Suchergebnis

Christoph Harting

DLV nimmt Diskus-Olympiasieger Harting doch zur WM mit

Trotz seines umstrittenen Verhaltens ist Diskus-Olympiasieger Christoph Harting für die WM vom 27. September bis 6. Oktober in Doha/Katar nominiert worden.

Wie der Deutsche Leichtathletik-Verband bekanntgab, gehört der 29-jährige Berliner zu den 71 Startern bei der Wüsten-WM. Der DLV hatte bereits Anfang August ein Teilaufgebot von 46 Athleten für das WM-Aufgebot ausgewählt, bei dem Harting nicht berücksichtig wurde.

Harting war trotz Normerfüllung außen vor gelassen worden, weil er sich Anfang August despektierlich über ...

Gesa Krause

Gesa Krause gewinnt 2000 Meter Hindernis beim ISTAF

Hindernisläuferin Gesa Felicitas Krause hat ihre Top-Form beim Berliner ISTAF bestätigt und die nächste Bestmarke geknackt.

Drei Tage nach ihrem deutschen Rekord in Zürich über 3000 Meter blieb die 27 Jahre alte Doppel-Europameisterin am Sonntag über 2000 Meter Hindernis in 5:52,80 Minuten fast zehn Sekunden unter der alten Weltbestmarke.

Vor vier Jahren hatte die Kenianerin Virginia Nganga ebenfalls beim ISTAF in 6:02,16 Minuten gewonnen;

Ernüchternd

Olympiasieger Harting Letzter - Vetter kommt in Form

Diskuswurf-Olympiasieger Christoph Harting hat beim Berliner ISTAF eine weitere große Enttäuschung erlebt. Der 29 Jahre alte Lokalmatador musste sich bei dem stark besetzten Leichtathletik-Meeting mit dem neunten und letzten Platz begnügen.

Nach seinem Sieg im Vorjahr kam der Rio-Olympiasieger diesmal über 60,06 Meter nicht hinaus. Christoph Harting hat die Norm für die WM in Doha (27. September bis 6. Oktober) zwar erfüllt, war vom deutschen Verband aber noch nicht für den Saisonhöhepunkt nominiert worden.

Diamond League

Krause rennt Rekord - Speerwurf-Asse in Zürich geschlagen

Gesa Felicitas Krause ist in Zürich zum Hindernis- ekord gerannt, das hoch gehandelte deutsche Speerwurf-Quartett hat beim großen Zahltag in Zürich den Triumph und den 50.000-Dollar-Jackpot klar verpasst.

Beim ersten Finale der Diamond League fehlten Vorjahres-Gewinner Andreas Hofmann mehr als anderthalb Meter zur Siegweite des Esten Magnus Kirt. Der 29 Jahre alte EM-Dritte gewann die hochkarätige Konkurrenz mit 89,13 Metern aber nur knapp vor Asien-Meister Cheng Chao-Tsun aus Taiwan (89,05).

Titelverteidiger

Leichtathleten wollen beim Showdown in Zürich Kasse machen

Beim Millionenspiel im Letzigrund wollen die deutschen Speerwurf-Asse den Jackpot der Diamond League knacken - für den ganz großen Wurf gibt's in der Bankenmetropole Zürich einen Scheck über 50.000 Dollar.

Genau 38 Tage vor dem Finale der Leichtathletik- WM in Doha startet am Donnerstag ein hochmotiviertes DLV-Quartett beim ersten Showdown der Super-Serie. Titelverteidiger Andreas Hofmann kann als erster deutscher Speerwerfer seinen Triumph von 2018 gleich im folgenden Jahr wiederholen.

Andreas Hofmann

Millionenspiel Diamond League: 13 Deutsche im Finale

Andreas Hofmann kann am kommenden Donnerstag in Zürich als erster deutscher Speerwerfer seinen Triumph in der Diamond League wiederholen.

Der 27 Jahre alte Mannheimer gehört zu den 13 deutschen Leichtathleten, die sich für die Finals der hochkarätigen Serie qualifiziert haben. Nach den zwölf Meetings dieser Saison kämpfen die punktbesten Athleten am 29. August im Zürcher Letzigrund-Stadion und am 6. September in Brüssel um ein Gesamt-Preisgeld von 3,2 Millionen Dollar (rund 2,86 Millionen Euro).

Johannes Vetter

Speerwurf-Weltmeister Vetter feiert gelungenes Comeback

Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter hat mit seinem Sieg beim 24. Werfertag in Bad Köstritz nach fast zweimonatiger Wettkampfpause ein überzeugendes Comeback gefeiert.

Der 26 Jahre alte Offenburger verwies am Freitagabend mit seiner Weite von 89,28 Metern Olympiasieger Thomas Röhler, der mit 81,51 Metern nur einen Versuch über die 80-Meter-Marke hatte, überlegen auf Rang zwei. „Das war de facto mein Saisoneinstieg, nachdem ich mich beim ersten Wettkampf gleich verletzt hatte.

Johannes Vetter

Comeback für Speerwurf-Weltmeister Vetter

Nach fast zweimonatiger Verletzungspause gibt Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter am Freitag sein Comeback. Beim Werfertag in Bad Köstritz (Thüringen) tritt der 26-Jährige aus Offenburg gleich zum Top-Duell mit Olympiasieger Thomas Röhler an.

Vetter hat harte Wochen hinter sich. Schon bei seinem Saisonstart in der Diamond League am 13. Juni in Oslo, wo er die Konkurrenz im Bislett-Stadion gewann, verletzte er sich an den Adduktoren. Den Wettkampf am 26.

Christoph Harting

Denkzettel für Olympiasieger: Harting fehlt im WM-Aufgebot

Diskus-Olympiasieger Christoph Harting hat nach seinen respektlosen Äußerungen und herablassenden Sprüchen über Verband und Konkurrenten offenbar einen Denkzettel erhalten.

Der Name des 29-jährigen Berliners fehlte auf der Liste der 39 Athleten, die vom Deutschen Leichtathletik-Verband für die Weltmeisterschaften vom 27. September bis 6. Oktober in Doha/Katar nominiert wurden. Im Diskuswerfen der Männer haben danach bisher nur der deutsche Meister Martin Wierig und David Wrobel (beide Magdeburg) zwei der drei WM-Startplätze erhalten.

Doppel-Weltmeister Florian Wellbrock

Das bringt der Tag bei den Finals in Berlin

Die Finals in Berlin gehen auf ihre Schlussrunde. Heute fallen die letzten der 202 Entscheidungen in den zehn Sportarten. Insgesamt waren die Reaktionen der mehr als 3300 Athleten und der Zuschauer auf die Premiere des Multisport-Event positiv.

„Was Berlin hier geleistet hat und wie die Zuschauer mitgegangen sind - das hätte ich niemals für möglich gehalten. Da zeigt sich: Berlin ist sensationell, einzigartig und eine Sportstadt“, hatte Kanu-Olympiasieger Ronald Rauhe gelobt.