Suchergebnis

 Während die Abschlussklassen am Mittwoch in den Fernunterricht wechseln, beginnen für alle anderen Schüler bereits die Weihnach

Warum Bayern und Baden-Württemberg bei den Sommerferien Spätzünder sind

Während im Süden die sechswöchige Freizeit für die Schüler gerade beginnt, drücken Schüler in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern dieses Jahr wieder die Schulbank. 2022 sind es dann die Schulkinder in Nordrhein-Westfalen, die schon wieder in der Schule sitzen, wenn Ende Juli baden-württembergische und bayerische Schüler traditionell als Letzte in die Sommerferien entlassen werden. Für Baden-Württemberg und Bayern gilt seit längerem eine Sonderregelung in Sachen Sommerferien.

 Mit dem Bus nach Mengen oder Bad Saulgau? Das soll für Einwohner aus Hohentengen bald einfacher werden.

Stündlich sollen Busse Hohentengen verlassen

Die Busverbindungen zwischen Mengen, Hohentengen und Bad Saulgau sollen zum Jahresende verbessert werden. Die Entscheidung soll noch vor der Sommerpause im Kreistag fallen. Auf Wunsch des Gemeinderats Hohentengen hat Max Stöhr, der Leiter des Fachbereichs Kommunales und Nahverkehr im Landratsamt, das geplante Konzept dem Gremium in der Sitzung am Mittwochabend vorgestellt. Die Rätinnen und Räte begrüßten die Planungen grundsätzlich, hatten aber auch den einen oder anderen Verbesserungswunsch parat.

 Julia Baumann und Emanuel Hege im Lindau-Podcast.

Der Lindau-Podcast: Stau beim Impfen, Bürgerbeteiligung und was fürs Herz

Die Bundesweite Impfknappheit wirkt sich auch auf Lindau aus: Das Landratsamt stoppte in dieser Woche die Erstimpfungen. Darüber sprechen LZ-Volontär Emanuel Hege und Julia Baumann.

Die schönste Geschichte der Woche war ganz sicher diese: Theo Kiapidis überlässt seinen Milchpilz inklusive Imbisswagen den Sommer über Andrea und Thorsten Scheiner, die darin leckere Gerichte der „Fischerin“ anbieten werden. Außerdem geht es um die Bürgerbeteiligung für den Karl-Bever-Platz.

 Gemeinsames Projekt: Seit eineinhalb Wochen „wurschteln“ Andrea und Thorsten Scheiner gemeinsam mit Theo Klapidis und seine Fra

Lindauer Traditionslokal darf trotz niedriger Inzidenz nicht öffnen – Dann kommt unerwartet Hilfe

Die Coronazahlen sinken seit Wochen kontinuierlich – und in Lindau ist fast schon wieder alles beim Alten. Bei gutem Wetter drücken sich Blechlawinen auf die Insel, der Hafen ist voll, Restaurants bewirten Gäste. Alle, bis auf eins: Andrea und Thorsten Scheiner, Inhaber des Lokals Zur Fischerin, betrachten das pulsierende Leben aus der Ferne. Ihr Restaurant ist noch immer geschlossen, denn die Fischerin hat keine Außengastronomie. Doch jetzt bekommen die beiden Hilfe, mit der sie nicht gerechnet hatten.

Eisberge in der Antarktis

Die Bedeutung der Weltmeere im Kampf gegen den Klimawandel

Beim Bremsen des Klimawandels haben die Weltmeere bislang eine riesigen Anteil übernommen. Denn sie haben rund ein Viertel des vom Menschen produzierten Kohlendioxids aufgenommen und etwa 90 Prozent der Wärme, die durch den menschengemachten Treibhauseffekt entstanden sind.

Auch deshalb weist der Europäische Tag des Meeres am 20. Mai auf die besondere Bedeutung der Meere und Ozeane für das Leben auf der Erde hin. Das Problem: Während sich immer größere Mengen klimaschädlicher Gase in der Atmosphäre anreichern, können die Weltmeere ...

Jäger folgt als Vorstandschef bei Würzburger Kickers

Die Würzburger Kickers nehmen einen Wechsel in der Führungsetage vor. Christian Jäger wird vom 1. Juli an die Aufgaben als Vorstandsvorsitzender von Daniel Sauer übernehmen. Der 53 Jahre alte Diplom-Ökonom Jäger ist seit 2004 beim Sportrechtevermarkter Sportfive tätig. Sauer, der im Dezember 2015 zum Club kam, wird die Kickers zum 30. Juni verlassen. Laut Mitteilung vom Mittwoch hatte er den Wunsch an den Aufsichtsratsvorsitzenden Thorsten Fischer geäußert, sich im Sommer beruflich verändern zu wollen.

Felix Magath

Magath: Vorwurf von Einflussnahme auf DFB „Blödsinn“

Der Würzburger Fußballchef Felix Magath hat den Versuch einer Einflussnahme des Zweitligisten auf den DFB durch die Drohung mit Kündigung von Sponsorenverträgen bestritten. Das sei «völliger Blödsinn», sagte Magath am Sonntag im TV-Sender Sky. Zuletzt hatte Thorsten Fischer, dessen Unternehmen Flyeralarm auch Hauptgeldgeber bei den Würzburger Kickers ist, wegen einiger Fehlentscheidungen von Schiedsrichtern angekündigt, Deals mit dem Deutschen Fußball-Bund in Millionenhöhe nicht verlängern zu wollen.

Fußball

Nach Würzburg-Spiel: DFB sieht kein Fehlverhalten des VAR

Nach dem Wirbel um die vermeintliche Benachteiligung der Würzburger Kickers im Spiel der 2. Fußball-Bundesliga gegen den 1. FC Nürnberg (1:1) sieht der Deutsche Fußball-Bund kein Fehlverhalten des Video-Schiedsrichters. Die Sportliche Leitung der Elite-Schiedsrichter halte zwar eine Rote Karte bei der scheinbaren Notbremse des Nürnbergers Lukas Mühl gegen Würzburgs Ridge Munsy für die bessere Entscheidung des Referees auf dem Platz.

«Um dem Schiedsrichter einen On-Field-Review zu empfehlen und die Entscheidung zu korrigieren, muss ...

Thorsten Fischer

Flyeralarm will Verträge mit DFB kündigen

Nach Schiedsrichter-Fehlentscheidungen gegen die Würzburger Kickers in der 2. Bundesliga will die Online-Druckerei Flyeralarm ihre Verträge mit dem Deutschen Fußball-Bund kündigen. Das teilte Firmenchef Thorsten Fischer nach dem 1:1 der Kickers gegen den 1. FC Nürnberg am Sonntag mit. «Nach heute elf spielentscheidenden Fehlentscheidungen kündige ich auf diesem Wege vorab in mündlicher Form - mit aller Gelassenheit und ohne Emotionen - sämtliche Verträge mit dem DFB.

Thorsten Fischer

DFB-Sponsor sorgt für Wirbel - „Kleine haben keine Lobby“

Vor einiger Zeit ist Thorsten Fischer mal gefragt worden, warum er sein Unternehmen Flyeralarm nannte. «Weil wir ein bisschen Alarm machen wollten», antwortete der Würzburger.

Mit der Online-Druckerei sorgte Fischer schon häufig für Aufsehen. Durch die Ankündigung, wegen Schiedsrichter-Fehlentscheidungen gegen seine Würzburger Kickers sämtliche Sponsorenverträge mit dem Deutschen Fußball-Bund zu kündigen, rückte Fischer nun in den Fokus.