Suchergebnis


Fünf Bäume werden im Eichwald noch gefällt, zwei davon bei der Surfschule und eine Fichte nahe der vorderen Zufahrt zum Eichwal

Eichwald: Fünf Bäume bleiben vorerst stehen

Im Eichwald wird es vorerst keinen weiteren Fällarbeiten geben. Zwar sollen laut Bebauungsplan noch fünf weitere Bäume weg, damit dort die neue Therme entstehen kann. Die Stadt hat aber zugestimmt, dass diese Stämme bis auf Weiteres stehen bleiben können, denn sie stehen nicht im eigentlichen Baufeld der Therme. Der Bund Naturschutz will den Baubeginn im Sommer währenddessen mit zwei Klagen verhindern.

Eilantrag und Klage gegen die Baugenehmigung der Therme seien am Montag offiziell beim Verwaltungsgericht Augsburg eingegangen, ...

Kurzfristig starker Schneefall macht die Kemptener Straße am Schönbühl zu einer eisglatten Piste.

Glatteis führt zu Chaos auf den Straßen

Weil es plötzlich heftig zu schneien angefangen hatte, ist es in Lindau am Montagmittag zu mehreren Unfällen gekommen. Am Schönbühl und auf der Autobahn kam es zu Stau.

+++ Auch auf der Ostalb gab es Glatteis-Unfälle +++

Auf dem Weg in Richtung Rothkreuz ist ein Stadtbus am Schönbühl quer auf die Fahrbahn gerutscht, es gab Stau. Währenddessen kam es auf der entgegengesetzten Fahrbahn zu kleineren Auffahrunfä

Max Witzigmann bei seiner ersten Jahreshauptversammlung als Kommandant. Jahreshauptversammlung der Lindauer Feuerwehr

Es weht ein frischer Wind in der Feuerwehr

Vor weniger als einem Jahr hat die Lindauer Feuerwehr Max Witzigmann zu ihrem Kommandanten gewählt. Viel Zeit, sich mit seinem neuen Posten anzufreunden, hatte er nicht. Denn die Einsätze kamen 2017 teilweise Schlag auf Schlag, wie Witzigmanns Rückschau bei der Hauptversammlung der Feuerwehr am Montagabend in Oberreitnau zeigte. Für den neuen Kommandanten und seinen Stellvertreter kein Problem. Sie haben ihre Mannschaft sicher geführt – und für jede Menge frischen Wind unter den Kameraden gesorgt.


Ein Schild weist auf die erhöhte Unfallgefahr auf dem Streckenabschnitt der B31 hin. Trotzdem hat die Polizei dort jede Menge R

Mann rast mit 185 Stundenkilometern auf der B 31

Gleich mehrere Unfälle hat es unlängst auf der B 31 gegeben. Allein zwischen Lindau und Langenargen kosteten sie drei Menschen das Leben. Zu den Hauptunfallursachen zählt die Polizei zu schnelles Fahren und Alkohol am Steuer. Die Beamten setzen nun auf stärkere Kontrollen. Thomas Steur, Vize-Chef der Lindauer Polizeiinspektion, plädiert für einen Ausbau der Bundesstraße.

„Es ist so, dass sehr viele Unfälle aufgrund von überhöhter Geschwindigkeit passieren“, sagt Polizeisprecher Jürgen Krautwald.


Ein Gesicht grinst auf der alten Mauer der hinteren Insel. Daneben der Spruch: „Musst du nicht lächeln?“

Grinsegesicht, Herz und Gekritzel: Graffiti-Maler werden selten gefasst

Bauhof entfernt Graffitis an Stadteigentum

Lindau (kst) - „Es gibt sie noch die Spinner“, schreibt ein Facebooknutzer unter ein Foto in der Facebookgruppe „Du weißt, dass du aus Lindau bist,..“. Auf dem Bild: Ein aufgesprühtes Grinsegesicht, dass fast die ganze Höhe der alten Mauer auf der hinteren Insel einnimmt. Daneben steht auf englisch die Frage, ob man nicht lächeln müsse.

Einige Facebooknutzer antworten mit vielen lachenden Smilies, andere finden den Anblick offenbar gar nicht lustig.


Symbolbild

Polizei sucht Zeugen zu einer Schlägerei

Gegensätzliche Angaben hat die Polizei zu einer Schlägerei, zu der es im „Nana“ im Bahnhofsgebäude gekommen ist. Die Polizei hofft deshalb auf Zeugen.

Wie Lindaus Vize-Polizeichef Thomas Steur am Mittwoch auf Anfrage der LZ mitteilt, ist es in dem Lokal bereits in der Nacht zum Sonntag gegen 4.30 Uhr zu einem Streit zwischen einem Lindauer und drei dunkelhäutigen Männern gekommen. Der Lindauer hatte demnach den Männern vorgeworfen, sie hätten ihm seinen Geldbeutel stehlen wollen, diese hätten das zurückgewiesen.

Wer am Samstag in Wasserburg in den Zug nach Lindau steigen will, hat keine Chance.

Es ist Jahrmarkt - und die Bahn weiß von nichts

Stau auf Insel und Seebrücke, verstopfte Parkplätze: Vor allem der Jahrmarktsamstag ist in Sachen Verkehr chaotisch gewesen. Doch auch die, die genau dieses Verkehrs-chaos vermeiden wollten, hatten es nicht leichter: Die Regionalbahn aus Richtung Friedrichshafen war vollkommen überfüllt. So sehr, dass einige Fahrgäste auf dem Bahnsteig stehen blieben. Der Grund: Bei der Deutschen Bahn hat keiner gewusst, dass in Lindau Jahrmarkt ist.


Die Baugrube am Langenweg ist fast fertig für das Einschieben der Betonunterführung.

Baugrube am Langenweg ist fast fertig für das Einschieben

Inzwischen kann man sich gut vorstellen, wie die Unterführung am Langenweg mal aussehen wird. Die Arbeiter bereiten die Baugrube für das Einschieben des Bauwerks vor, das an diesem Freitag vorgesehen ist. Sechs Stunden soll es dauern, bis die 3500 Tonnen Beton an der richtigen Stellen liegen, so dass die Arbeiter das Bauwerk befestigen und anschließend die Schienen wieder oben drüber bauen können. Einen Beweis haben die Tage der Sperre übrigens erbracht: Denn seit Montag gibt es trotz Urlaubsverkehr und den vielen Lastwagen für den ...


Das lila Fahrrad taucht plötzlich im Lindenhofpark wieder auf.

Lila Fahrrad stellt Polizei vor Rätsel

Der Fall ist mysteriös: Am Mittwoch vergangene Woche hat jemand mein Fahrrad gestohlen. Es stand direkt vor der Redaktion im Inselgraben. Drei Tage später ist es wieder aufgetaucht – angeschlossen an einen Fahrradständer im Lindenhofpark. Was in der Zwischenzeit passiert ist, kann sich auch die Polizei nicht erklären. Generell gibt es laut Vizechef Thomas Steur in diesem Jahr aber viel weniger Fahrraddiebstähle als noch im vergangenen Jahr.

Nun aber von vorn.