Suchergebnis

 Weihbischof Thomas Maria Renz weiht nach dem Festgottesdienst die neue Fahne der Bürgerwache.

Bürgerwache überrascht mit neuem Lied

Am Wochenende haben die katholische Kirchengemeinde das Kirchenpatrozinium von Sankt Johannes und die Bürgerwache mit der Stadtgarde zu Pferd ihren großen Jahrestag gemeinsam gefeiert. Die Bürgerwache machte der Stadt ein besonderes Geschenk im Jubiläumsjahr: Sie überraschte mit dem neu einstudierten Lied der Bürgerwache.

Zum Festauftakt zelebrierten Bad Saulgaus „Bürger im bunten Rock“ am Samstagabend traditionsgemäß den Großen Zapfenstreich.

St. Johanni in Bad Saulgau im Jahr 2019 mit Weihbischof Thomas Maria Renz.

Weihbischof kommt zum Patrozinium

Zum Kirchenpatrozinium St. Johanni in Bad Saulgau ist eigens Weihbischof Thomas Maria Renz aus Rottenburg angereist. Er feierte den Festgottesdienst mit den Gläubigen und segnete die neue Fahne der Bürgerwache Bad Saulgau. Fotografin Tamara Platytsch war mit der Kamera dabei.

 Vollbesetzt war das Zelt bei der Eucharistiefeier.

Am Ende stehen alle auf den Tischen: So war die Eucharistiefeier am Jugendtag

Ausgelassene Stimmung herrschte am Sonntag auf dem Jugendtag im großen Festzelt. Die Eucharistiefeier wurde von Domkapitular Thomas Weißhaar gemeinsam mit Spiritual Udo Hermann und Pfarrer Gianfranco Loi abgehalten.

Dabei kamen Feierlichkeit, Gesang und Wortwitz nicht zu kurz. Am Ende stand das komplette Zelt auf den Bänken, und Chorgesang würdigte Generaloberin Schwester Elisabeth Halbmann, stellvertretend für ihr gesamtes Team.

Alles lief wie geplant Nachdem am Samstag aufgrund Gewitters der Tagesabschluss in der ...

Mehrere Kardinäle in einer Kirche

Kardinal Kasper kritisiert die Kirche in Deutschland

Mehr Freude am Evangelium, weniger Strukturdebatten. Mehr Rede von Gott, weniger Streit über Utopien in der Kirche: Wenn Kardinal Walter Kasper über die Kirche in Deutschland spricht, schwingen Forderungen und deutliche Kritik mit: „Verkündet den Gott Jesu Christi und redet nicht immer nur von Strukturen“, sagte der 86-jährige ehemalige Bischof von Rottenburg-Stuttgart, emeritierter Kurienkardinal und „Ökumeneminister“ des Vatikans, der an diesem Montag den 30.

Das Geburtstagskind mit ihrem Urenkel und Pfarrer Loi.

Die Shisha rauchende Uroma feiert 90. Geburtstag

Bei guter Gesundheit konnte Johanna Maier am Donnerstag in ihrem Haus in Datthausen ihren 90. Geburtstag feiern. Schon am Vormittag zierten verschiedene Kuchen und Geschenke den Tisch des Hauses. Pfarrer Gianfranco Loi brachte einen Geschenkkorb mit.

Die Jubilarin versorgt sich in ihrem Haus noch selbst, zwei Mal in der Woche bekommt sie Unterstützung von der Sozialstation. Die Gartenarbeit liebt sie, bevorzugt im Hochbeet. Früher habe sie auch gestrickt, sogar Jacken und Socken.

 Bei der Feierlichen Profess mit Weihbischof Thomas Maria Renz wird Sr. Angelika nach dem Professwillen befragt. Mit auf dem Fot

Nachwuchs für das Kloster Kellenried

Schon 2013 ist Schwester Angelika Bott als Postulantin die Jüngste im Konvent der Benediktinerinnen des Klosters Kellenried gewesen. Und nun ist sie seit vergangenem Sonntag, an dem sie die Ewige Profess ablegte, mit 34 Jahren das jüngste Vollmitglied der Gemeinschaft von St. Erentraud.

In der Kirche verströmen die großen weißen Lilienbouquets auf der Altarinsel einen intensiven Duft, sie sind noch ein Zeugnis der Professfeier, der Weihbischof Thomas Maria Renz vorstand.

In der Aula wurden Rosen an die Flüchtlinge verteilt.

Stiftung „Heimat geben“ feiert ihr Fünfjähriges

Vor fünf Jahren sind die ersten Flüchtlinge nach Oggelsbeuren gekommen. Mehr als 400 Flüchtlinge haben zeitweise in der Stiftung „Heimat geben“ gewohnt. Daher hatte die Stiftung nun zu einem Fest eingeladen. Weihbischof Thomas Maria Renz zelebrierte die Festmesse in der Pfarrkirche Oggelsbeuren.

Der Weihbischof unterstrich die Aufgabe von Kirche, Menschen auf der Flucht Heimat zu geben. In den Ansprachen von Attenweilers Bürgermeisterin Monika Brobeil und dem stellvertretenden Dezernatsleiter Hermann Kienle vom Landratsamt wurden ...

Sie stehen hinter den erfolgreichen Jugendsportlern: die Trainerinnen und Trainer.

Bürgermeister ehrt Sportler und Trainer

Die sportlichsten Spaichinger hat am Mittwochabend Bürgermeister Hans Georg Schuhmacher bei der Jugendsportlerehrung geehrt. Sie waren entweder bei Deutschen-, Kreis-, Bezirks- und Gaumeisterschaften bei Landesmeisterschaften erfolgreich gewesen. 268 Jugendliche nahmen ihre Urkunden in der Stadthalle entgegen. „Ich hoffe, ihr bleibt lebenslang in Bewegung“, sagte Dagmar Leibinger, Fachverbandsvertreterin Jugend vom Sportkreis Tuttlingen. Besonders dankte sie den 24 Trainerinnen und Trainern.

 Dicke Biker-Lederjacken in der ersten Reihe: 250 Motorradfahrer nahmen an der Wallfahrt am Samstag teil. Hier der Einzug in die

Bischof segnet Biker

Bei der 28. Motorrad-Wallfahrt nach Ave Maria in Deggingen haben Pater Flavian und Weihbischof Thomas Maria Renz einen bewegenden Gottesdienst gestaltet. Es gibt auch Tränen der Rührung am Samstag.

Noch im vergangenen Jahr war über der Motorrad-Wallfahrt nach Ave Maria oberhalb von Deggingen ein Schatten gelegen: Viele fragten sich, wie es nach dem Wegzug der Kapuziner-Mönche im Oktober 2018 weitergeht mit der Veranstaltung, bei der sich hunderte Biker für die anstehende Motorradsaison segnen lassen.

 Weihbischof Thomas Maria Renz weiht den neuen Ochsenhauser Altar.

Ein neuer Altar für Sankt Georg

Zusammen mit vielen Gemeindemitgliedern haben das Pastoralteam und der Kirchengemeinderat Sankt Georg Ochsenhausen-Erlenmoos am Sonntag die Altarweihe mit einem Pontifikalgottesdienst gefeiert.

Dieser Gottesdienst wurde zelebriert von Weihbischof Thomas Maria Renz aus Rottenburg, Dekan Sigmund F. J. Schänzle der dieses Projekt von Anfang bis zur Weihe, maßgeblich begleitete, und Pfarrer John Mundolickal. Pfarrer Jörg Schwarz von der Evangelischen Kirchengemeinde Ochsenhausen gestaltete die Altarweihe ebenfalls mit.