Suchergebnis

SPD-Urgestein Erhard Eppler ist tot

SPD trauert um Partei-Urgestein Erhard Eppler

Der SPD-Politiker Erhard Eppler ist tot. Er starb am Samstag im Alter von 92 Jahren in seiner Wahlheimat Schwäbisch Hall, wie die SPD Baden-Württemberg mitteilte. Die kommissarische SPD-Vorsitzende Malu Dreyer würdigte Eppler „als einen großen Vordenker in unseren Reihen“.

Der promovierte Gymnasiallehrer Eppler, 1926 in Ulm geboren, kam 1956 zur SPD und übernahm dort im Laufe der Jahrzehnte eine Vielzahl an Ämtern und Funktionen. Er war Mitglied im Bundesvorstand und Landesvorsitzender in Baden-Württemberg, saß im Bundestag und ...

 Kaan Basar (vorn) empfängt mit dem FC Wangen das Schlusslicht Heimerdingen.

Den Kontakt vertiefen: Der FC Wangen spielt gegen den Tabellenletzten

Der Tabellenletzte TSV Heimerdingen gastiert am Samstag (15 Uhr) in der Fußball-Verbandsliga beim FC Wangen. Mit dem hart erkämpften 4:3-Auswärtserfolg in Rutesheim vergangene Woche hat Wangen den Kontakt zu den Nichtabstiegsplätzen wieder hergestellt.

Punktgleich mit dem SKV Rutesheim steht der FC Wangen auf dem ersten direkten Abstiegsplatz. Zwölf Punkte aus zehn Spielen hat der FC Wangen bislang gesammelt, was Trainer Adrian Philipp aber noch deutlich zu wenig ist.

 In den nächsten Wochen wird sich Fabian Eninger (Dritter von links) für den FC Wangen nicht mehr ins Getümmel stürzen können.

Jetzt fällt auch noch der Abwehrchef aus

Am Samstag (15.30 Uhr) gastiert Fußball-Verbandsligist FC Wangen beim SKV Rutesheim. Wangens Trainer Adrian Philipp muss dabei verletzungsbedingt auf seinen Abwehrchef Fabian Eninger verzichten. „Fabian wird uns wahrscheinlich noch länger fehlen“, sagt Philipp.

Trotz einer ordentlichen Leistung gegen den souveränen Tabellenführer TSG Backnang ging der FC Wangen am vergangenen Spieltag wieder einmal mit leeren Händen vom Platz. Gerade einmal zwei Zähler holten die Allgäuer aus den letzten sechs Spielen und sind nur wegen ihres guten ...