Suchergebnis

 Eine App mit einem Mathe-Lerncheck zeigt, wo die Lücken am größten sind.

Mathematik ist das Nachhilfefach Nummer eins

Kein anderes Fach bereitet Schülerinnen und Schülern mehr Probleme als Mathematik. Entsprechend benötigen mehr als 60 Prozent aller Nachhilfeschülerinnen und -schüler des Studienkreises Unterstützung in Algebra, Geometrie und Co. Der Studienkreis in Bad Waldsee bietet aus diesem Anlass Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 13 kostenfreie Mathe-Grundlagenkurse an. Darin vermitteln Nachhilfelehrerinnen und -lehrer des Studienkreises den Kindern und Jugendlichen online wichtige Inhalte, die während des Distanzlernens möglicherweise zu kurz ...

Studienkreis lädt zu Woche der offenen Tür ein

Fast die Hälfte aller Schüler leidet oft oder sehr oft unter Stress – vor allem, wenn es Zeugnisse gibt. Anlässlich der Halbjahreszeugnis-Vergabe veröffentlicht der Studienkreis deshalb einen Eltern-Ratgeber mit dem Titel „Schluss mit dem Schulstress“, teilt das Nachhilfeinstitut mit. Die 48 Seiten starke Broschüre gibt es gratis im Studienkreis Bad Waldsee. Zudem lädt das Nachhilfeinstitut Eltern und Schüler vom 3. bis 7. Februar zu einer Woche der offenen Tür ein.

Schüler läuft an einem Schild der Schülerhilfe vorbei

Deshalb läuft das Millionen-Geschäft mit der Nachhilfe so gut

Es ist lästig, aber es funktioniert: Marie Bhakta hat über die Ferien einen Haufen Aufgabenblätter von der Mathe-Schule Kumon bekommen. Die Eltern haben sie in den vergangenen Wochen nach Kräften motiviert, zumindest ab und zu so ein Blatt zu bearbeiten – schließlich ist das bedeutend langweiliger, als mit den Freundinnen ins Freibad zu gehen.

Es geht nicht mehr nur um die Noten „Aber irgendwie verstehe ich das mit dem Rechnen inzwischen besser“, sagt sie.

Studienkreis verschenkt Schüler-Sprach-Guide für E-Books im Urlaub

Sogar im Urlaub kommt man als Schüler nicht ganz ums Lernen herum. Um Schülern das Überwinden von Sprachbarrieren im Urlaub zu erleichtern, hat der Studienkreis jetzt einen Sprach-Guide veröffentlicht. Das E-Book mit dem Titel „To the beach? A la playa! Schüler-Sprach-Guide für den Urlaub“ ist gratis und steht im Internet unter studienkreis.de/clevere-ferien zum Herunterladen für Smartphone, Tablet und Laptop bereit, wie das Nachhilfeinstitut in einem Schreiben mitteilt.

Wie sich Schüler besser konzentrieren

Ungesunde Ernährung, zu viel Medienkonsum, zu wenig Bewegung und Schlaf: Dass Schüler häufig unkonzentriert sind, kann laut einer Presseaussendung des Nachhilfeinstituts Studienkreis viele Ursachen haben. Warum das dennoch kein Grund zur Sorge sein muss, erklärt ein neuer Ratgeber des Instituts. Die Broschüre „Besser konzentrieren - Wissen, Tipps und Übungen für effizientes Arbeiten“ gibt es jetzt gratis im Studienkreis Bad Waldsee.

Darin erfahren interessierte Eltern, wie ein gut eingerichteter Arbeitsplatz aussieht, mit welchen ...

Schülerin ließt in einem Übungsbuch

Immer mehr Nachhilfeschüler in Bayern

Immer mehr Schülerinnen und Schüler in Bayern bekommen Nachhilfe. Dies hat eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur ergeben. So verzeichnet das Nachhilfeinstitut Studienkreis für das zu Ende gegangene Schuljahr 2017/2018 einen Zuwachs von etwa zehn Prozent im Vergleich zum Schuljahr davor. Das Institut Kumon verzeichnet sogar einen Anstieg von 21 Prozent in den vergangenen drei Schuljahren.

„Solche Steigerungen gibt es aber nicht immer“, sagt Thomas Momotow vom Nachhilfeinstitut Studienkreis, das zu den Marktführern in Bayern zählt.

Elternsprechtag als Chance

Elternsprechtage sind eine gute Gelegenheit, mit dem Lehrer zum Nutzen des Schülers im Gespräch zu bleiben – auch dann, wenn die Noten stimmen. Das Nachhilfe-Institut Studienkreis hat einige Tipps für Eltern, wie sie sich auf ein konstruktives Lehrergespräch vorbereiten können. Das teilt der Studienkreis Aalen mit.

„Auch für die Nachhilfe empfehlen wir Fachlehrerkontakte“, sagt Thomas Momotow vom Studienkreis. „Vom Austausch des Nachhilfelehrers mit dem Lehrer der öffentlichen Schule können unsere Schüler nur profitieren.


Die meisten Nachhilfe-Stunden aber werden von Gymnasiasten in Anspruch genommen, denen auch die teils verkürzte Gymnasialzeit v

Nachhilfe ist ein Milliarden-Geschäft

Azubis und Fachkräfte willkommen, aber bitte mit gutem Schulabschluss – auch in Zeiten des Nachwuchsmangels bleiben die Anforderungen der Unternehmen an Bewerber in Deutschland hoch. Im neuen Schuljahr müssen deshalb wohl wieder gut eine Million Kinder und Jugendliche auch außerhalb der Schule für bessere Zensuren büffeln, wenn sie später einen guten Ausbildungs- oder Studienplatz ergattern wollen. Der Nachhilfe-Branche in Deutschland verschafft das jährliche Umsätze von schätzungsweise rund zwei Milliarden Euro.