Suchergebnis

 Christian Speiser wird zur neuen Saison Trainer des A-Ligisten SW Donau II.

Trainerwechsel bei SW Donau II

Mit einem neuen Trainer wird der Fußball-A-Kreisligist Schwarz Weiß Donau II in die kommende Saison 2021/22 gehen. Wie der Verein am Dienstag bekanntgab, verlässt Philipp Brunner nach zwei Jahren als Spielertrainer die zweite Mannschaft von SW Donau. Neuer Trainer wird Christian Speiser. Speiser, bisher Co-Trainer von Cheftrainer Timm Walter beim Team SW Donau I, „übernimmt nun hauptverantwortlich das Amt als Cheftrainer der zweiten Mannschaft in der Kreisliga A“, teilt der Verein mit.

Franziska „Sissy“ Kley-Bosler ist die neue Geschäftsstellenleiterin beim SC Heroldstatt. Sie hat das Amt von Thomas Schöllhammer

Geschäftsstelle des SC Heroldstatt ist neu besetzt

Kein Sport auch beim SC Heroldstatt, wie bei allen Sportvereinen landauf landab. Der Breitensport in der Berghalle fällt flach, Kinderturnen, Männergymnastik und Yoga fallen aus, die Tischtennisspieler dürfen nicht an die Platten und die Fußballer ohnehin nicht gegen den Ball treten. Sie halten sich einzeln mit Jogging und Waldläufen fit. Die alpinen Skifahrer konnten bedingt den Hang hinunter wedeln, nicht in Gruppen und an Wettbewerbe war trotz guter Schneelage gleich gar nicht zu denken.

Streit um Filmfest-Intendanz: Prominente Filmschaffende stellen sich hinter Reichert

Mit einem offenen Brief haben sich 108 Filmschaffende am Wochenende an Oberbürgermeister Norbert Zeidler, den Biberacher Gemeinderat und den Verein Biberacher Filmfestspiele gewandt. Die Unterzeichner, zu denen auch zahlreiche Prominente gehören, sprechen sich für einen Verbleib von Intendantin Helga Reichert aus. Die Möglichkeit dazu habe es gegeben, sagt OB Zeidler der SZ, sie sei von Reichert aber ausgeschlagen worden.

Der Konflikt um die Intendanz der Biberacher Filmfestspiele – und als solchen darf man die ganze Angelegenheit ...

Die Stadt Spaichingen hat erfolgreiche Jungsportler und -sportlerinnen ausgezeichnet.

Stadt ehrt 246 erfolgreiche Jugendsportler

Eigentlich hätte am Donnerstag die vom Mai verschobene Ehrung der erfolgreichen Jugendsportler für 2019 stattfinden sollen. Coronabedingt geht das jetzt nicht, bedauert Bürgermeister Markus Hugger in einer Videobotschaft. Die 246 Jugendlichen bekommen aber über ihre Vereine die Urkunden und Gutscheine, die Vereine einen Scheck über gesamt die Summe, die die Veranstaltung gekostet hätte.

20 der geehrten Jugendlichen sind bei Deutschen Meisterschaften erfolgreich gewesen.

 Vorerst für vier Wochen wird der Fußball in der Region ruhen.

WFV verhängt Spielverbot: So gehen Vereinsvertreter damit um

Bund und Länder haben am Mittwoch weitere, sehr einschneidende Maßnahmen beschlossen, um die explosionsartige Verbreitung des Corona-Virus zu stoppen. Die vereinbarten Beschränkungen zielen darauf ab, die persönlichen Kontakte um 75 Prozent zu reduzieren und sollen am kommenden Montag, 2. November 2020, in Kraft treten. Im Amateurfußball wird ab diesem Zeitpunkt bis Ende November ein Spielbetrieb rechtlich nicht mehr zulässig sein.

Folge leisten Vor diesem Hintergrund haben die drei baden-württembergischen Fußballverbände ...

 Die TSG Ehingen (weiß-rot) wird am Wochenende gut gefordert.

TSG Ehingen in Uttenweiler vor schwerer Aufgabe

„Das wird sicher ein Spiel auf Augenhöhe”, sagt TSG-Trainer Udo Rampelt über das Auswärtsspiel beim SV Uttenweiler am Sonntag. Die beiden Trainer Timm Walter und Fabian Flinspach sind zuversichtlich, dass das Lokalderby am Sonntag in Munderkingen stattfinden kann. Die SG Öpfingen wird die Aufgabe in Hettingen sicher nicht auf die leichte Schulter nehmen. Die SG Altheim ist spielfrei.

SV Uttenweiler – TSG Ehingen (Sonntag, 15 Uhr). – „Der SV Uttenweiler ist sicher stärker, als sein derzeitiger Tabellenstand aufweist.

Nach nur einem Punkt aus den vergangenen vier Spielen hofft SW Donau (rechts) am Sonntag in Bad Buchau auf einen Erfolg. Einen S

SW Donau will in die Erfolgsspur zurück

Nach zwei Niederlagen in Folge in der Fußball-Bezirksliga will Schwarz Weiß Donau am Sonntag, 4. Oktober, in die Erfolgsspur zurück. Drei Mannschaften aus der Region haben am Sonntag Heimrecht: Die TSG Ehingen empfängt Hundersingen, Öpfingen Altshausen/Ebenweiler und die SG Altheim den SV Langenenslingen. Der FV Schelklingen-Hausen ist am Wochenende spielfrei.

TSG Ehingen – SF Hundersingen (Sonntag, 15 Uhr). - Der Gegner der TSG Ehingen hat sich in den zurückliegenden Wochen nach oben in der Tabelle gearbeitet.

SW Donau verliert Heimspiel gegen Neufra

Zum Auftakt des neunten Spieltags der Fußball-Bezirksliga Donau hat die SGM Schwarz Weiß Donau am Mittwoch zu Hause gegen den FV Neufra 1:3 verloren.

SW Donau I – FV Neufra 1:3 (0:1). - Tore: 0:1 Fabian Brehm (20.), 1:1 Kevin Wehle (60.), 1:2 Daniel Deli (75.), 1:3 Fabian Brehm (90.). - Der FV Neufra sei der bisher stärkste Gegner in dieser Saison gewesen, sagte Michael Striebel von SW Donau. Die Heimelf bot aber Paroli und glich die Pausenführung der Gäste nach knapp 60 Minuten aus.

SW Donau empfängt Neufra

Zum Auftakt des neunten Spieltags der Fußball-Bezirksliga Donau hat Schwarz Weiß Donau bereits am Mittwoch, 30. September, den Tabellendritten FV Neufra zu Gast.

Schwarz Weiß Donau – FV Neufra (Mittwoch, 19 Uhr, in Rottenacker). - SW-Trainer Timm Walter ist nicht zu beneiden. Zu unterschiedlich spielt seine Mannschaft, nach einer akzeptablen Leistung folgt fast in der Regel eine hohe Niederlage. Wenn die Regel stimmt, müsste sich nach dem 1:5 diesmal wieder eine starke Vorstellung anschließen.

Im Pokal trafen die SG Öpfingen (blau) und SW Donau I (weiß) kürzlich aufeinander – die Partie endete mit einem Sieg der Gäste a

SG Öpfingen will die Negativserie beenden

Zwei Heimspiele hat die SG Öpfingen bisher gegen Schwarz Weiß Donau verloren. Im dritten Aufeinandertreffen am Sonntag, 27. September, am achten Spieltag der Fußball-Bezirksliga Donau wollen die Öpfinger den Spieß umdrehen. Bereits am Samstag ist in Ehingen die interessante Partie Tabellendritter (TSG) gegen den Zweiten (FV Bad Saulgau). Die SG Altheim strebt einen Heimsieg an und der FV Schelklingen-Hausen will in Hohentengen nicht leer ausgehen.