Suchergebnis

Wem die am Ende des Tages die Senkung der Mehrwertsteuer zugute kommt, muss sich noch zeigen.

So kommt das Corona-Konjukturpaket am Bodensee an

„Das könnte ein Stimmungsaufheller werden“, sagt Thomas Goldschmidt, Geschäftsführer der Stadtmarketing Friedrichshafen GmbH, zum am Mittwochabend von der Bundesregierung beschlossenen 130-Milliarden-Euro-Konjunkturpaket. Auch andere Branchen, Kommunen und der Landkreis sowie die IHK und die Handwerkskammer freuen sich über Maßnahmen.

Der Geschäftsführer des Autohauses Hafengarage, Alexander Sehner, spricht das Thema an, das in den vergangenen Wochen für eine eher zögerliche Haltung bei potenziellen Autokäufern sorgte, die Prämie ...

 Die Räuberbahn fährt zwischen Mai und Oktober, bislang nur an Sonn- und Feiertagen. Auf der Strecke ist nun mehr geplant.

Räuberbahn erhält Fördermittel für Ausbau des Angebots

Auf der Räuberbahn könnte bald auch im Winterhalbjahr mehr los sein. Mit einem Fördermittelbescheid können nun zumindest die Pläne verfeinert werden, dort eine genossenschaftlich organisierte Bürgerbahn verkehren zu lassen.

Wie Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner am Mittwoch mitgeteilt hat, erhält die Stadt Pfullendorf im Rahmen des Bundesprogramms Ländliche Entwicklung (BULE) 176 791,16 Euro hauptsächlich für die Planung, den Aufbau und den Start des Fahrbetriebes einer genossenschaftlich organisierten Bürgerbahn ...

07.12.2018, Hamburg: Ergriffen steht die neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer nach ihrer Wahl auf dem CDU-Bundesparte

So reagieren Politiker aus der Region auf den Rückzug von AKK

Es sind dramatische Tage - und es ist eine extrem gefährliche Lage für die CDU. Keine Woche nach dem politischen Beben in Thüringen zieht CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer die Reißleine und verzichtet auf eine Kanzlerkandidatur.

Auch den Parteivorsitz will sie abgeben. Etwas mehr als ein Jahr und zwei Monate nach ihrer Wahl und mitten in der Legislaturperiode steht die CDU und mit ihr die ganze Union vor stürmischen Zeiten: eine Parteivorsitzende auf dem Rückzug, die Kanzlerkandidatenfrage ungelöst.

Zwei Männer geben sich die Hand

CDU-Kreisvorsitzender: „Für mich ist Thüringen gerade Weimar 2.0“

Die Vorgänge rund um die Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen, der am Mittwoch mit Stimmen der AfD ins Amt gehoben wurde, beschäftigt auch hiesige Politiker. Wir haben uns bei den Abgeordneten des Bodenseekreises und den Kreisvorsitzenden der Parteien umgehört.

Klaus Hoher (MdB, FDP) ist sehr unglücklich über das Verhalten von Thomas Kemmerich, der die Wahl angenommen hatte. Ein solches Verhalten sei nicht gut und falle auf die ganze FDP zurück.

Geballte Bürgermeister-Power (von links): Jochen Spieß aus Krauchenwies, Dagmar Kuster aus Hettingen, Reinhard Traub aus Neufra,

Bürgermeister-Delegation besucht Berlin

Auf Einladung des Parlamentarischen Staatssekretärs und Wahlkreisabgeordneten Thomas Bareiß waren acht Bürgermeister des Kreisverbands Sigmaringen des Gemeindetags für eine Informationsfahrt in Berlin zu Gast.

Die Gruppe absolvierte laut einer Pressemitteilung an den zwei Tagen in der Hauptstadt ein umfangreiches Programm: Zu Beginn des Besuches trafen die Bürgermeister Thomas Bareiß Mitglied des Bundestags (MdB) im Bundeswirtschaftsministerium zum Gespräch zu den Themen Wirtschaftsförderung und Energieversorgung, bevor es zum ...

Flieger setzt zur Landung auf der Landebahn an

Bund und Land wollen Flughafen Friedrichshafen finanziell entlasten

Den Flughafen Friedrichshafen belasten nicht nur jährliche Verluste, sondern auch dringend erforderliche Millioneninvestitionen in die Sicherheit in den kommenden fünf Jahren. Zwei aktuelle Botschaften aus Stuttgart und Berlin könnten für gewisse Entlastung sorgen. Allerdings sind beide offenbar noch mit gewissen Fragezeichen versehen. Zum einen geht es um einen Investitionszuschuss des Landes in Höhe von zwei Millionen Euro, zum anderen um die Übernahme der Flugsicherungskosten durch die DLF Deutsche Flugsicherung GmbH.

 Verabschiedet und geehrt: (v.l.): das neue Ehrenmitglied Siegfried Laux, Lea Messmer, Vorstand Thomas Riebsamen, Stefanie Steue

Siegfried Laux wird zum Ehrenmitglied ernannt

Das Konzert der Wolfartsweiler Musikanten ist auch die Plattform für die Ehrung langjähriger Musikanten und die Verabschiedung von Siegfried Laux gewesen.

Der Bezirksvorsitzende des Blasmusikverbandes Sigmaringen, Rudi Hüglin, konnte die Jugendleiterin Lea Messmer und die Schriftführerin Stefanie Steuer für zehn Jahre musizieren mit der bronzenen Ehrennadel des Blasmusiklandesverbandes auszeichnen. Diese Auszeichnung in Silber erhielt Julia Birkhofer, die bereits seit 20 Jahren bei den Wolfartsweiler Musikanten die Querflöte spielt.

 Emotional: Die Wolfartsweiler Musikanten verabschieden Joachim Riebsamen nach 15 Jahren als Dirigent.

Joachim Riebsamen reicht nach 15 Jahren den Dirigentenstab weiter

„Es war eine schöne, mit vielen positiven Erfahrungen gespickte Zeit, die ich so jederzeit wieder machen würde“, war das zufriedene Fazit nach 15 Jahren Dirigententätigkeit von Joachim Riebsamen am Ende des überaus gelungenen Abschiedskonzerts am vergangenen Samstagabend. Dass dies auch die Wolfartsweiler Musiker so erlebten, bewiesen die kleinen und großen Gesten, die den sonst so souveränen Mann am Dirigentenpult auch emotional berührten.

Der herbstlich-festlich geschmückte Bürgersaal im Schützenhaus konnte die Besucher kaum ...

 Das neue Kreisvorstandsteam der Jungen Union Bodensee.

Thomas Maier folgt auf Daniel Funke

Der Kreisverband der Jungen Union Bodensee (JU) hat bei der Kreisjahresversammlung in Markdorf ein neues Vorstandsteam bestimmt. Thomas Maier aus Tettnang wurde einstimmig an die Spitze gewählt.

Der bisherige Tettnanger JU Kreisvorsitzende, Daniel Funke, leitete den Kreisverband seit 2017 und blickte bei seinem Bericht auf ein ereignisreiches Geschäftsjahr zurück, heißt es in einer Pressemitteilung der Jungen Union. Für das Geleistete habe es viel Lob vom Bundestagsabgeordneten Lothar Riebsamen und dem JU Bezirksverband gegeben.

 Die alten und neuen Ortschaftsräte, darunter der scheidende Ortsvorsteher Siegbert Krall (li.) und der neue, Andreas Fischer (h

Andreas Fischer ist neuer Ortsvorsteher in Otterswang

Ortsvorsteher Siegbert Krall ist in der konstituierenden Sitzung vom Ortschaftsrat Otterswang verabschiedet worden. Zum letzten Mal leitete er eine Sitzung, an der auch viele Bürger von Otterswang teilnahmen sowie auch der Bürgermeister von Pfullendorf, Thomas Kugler.

Krall nutzte die Gelegenheit in einer bewegenden Rede nochmal die Höhepunkte in der Zusammenarbeit mit dem Ortschaftsrat und der Stadtverwaltung zusammenzufassen. Das herausragenste Ereignis war der Bau des Dorfgemeinschaftshauses.