Suchergebnis

Staatsanwaltschaft erhebt Mordanklage – Prozessbeginn nach Kindstötung in Oberstadion

Kinder zu behüten, war der 36-jährigen Erzieherin eine Berufung, die erst in ihrem Wohnort Oberstadion bei Ehingen und danach in einem Nachbarort eine Kindertagesstätte geleitet haben soll. An diesem Donnerstag wird sich jedoch von Vollzugsbeamten in Saal 126 des Landgerichtes Ulm geführt mit dem Vorwurf: Mord aus Heimtücke an ihren eigenen Kindern, an ihrem dreijährigen Sohn und der sechsjährigen Tochter.

Die Angeklagte trägt graue Jeans, Stiefel und Bluse in blassem Rosa, die Haare im Pagenschnitt sind Kastanienbraun.

Corona-Impfstoff von Moderna

Corona-Newsblog: Hunderte abgelaufene Impfdosen von Moderna verabreicht

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹:  Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: 22.600 (554.341 Gesamt – ca. 521.200 Genesene - 10.534 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.534 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 94,3 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: 159.400 (4.125.878 Gesamt – ca.

Impfbus Region Hannover

Stabile Inzidenzen - aber keine Entwarnung

Seit etwa zwei Wochen sind die Corona-Infektionszahlen in Deutschland relativ stabil - zuletzt sind sie sogar etwas gesunken. Die Sieben-Tage-Inzidenz lag nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) heute früh bei 77,9 (gestern: 81,1; Vorwoche: 82,7).

Auch bei der Zahl der in Kliniken aufgenommenen Corona-Patienten - die für politische Entscheidungen besonders im Vordergrund stehen soll - tut sich wenig. Je 100.000 Einwohner wurden laut RKI innerhalb von sieben Tagen 1,88 Corona-Patienten aufgenommen (gestern: 1,86).

Gemeinderat stimmt für Distanztracker im Nachtleben

Ein Messgerät für Corona-Abstände soll Kulturveranstaltungen in Stuttgart künftig sicherer machen. Der Gemeinderat entschied am Donnerstagabend nach Stadtangaben mit breiter Mehrheit, bald sogenannte Distanztracker in ausgewählten Clubs und Kulturstätten einzusetzen. Die Abstandsmesser in Größe einer Scheckkarte sollen Besucher mit einem Alarmton oder einem Vibrationssignal warnen, wenn Abstände zu anderen Menschen zu klein sind. Die Landeshauptstadt will rund eine halbe Million Euro in das gemeinsam mit der Universität des Saarlandes ...

Apotheke

Corona-Newsblog: Apotheken bitten beim digitalen Impfnachweis um Geduld

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 7.400 (498.142 Gesamt - ca. 480.600 Genesene - 10.074 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.074 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 25,4 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 48.300 (3.714.

Stuttgart will Geräte zum Distanzmessen im Nachtleben testen

Mit einem neuen Messgerät für Distanzen könnte das Nacht- und Kulturleben bei größeren Menschenmengen deutlich sicherer werden. Das verspricht sich die Stadt Stuttgart, die einen sogenannten Distanztracker im Feldversuch über mehrere Monate testen will. Die Tracker in der Größe einer Scheckkarte sollen Besucher warnen, wenn sie einander zu nahekommen, und dabei helfen, enge Kontaktpersonen von Infizierten zu ermitteln, teilte die Stadtverwaltung am Freitag mit.

Impfung

Corona-Newsblog: Mehr als fünf Millionen gegen Corona geimpft im Südwesten

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 7.800 (497.425 Gesamt - ca. 479.600 Genesene - 10.060 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.060 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 25,2 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 52.900 (3.711.

Coronavirus - Erfurt

Alle Bundesländer unter Inzidenz-Schwelle von 50

Die Corona-Zahlen in Deutschland sehen von Tag zu Tag besser aus - auch wenn es weiterhin Unwägbarkeiten mit Blick auf Virus-Varianten und Lockerungen gibt.

Das Robert Koch-Institut gab die bundesweite 7-Tage-Inzidenz am Sonntag mit 35,2 an (Vortag: 37,5; Vorwoche: 64,5). Das ist der niedrigste Wert seit Mitte Oktober. Mittlerweile sind alle Bundesländer in Deutschland unter den politisch bedeutsamen Inzidenz-Wert von 50 gerutscht. Auf den Intensivstationen lagen laut DIVI-Intensivregister zuletzt so wenige Corona-Patienten wie seit ...

Corona an Schulen

Warum Ostern nicht gleich Weihnachten ist

B.1.1.7 ist für das menschliche Auge zwar genauso unsichtbar wie alle anderen Coronavirus-Varianten. Doch wirft die Mutante einen Schatten auf unser Osterfest.

Mittlerweile geht das Gros der Corona-Fälle in Deutschland auf den zuerst in Großbritannien nachgewiesenen Virustyp zurück. Und der gilt als deutlich ansteckender als das ursprüngliche Virus. Zudem verursacht er schwerere Krankheitsverläufe - auch bei jüngeren Menschen.

Deswegen mahnen Experten: Die Lage jetzt ist nicht ohne weiteres mit der vor Weihnachten ...

Kommen weitere Öffnungen?

Wohl vorsichtige Öffnungen - trotz steigender Fallzahlen

Wenige Tage vor den neuen Bund-Länder-Beratungen zur Corona-Pandemie wird der Ruf nach mehr Freiheiten lauter. Gleichzeitig mehren sich eindringliche Warnungen vor einer mit Wucht durch Deutschland rollenden dritten Infektionswelle mit der gefährlicheren Virusvariante.

Bereits am Samstag kletterte die Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner um 1,2 auf 63,8. Am Sonntag verharrte diese Inzidenz laut Robert Koch-Institut (RKI) dort.