Suchergebnis

 Auf dem Parkplatz gegenüber der Seelhaushalle gibt es zu diesem Zeitpunkt noch viele freie Plätze.

Wartelisten für städtische Mietparkplätze

Seit Kurzem sind die gebührenfreien Parkplätze an der Seelhaushalle unter der Woche nur noch zeitlich begrenzt nutzbar (SZ berichtete). Vollzeitbeschäftigte, die mit dem Auto nach Leutkirch kommen müssen, haben dadurch weniger Parkplätze zur Verfügung. Und für die von der Stadt angebotenen Mietparkplätze gibt es Wartelisten.

„Mit der zeitlichen Beschränkung der Parkplätze haben wir unter anderem auf Kritik reagiert, dass Friedhofsbesucher oftmals keine Plätze gefunden haben.

Pomologe Wolfgang Lauf bestimmt eine Apfelsorte

Wolfegg feiert Apfel- und Kartoffeltag

Die Kartoffelacker sind abgeerntet und die Apfelbäume von der schweren Last ihrer süßen Früchte befreit. Der Herbst ist nun die Zeit, an die Bedeutsamkeit dieser wichtigen Lebensmittel, beim alljährlichen Apfel- und Kartoffeltag im Bauernhausmuseum Wolfegg, zu erinnern.

Bei schönstem Ausflugswetter ließen sich zahllose Gäste in die Zeit um 1900 entführen. Damals waren die höchsten Anforderungen an die vielseitige Kartoffelknolle, eine gute und lange Lagerfähigkeit, denn sie war die Grundlage für energiereiche Mahlzeiten während des ...

 Die Besucher haben Spaß auf dem Oktoberfest.

Besucher feiern bis zum Morgengrauen

Auch im zehnten Jahr in Folge ist die Resonanz beim zünftigen Oktoberfest ungebrochen. Schon Wochen vorher wurden 1200 Eintrittskarten verkauft und somit war die Pfullendorfer Oktoberfestparty im Seepark am Samstagabend ausverkauft. Zum ersten Mal spielte dort die „Benistobler Blasmusik“ aus Frickingen und heizte schon beim Warm-up den Partygästen kräftig ein. Um 20 Uhr hieß es „O’zapft is“, als Bürgermeister Thomas Kugler mit einem gezielten Schlag den Fassanstich ausführte.

 Portät eines Mannes

Wo Goethes Faust rüde randalierte

Friedrich Justin Bertuch will gerade zur Sache kommen. Erstmals hat er seine junge Frau heimgeführt ins prächtige Palais, da stört Lärm vorm Portal. Bertuch öffnet, wird von zwei jungen Männern in die Empfangshalle gedrängt. Sie beschimpfen ihn als „Spießer“, mokieren sich, dass er die Wände mit Tapeten verziert, und reißen sie mit ihren Schwertern herunter, zünden ein Buch auf seinem Schreibtisch an und drohen, den großen Spiegel zu zertrümmern. Bertuch, Weimarer Unternehmer und Geheimer Sekretär am Fürstenhofe ist geschockt: Einer der ...

 Ida Ziegler beim „Spindeln“ der Stammwürze. Hierbei wird der Extrakt-Gehalt gemessen.

21-Jährige tritt im Bundeswettbewerb für Bierbrauen an

Ida Ziegler und ihr Chef Thomas Blank strahlen um die Wette. Die junge Frau hat als Gesellin im Brauerei-Handwerk als Beste ihres Ausbildungsjahrgangs nach dem Kammersieg den Landessieg errungen. Jetzt weiß sie, dass sie am 29. Oktober beim Bundeswettbewerb in Memmelsdorf bei Bamberg antreten und das Land Baden-Württemberg vertreten darf.

Dass einer so kleinen Brauerei wie der Blankschen in Zwiefaltendorf einmal diese Auszeichnung zuteil wird, macht den jungen Chef stolz.

Kapelle beim Auftritt

Musiker legen Blasmusik-Marathon hin

Jene, die am Mittwochabend wegen exzellenter Blasmusik in die Mehrzweckhalle gekommen waren, haben mit dieser Entscheidung ins Schwarze getroffen. Denn bis in die Morgenstunden wurde – mit Ausnahme kleinerer Umbau- und Trinkpausen – satte fünf Stunden auf hohem Niveau durchgespielt.

Die Weinberg Musikanten unter Leitung von Franz Litz machten den Anfang. Zunächst blieben sie der traditionellen böhmische Blasmusik treu und glänzten mit verschiedenen Soli in flotten Polkas und Märsche.

 Als das Atemschutzteam die Tür öffnet, gibt es eine Verpuffung.

Feuerwehr lässt es bei Hauptübung richtig krachen

Feuerwehrleute müssen üben, um in kritischen Situationen richtig und effizient handeln zu können. Die Freiwillige Feuerwehr von Berghülen hat jetzt zusammen mit Ersthelfern des Arbeiter-Samariter-Bunds (ASB) eine sogenannte Großlage geprobt. Und dabei lassen es die Übungsleiter ordentlich krachen.

Für einen Samstagnachmittag gegen 16 Uhr sind erstaunlich viele Menschen auf den Berghüler Straßen unterwegs. Sie scharen sich um den alten Hof in der Blaubeurer Straße.

Sebastian Kurz

Nach Wahlsieg: Kurz erwartet zähe Bündnis-Gespräche

Nach dem Wahl-Triumph der konservativen ÖVP in Österreich hat Ex-Kanzler Sebastian Kurz erste Ziele für Bündnisgespräche festgelegt.

Eine der zentralen Punkte einer etwaigen neuen österreichischen Regierung unter seiner Führung müsse ein Konzept für eine erfolgreiche Wirtschaftspolitik sein, sagte Kurz am Montag im ORF-Morgenjournal. Angesichts der negativen wirtschaftlichen Entwicklung in Deutschland, des drohenden Brexits und globaler Handelskonflikte gelte es, ein gutes Wirtschaftswachstum sicherzustellen und damit eine Zunahme ...

GrenzenLos

Wolfgang Stumph dokumentiert Ost-West-Fluchtgeschichte

„Das ist mein erster Brief aus der Freiheit ... ich bin dabei, den Weg meines Lebens zu beschreiten.“ Die Stimme von Katrin Riemey ist belegt, als sie diese Zeilen vom Oktober 1989 vorliest.

Der Dresdner Schauspieler und Kabarettist Wolfgang Stumph hat ein Foto in der Hand, als er sie in Quedlinburg (Sachsen-Anhalt) besucht. Es zeigt die damals 19-Jährige, die über Prag in den Westen floh, kurz nach der Wende mit weit ausgebreiteten Armen vor dem offenen Zaun am Brocken.

Gloria, die schönste Kuh meiner Schwester

Gloria, die schönste Kuh meiner Schwester

Die „Tatort“-Kommissare Axel Prahl (Münster) und Dagmar Manzel (Franken) haben das Stadtleben gegen viel Arbeit auf dem Land eingetauscht. Zumindest im Film.

Für den Film „Gloria, die schönste Kuh meiner Schwester“ standen die beiden Schauspieler gemeinsam in Brandenburg als Geschwister vor der Kamera. Die Tragikomödie wird am Freitag (27. September, 20.15 Uhr) im Ersten ausgestrahlt.

Dagmar Manzel (61) hat sich dabei gleich zweimal verliebt.