karlsruher SC steht nach zwei Jahren Abstinenz vor der Rückkehr in die 2. Bundesliga. Die Badener gewannen am Samstag gegen die SG Sonnenhof Großaspach mit 2:1 (2:0). Ein Doppelpack von Marvin Pourié in der 11. und 45. Minute hatte den KSC vor 13 826 Zuschauern im Wildparkstadion schon in der ersten Spielhälfte auf die Siegerspur gebracht. Verfolger Hallescher FC unterlag dagegen bei Preußen Münster mit 1:2. Die Mannschaft von Trainer Alois Schwartz kann am kommenden Spieltag mit einem Sieg bei Preußen Münster alles klar machen.

Hallescher FC lässt zwei Punkte im Aufstiegskampf liegen

Fußball-Drittligist Hallescher FC hat zwei Punkte im Kampf um den Aufstieg in die 2. Bundesliga liegen gelassen. Die Gäste kamen am Freitagabend bei der abstiegsgefährdeten SG Sonnenhof-Großaspach nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und verpassten es damit, die direkten Konkurrenten Karlsruher SC und den SV Wehen Wiesbaden unter Druck zu setzen. Zumindest bis Montag bleibt der HFC auf dem dritten Platz, da der Tabellenvierte Wiesbaden sein Heimspiel gegen den 1.

 Die beiden Torschützen: Timo Röttger (l.) und Aalens Royal-Dominique Fennell.

Nur 1:1 – VfR Aalen belohnt sich nicht

Immerhin: Als die in dieser Saison ominösen Schlussminuten im Spiel des VfR Aalen anbrachen, passierte nichts mehr. Nichts mehr Zählbares. Aber: Auch an diesem Freitagabend musste das Schlusslicht der 3. Fußball-Liga zwei Chancen überstehen, doch die SG Sonnenhof Großaspach scheiterte.

In der 88. Minute wurde Kai Brünkers Schuss von Thomas Geyer geblockt, eine Minute später parierte VfR-Torwart Daniel Bernhardt glänzend gegen Makana Baku.

Aalen trennt sich von Aspach 1:1

Fußball-Drittligist VfR Aalen hat beim Heimdebüt von Trainer Rico Schmitt im Abstiegskampf einen Punkt geholt. Der Tabellenletzte trennte sich am Freitagabend von der SG Sonnenhof Großaspach 1:1 (1:1). Timo Röttger brachte die Aspacher in Führung (11. Minute), Royal-Dominique Fennell (33.) glich für Aalen aus. Die Aalener sind seit Ende September sieglos, beim Einstand von Schmitt hatte das Team beim TSV 1860 München 1:2 verloren. Großaspach musste sich nach zuletzt zwei Siegen mit einem Remis begnügen und steht auf Tabellenrang 15.

 Die Jugendteams der Volleyballabteilung des VfB Friedrichshafen nehmen am Wochenende 23/24. Februar an mehreren Titelkämpfen au

Volleyballjugend gefordert

Für die Häfler U16- und U20-Volleyball-Jugendmannschaften stehen am Samstag, 23. Februar, die württembergischen Meisterschaften an. Der VfB ist sowohl im männlichen als auch weiblichen Bereich vertreten. Jeweils die beiden besten Teams qualifizieren sich für die süddeutsche Meisterschaft, wie es in der Ankündigung heißt.

Die männliche U20-Jugend ist in Bad Waldsee bei der württembergischen Meisterschaft gefordert. In der Heimatstadt von Youngstars-Trainer Adrian Pfleghar kämpfen – neben dem VfB Friedrichshafen – der TV Rottenburg, ...

SG Sonnenhof Großaspach verlängert mit Bösel und Röttger

Mittelfeldspieler Sebastian Bösel und Stürmer Timo Röttger spielen auch in der kommenden Saison für den Fußball-Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach. Die Verträge der beiden Spieler hätten sich per Option bis zum 30. Juni 2020 verlängert, teilte der abstiegsgefährdete Verein am Mittwoch mit.

Vereinsmitteilung

Kader Großaspach

Mike Owusu

Sportgericht annulliert Gelbe Karte für Großaspacher

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat eine Gelbe Karte von Drittligaprofi Mike Owusu von der SG Sonnenhof Großaspach nachträglich annulliert. Bei Owusu war im Spiel bei Preußen Münster durch eine Verwechslung eine Verwarnung im offiziellen Spielbericht notiert worden. Tatsächlich hatte sein Teamkollege Timo Röttger die Gelbe Karte kassiert. Das Sportgericht gab nun dem Einspruch der SG Sonnenhof Großaspach statt, wie der Verband am Dienstag mitteilte.

TSV-Trainer Erdal Kalin (v. l.), Stani Bergheim, Christian Essig und Niklas Weissenberger freuen sich über ihren Pokalcoup.

Essingen knallt den „Dorfklub“ raus

Vor dem Spiel wollte in Essingen keiner vom Spiel des Jahres reden. Warum? Darum. Der Fußball-Verbandsligist TSV Essingen warf kurzerhand den haushohen Favoriten Sonnenhof Großaspach aus dem WFV Pokal und steht im Viertelfinale. Vor allem in der ersten Halbzeit zeigte der Drittligist in Essingen eine desolate Leistung und unterlag am Ende mit 2:3 (0:3).

Die Vorzeichen waren klar. Der haushohe Favorit aus der 3. Liga gegen den Verbandsligisten aus Essingen und nach 45 Minuten musste sich so mancher Essinger die Augen reiben.


Gleich dreimal kämpfen am kommenden Wochenende Jugendmannschaften des VfB Friedrichshafen um den Einzug zur deutschen Volleybal

Die „Deutschen“ sind für die VfB-Jugend das Ziel

Drei Nachwuchsvolleyballteams des VfB Friedrichshafen steht ein entscheidendes Wochenende bevor. Die U20 und U16 männlich sowie die U16 weiblich können bei den süddeutschen Meisterschaften ihrer Altersklasse das Ticket zur deutschen Meisterschaft lösen. Zum Kräftemessen treffen sich die besten Teams aus Württemberg, Nordbaden und Südbaden.

Die U16-Jugend unter VfB-Trainer Paolo Cipollone will den Heimvorteil nutzen, wenn sich am Samstag, 14.