Suchergebnis

Gefährlich ist die Vogelgrippe vor allem für Hühner.

Geflügelpest: Das sagen Behörden und Geflügelhalter zur aktuellen Lage

Für Hühner und Puten ist es eine unsichtbare, aber tödliche Gefahr, die immer näherkommt: die Vogelgrippe, auch Geflügelpest genannt. Mitte Januar wurde bei einem Schwan, der bei Konstanz tot aufgefunden wurde, die Vogelgrippe nachgewiesen. Bis Mitte Februar wurde in mehreren bayerischen Landkreisen ein Vogelgrippe-Virus vom Typ H5N8 amtlich festgestellt. Gefunden wurde der Krankheitserreger bei Wildvögeln wie Wildgänsen, Wildenten, Schwänen und Möwen, aber auch bei Nutztieren wie Hühnern.

Die Preisverleihung für Absolventen der Berufsschule wurde nachgeholt.

Anton-Häring-Förderpreis verliehen

Am vergangenen Montag hat es Grund zur Freude in den Räumen der Erwin-Teufel-Schule in Spaichingen gegeben: Die Preisverleihung für Absolventen der Berufsschule, die 2020 aufgrund der COVID-19-Pandemie nicht stattfinden konnte, wurde im kleinen Kreis nachgeholt.

Den Abschluss als Anfang von etwas Neuem sehen – das war Robert Pemsel, Geschäftsführer der Anton Häring KG sowie Vorsitzender der Interessengemeinschaft der Erwin-Teufel-Schule (INTER-ETS,) besonders wichtig in seiner Rede, in der er die Jahrgangsbesten der ...

 In den Kißlegger Ulrichspark wird das mobile Impfteam nach Angaben der Einrichtung am 3. Februar kommen.

Corona-Newsblog: Das waren die News vom Freitag, 30. Januar

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 25.500 (290.457 Gesamt - ca. 258.000 Genesene - 6.956 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 6.956 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 75,8 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 238.500 (2.192.

Mehr Tierseuchen in Deutschland kommen von außen

Experte: Tierseuchen gelangen zunehmend nach Deutschland

Nach Deutschland kommen nach Aussage des Präsidenten des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) zunehmend Tierseuchen aus dem Ausland.

Man habe viele der hierzulande natürlich vorkommenden Tierseuchen in den vergangenen 30 bis 50 Jahren getilgt, sagte Thomas Mettenleiter der Deutschen Presse-Agentur. „Aber wir haben zunehmend dann eben mit Einträgen von außen zu rechnen.“ Die Afrikanische Schweinepest, die Vogelgrippe oder das West-Nil-Fieber seien Beispiele.

 Ostrachs Kapitän Andreas Zimmermann (weißes Trikot) beim torlosen Unentschieden gegen die TSG Balingen II (v.l.): Tim Göttler,

Schwieriger Saisonstart

Seit Ende Oktober ruht der Fußball im Amateurbereich. Der Abbruchsaison 2019/2020 scheint sich pandemiebedingt eine weitere Saison anzuschließen, die nicht so über die Bühne gebracht wird, wie es sich die Verantwortlichen des Württembergischen Fußball-Verbandes (WFV) gedacht haben. In der fußballlosen Zeit wirft die „Schwäbische Zeitung“ einen genaueren Blick auf die Klubs. In dieser Folge steht Landesligist FC Ostrach im Mittelpunkt, für den die Saison bislang nicht nach Wunsch verlief.

Gerade mit Programmen, die über Server im außereuropäischen Ausland laufen, ist der Schutz der persönlichen Daten nicht gewährle

Damit der Unterricht nicht zum Spion wird

Der Neustart des digitalen Fernlernens ist am Montag ganz unterschiedlich ruckelig gewesen (wir werden den zweiten Teil der Bestandsaufnahme noch berichten). Dabei tauchte eine Frage auf, die viele Eltern sicher noch gar nicht im Bewusstsein hatten: Was passiert eigentlich mit den Daten, die da zwischen Schülern und Lehrern und untereinander ausgetauscht werden bis hin zu Einblicken in den höchst persönlichen Lebensbereich zuhause bei Videokonferenzen?

Die Weihnachtskrippe in der Gutensteiner Sankt Gallus Kirche.

Gutensteiner Krippenspiel im Internet

Auch wenn dieses Jahr alles anders war und die Gutensteiner auf das Krippenspiel in der Kirche oder die Stallweihnacht verzichten mussten, haben sich die Verantwortlichen etwas einfallen lassen. Der Liturgiekreis und das Gemeindeteam entschieden sich für eine Online-Version, um wenigstens in dieser Form miteinander verbunden zu sein. Deshalb kann die Krippenfeier noch bis Dreikönig als Video auf youtube angeschaut werden. Es war geplant, die Szenen eines Hirtenlieds mit den Kindergartenkindern zu spielen.

Corona-Newsblog: Das waren die Meldungen am Mittwoch

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 39.957 (152.782 Gesamt - ca. 110.000 Genesene - 2.825 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 2.825 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 288.120 (1.084.743 Gesamt - ca. 779.500 Genesene - 17.123 Verstorbene) Todesfälle Deutschland: 17.

Hauskatze

Corona bei Hund und Katze in Deutschland nachgewiesen

Bei einer Katze aus Frankfurt und einem Hund aus München sind Infektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen worden. Proben der Katze seien im Friedrich-Loeffler-Institut auf der Insel Riems bei Greifswald untersucht worden, sagte dessen Präsident Thomas Mettenleiter am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Zuvor hatten verschiedene Medien berichtet, dass erstmals seit Einführung der Meldepflicht Anfang Juli mit Corona infizierte Haustiere registriert wurden.

Haustier Hund

Corona-Infektion bei Hund und Katze nachgewiesen

In Deutschland sind bei einer Katze und einem Hund Infektionen mit dem Coronavirus nachgewiesen worden.

Proben der Katze seien im Friedrich-Loeffler-Institut auf der Insel Riems bei Greifswald untersucht worden, sagte dessen Präsident Thomas Mettenleiter am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur.

Zuvor hatten verschiedene Medien berichtet, dass erstmals seit Einführung der Meldepflicht Anfang Juli mit Corona infizierte Haustiere registriert wurden.