Suchergebnis

VfB Stuttgart beginnt Kooperation mit Naturschutzverband

Zweitligist VfB Stuttgart kooperiert zukünftig mit dem Natur- und Umweltschutzverband NABU. Als erster Profifußballclub tritt der Verein der Unternehmerinitiative des NABU bei. Gemeinsam mit der Jugendorganisation des Verbandes organisiert der VfB zukünftig Jugendcamps, bei denen es um Fußball und Naturschutz gehen soll. „Wir erhoffen uns dadurch die Möglichkeit, Menschen anzusprechen, die sonst nicht so den Gedanken an den Naturschutz haben“, sagte Hans-Peter Kleemann, der Vorsitzende des NABU Stuttgart, der Deutschen Presse-Agentur am Montag.

Thomas Hitzlsperger spricht bei einer Mitgliederversammlung

Hitzlsperger: Spieler arbeiten nicht mehr so hart wie früher

Fußballprofis haben nach Ansicht von Thomas Hitzlsperger nicht mehr die gleiche innere Motivation wie früher. Das sagte der Vorstandsvorsitzende des Zweitligisten VfB Stuttgart und ehemalige Nationalspieler dem Online-Magazin „The Athletic“. „Ich bin verwundert, wie wenig Spieler darauf vorbereitet sind, härter zu arbeiten als andere, um ein Spieler aus der obersten Schublade zu werden“, sagte Hitzlsperger laut einem am Montag veröffentlichten Artikel.

Thomas Hitzlsperger

Hitzlsperger vermisst Eigenmotivation bei heutigen Profis

Fußballprofis haben nach Ansicht von Thomas Hitzlsperger nicht mehr die gleiche innere Motivation wie früher. Das sagte der Vorstandsvorsitzende des Zweitligisten VfB Stuttgart und ehemalige Nationalspieler dem Online-Magazin „The Athletic“.

„Ich bin verwundert, wie wenig Spieler darauf vorbereitet sind, härter zu arbeiten als andere, um ein Spieler aus der obersten Schublade zu werden“, sagte Hitzlsperger. „Die erwarten, dass der Trainer tolle Ideen hat, damit etwas funktioniert.

Thomas Hitzlsperger

VfB Stuttgart denkt über weitere Neuzugänge nach

Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart denkt daran, sich in dieser Transferperiode noch einmal zu verstärken. „Wir überlegen und haben noch ein paar Tage Zeit“, sagte der VfB-Vorstandsvorsitzende Thomas Hitzlsperger am Dienstag. Er bestätigte, dass es dabei auch um die Innenverteidigung gehe, in der Holger Badstuber wegen einer Adduktorenverletzung vorerst ausfällt.

Auch auf der linken Abwehrseite könnte bald Handlungsbedarf bestehen, sollte nach Emiliano Insua (LA Galaxy) auch Borna Sosa den Verein verlassen.

Erwin Staudt

VfB-Ehrenpräsident Staudt über Vorstandsboss Hitzlsperger

Nach Wahrnehmung von Ehrenpräsident Erwin Staudt macht Thomas Hitzlsperger einen guten Job als Vorstandsvorsitzender des VfB Stuttgart. „Ich habe schon den Eindruck, dass er sich mit der Rolle identifiziert hat und auch Direktiven vorgibt. Er führt“, sagte der 71-Jährige der Deutschen Presse-Agentur. Hitzlsperger ist am Donnerstag 100 Tage im Amt und startet mit dem Club in einer Woche in die Rückrunde der 2. Fußball-Bundesliga. Der VfB ist Tabellendritter.

Thomas Hitzlsperger

Drei Monate Boss: Hitzlspergers Kulturwandel beim VfB

Mit Thomas Hitzlsperger kam die Ruhe. In seinen ersten gut drei Monaten als Vorstandsvorsitzender beim VfB Stuttgart hat der Ex-Nationalspieler einen Kulturwandel forciert.

Zumindest in der Außendarstellung gibt sich der in die 2. Fußball-Bundesliga abgestürzte Traditionsclub wesentlich bescheidener als in früheren Jahren. Da kam es schon mal vor, dass ein Präsident davon sprach, der VfB solle die Nummer drei hinter dem FC Bayern und Borussia Dortmund werden.

Pellegrino Matarazzo im schwarzen Rollkragenpullover vor VfB-Logo

Neuer VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo: Die Leidenschaft des Mathematikers

Klischees gefällig? Der neue VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo ist sehr gut gekleidet, wie es Italiener nun mal sind, alle, ohne Ausnahme. Schwarzer Rollkragenpullover, Stoffhose, feine Lederschuhe, schwarze Brille, ein penibel gestuzter grauer Bart – der 42-Jährige wirkte bei seiner offiziellen Vorstellung wie eine Mischung aus Künstler und Intellektuellem.

Bloß, dass der 1,98-Meter-Hüne mit italienischen Eltern eben aus New Jersey stammt, Fußballtrainer ist und inzwischen, nach fast 20 Jahren in Deutschland, längst zum Deutschen ...

Neuer VfB-Trainer Pellegrino Matarazzo

Nagelsmann als Fürsprecher für neuen VfB-Trainer Matarazzo

Julian Nagelsmann traut Pellegrino Matarazzo die komplexe Aufgabe beim VfB Stuttgart offenbar zu. Beim einstigen Chef und Zimmerkollegen des 42-Jährigen hatten sich die VfB-Verantwortlichen versichert, dass Matarazzo der richtige Trainer für die angestrebte Bundesliga-Rückkehr ist. „Es war schon hilfreich, seine Meinung zu hören“, gestand der VfB-Vorstandsvorsitzende Thomas Hitzlsperger am Dienstagnachmittag. Nach den bestätigenden Worten des prominenten Fürsprechers zahlte der Fußball-Zweitligist gar eine „moderate“ und laut VfB-Sportdirektor ...

Pellegrino Matarazzo

Mathematiker Matarazzo soll den VfB in 1. Liga führen

Julian Nagelsmann traut Pellegrino Matarazzo die Aufgabe beim VfB Stuttgart offenbar zu. Beim einstigen Chef und Zimmerkollegen des 42-Jährigen hatten sich die VfB-Verantwortlichen versichert, dass Matarazzo der richtige Trainer für die angestrebte Bundesliga-Rückkehr ist.

„Es war schon hilfreich, seine Meinung zu hören“, sagte der VfB-Vorstandsvorsitzende Thomas Hitzlsperger. Nach den bestätigenden Worten des prominenten Fürsprechers zahlte der Fußball-Zweitligist gar eine „moderate“ und laut VfB-Sportdirektor Sven Mislintat ...

Co-Trainer Pellegrino Matarazzo ( TSG 1899 Hoffenheim ) gibt Anweisungen. 17.02.2018 --- Fussball --- 1. Bun

Stuttgarts neuer Trainer Matarazzo: Ein Pilger für den VfB

Müsste man sich irgendwann einmal, die Wege des Lebens sind ja unergründlich, einen Namen für einen Italoamerikaner ausdenken – mit Pellegrino Matarazzo würde man sicher nichts verkehrt machen.

Pellegrino heißt auf Italienisch Pilger, matarazzo steht im kampanischen Dialekt der Eltern des neuen Trainers des VfB Stuttgart genau für das, was einem als Deutscher beim Hören in den Sinn kommt. Doch natürlich hat der VfB den in der breiten (und auch nicht so breiten) Öffentlichkeit kaum bekannten 42-Jährigen nicht als Nachfolger von Tim ...